Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurück   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Probleme und Defekte > PD -- Kühlsystem

PD -- Kühlsystem Probleme und Defekte rund ums Kühlsystem

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 26.04.2021, 13:50   #1
motte1234
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von motte1234
 
Registriert seit: 10.07.2020
Ort: Bad Hersfeld
Beiträge: 34
Renommee-Modifikator: 0
motte1234 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Wie wechsle ich das Thermostat (85ér GPZ900R) ?

Ich möchte gern vorsorglich das Thermostat an meiner 85ér GPZ900R wechseln.
Im Handbuch steht, man solle die Thermostatbfestigungsschraube lösen und das Thermostatgehäuse abnehmen.


Welche ist denn die Thermostatbefestigungsschraube?? Bild ist nämlich leider keins dazu im Bucheli.


Wie baut ihr das Thermostat aus?


Vielen Dank für eure Hilfe!
__________________
motte1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 14:31   #2
Olaf Hahn
Ninja Defcon 1

 
Benutzerbild von Olaf Hahn
 
Registriert seit: 09.10.2005
Ort: Düsseldorf / Gerresheim
Alter: 53
Beiträge: 4.664
Renommee-Modifikator: 31
Olaf Hahn kann auf vieles stolz seinOlaf Hahn kann auf vieles stolz seinOlaf Hahn kann auf vieles stolz seinOlaf Hahn kann auf vieles stolz seinOlaf Hahn kann auf vieles stolz seinOlaf Hahn kann auf vieles stolz seinOlaf Hahn kann auf vieles stolz seinOlaf Hahn kann auf vieles stolz seinOlaf Hahn kann auf vieles stolz sein
Standard

Mahlzeit.....schau mal....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg thermostat.JPG (74,9 KB, 30x aufgerufen)
__________________
.....ohne Motorrad wäre mein Leben ein Irrtum !
...was ist dein Leben wert, wenn eines Tages deine Träume mit Dir sterben ? NICHTS !!!!
Olaf Hahn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 14:36   #3
motte1234
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von motte1234
 
Registriert seit: 10.07.2020
Ort: Bad Hersfeld
Beiträge: 34
Renommee-Modifikator: 0
motte1234 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ist das Thermostatgehäuse nur mit einer einzigen Schraube (im Bild die 132B von unten) unten am Wasserrohr befestigt??
__________________
motte1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 14:41   #4
Rüdiger
Junior Sexgott

 
Benutzerbild von Rüdiger
 
Registriert seit: 05.06.1999
Ort: Hamburg
Alter: 55
Beiträge: 5.321
Renommee-Modifikator: 38
Rüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz sein
Standard

Ja, wird durch das Rohr geführt und durch die Schraube in dem Sitz gehalten


Schraub doch einfach den Deckel ab. Bei der Martin geht das so, bei der GPZ sollte das auch gehen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Martin 37.jpg (175,8 KB, 32x aufgerufen)
__________________


Rüdiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 17:39   #5
motte1234
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von motte1234
 
Registriert seit: 10.07.2020
Ort: Bad Hersfeld
Beiträge: 34
Renommee-Modifikator: 0
motte1234 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Leider nicht. Da geht direkt der Rahmen drüber lang...
__________________
motte1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 18:09   #6
Rüdiger
Junior Sexgott

 
Benutzerbild von Rüdiger
 
Registriert seit: 05.06.1999
Ort: Hamburg
Alter: 55
Beiträge: 5.321
Renommee-Modifikator: 38
Rüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz sein
Standard

Aber an die 3 Schrauben kommt man doch ran
__________________


Rüdiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 18:14   #7
motte1234
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von motte1234
 
Registriert seit: 10.07.2020
Ort: Bad Hersfeld
Beiträge: 34
Renommee-Modifikator: 0
motte1234 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

An 2 ja, die dritte von links eher nicht so einfach. Aber damit würde ich ja nur den Deckel lösen, den ich aber aufgrund des darüber liegenden Rahmens wahrscheinlich nicht weit genug hoch nehmen kann, um das Thermostat rausnehmen zu können.



Den Deckel kann man ja nach Lösen sicher nicht einfach seitlich rausnehmen ohne ihn anzuheben, da ja das Thermostat darunter liegt und nach oben baut, so wie der Deckel das mit der Wölbung ja auch schon vermuten lässt.


Und hoch bekommt man den Deckel durch den Rahmen darüber wie gesagt leider nicht.


Ich hoffe, jemand kommt noch mit dem entscheidenden Tipp. Bin im Moment etwas ratlos.
__________________
motte1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 18:52   #8
kawamannsane
Ninja Defcon 4
 
Benutzerbild von kawamannsane
 
Registriert seit: 20.05.2012
Ort: Zwischen Düsseldorf und Leverkusen
Alter: 58
Beiträge: 3.342
Renommee-Modifikator: 13
kawamannsane sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärekawamannsane sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von motte1234 Beitrag anzeigen
Ich möchte gern vorsorglich das Thermostat an meiner 85ér GPZ900R wechseln.
Im Handbuch steht, man solle die Thermostatbfestigungsschraube lösen und das Thermostatgehäuse abnehmen.


Welche ist denn die Thermostatbefestigungsschraube?? Bild ist nämlich leider keins dazu im Bucheli.


Wie baut ihr das Thermostat aus?


Vielen Dank für eure Hilfe!
Moinsen, wenn du vorsorglich sein willst, dann schraubst du das komplette Gehäuse samt Wasserrohr raus und ersetzt alle Dichtungen.
Danach hast du viele Jahre Ruhe!
Den Tempfühler kann man direkt mit säubern.
Ich habs gemacht und schlafe viel besser.
__________________
Gruß, der tapfere Lutz :-)

http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Lutz_(Pony)

Ich habe nur das zu verantworten was ich sage, nicht das was Andere verstehen!
(C) by Pilot
AUFGRUND MEINER EINSTELLUNG ZUM LEBEN, SEHE ICH KEINEN NOTWENDIGEN GRUND MICH MEINEM ALTER ENTSPRECHEND ZU VERHALTEN!

Je niederer sein Geist, desto eher äußert er sich herablassend, um sich erhaben zu fühlen.
kawamannsane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 19:17   #9
Rüdiger
Junior Sexgott

 
Benutzerbild von Rüdiger
 
Registriert seit: 05.06.1999
Ort: Hamburg
Alter: 55
Beiträge: 5.321
Renommee-Modifikator: 38
Rüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz sein
Standard

Thermostat baut nach unten mit einem Bügel nach oben.
Ich hatte das meiner GPZ 2009 mal ausgebaut und angesehen und wieder eingsetzt, hatte keinen Grund das zu tauschen.
Eben mal in den Bildern nachgesehen, irgendwie ist da genug Platz, sieht luftig aus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 900R.jpg (278,9 KB, 34x aufgerufen)
__________________


Rüdiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 20:34   #10
motte1234
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von motte1234
 
Registriert seit: 10.07.2020
Ort: Bad Hersfeld
Beiträge: 34
Renommee-Modifikator: 0
motte1234 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Bei dir siehts wirklich "luftig" aus. Sieht aber auch schon seeeehr technisch überholt aus. Hut ab!


Bei mir laufen da einige recht dicke Kabel drüber lang, und die sind nach 36 Jahren recht unflexibel. Ist da nicht mehr so luftig.


Ich schau mal, wie ich es bewerkstellige. Muss eh erst noch einige andere Baustellen an der GPZ (ich überarbeite sie grad technisch ziemlich, um mal nen Grund rein zu bekommen) abarbeiten.


Wenn ich es ausgeführt habe, schreib ich es hier rein, wie es gemacht wurde (für die Nachwelt).


Wird wohl die aufwändigere Variante mit Wasserrohr werden.



Tipps sind nach wie vor trotzdem jederzeit willkommen.
__________________
motte1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 22:46   #11
Alex
Senior Sexgott
 
Benutzerbild von Alex
 
Registriert seit: 05.11.2001
Ort: Schulenburg
Alter: 45
Beiträge: 6.026
Renommee-Modifikator: 33
Alex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer Anblick
Alex eine Nachricht über AIM schicken Alex eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Normalerweise passt das problemlos, habe ich schon mehrfach gemacht. Ja, den Kabelbaum muss man etwas weg drücken. Eventuell hast Du ja auch eine USA Version mit Sekundärluftsystem, dann hast Du noch den dicken Luftschlauch da oben.

Aber ich würde danach tatsächlich auch den Kopf ganz abnehmen, und den O-Ring darunter tauschen. Eventuell sogar gleich die vin Geweih zwischen den Vergasern. Ist alles etwas frimelig, aber geht.

Gruß, Alex
__________________


Verdrängen kann man vieles, wirklich vergessen werden wir nie!!

Thomas, mein Freund... Wir sehen uns wieder!
Alex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 23:08   #12
Wegi
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Wegi
 
Registriert seit: 28.06.2010
Ort: Heimbach
Alter: 53
Beiträge: 65
Renommee-Modifikator: 11
Wegi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Normalerweise ist das richtig Kacke das Thermostat zu wechseln.
Wenn ich das Thermostat wechsle ohne den Vergaser auszubauen (was ich schon öfters gemacht habe), löse ich die 3 Schrauben 132C und die Schraube 132B. Für die Schraube 132B brauchst du eine Verlängerung die zwischen den Vergasern passt und selbst dann hast du kaum Platz zum Schrauben. Wenn alle Schrauben raus sind gehen Unter- und Oberteil vom Gehäuse relativ gut raus. Zusammenbauen in umgekehrter Reihenfolge ... und neue O-Ringe nicht vergessen.

Wenn Du nur die oberen 3 Schrauben löst, bekommst du den Deckel nicht weg, weil das Thermostat im Gehäuse ein Wegschieben verhindert und ein Abheben des Deckels ist aufgrund des darüber liegenden Rahmen nicht wirklich möglich ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20210426_223822.jpg (261,4 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20210426_223847.jpg (201,0 KB, 31x aufgerufen)
__________________
.... lieber verrückt das Leben genießen,als
sich normal langweilen.........
Wegi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2021, 11:53   #13
motte1234
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von motte1234
 
Registriert seit: 10.07.2020
Ort: Bad Hersfeld
Beiträge: 34
Renommee-Modifikator: 0
motte1234 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Genau so sieht das bei mir aus. Ziemlich eng. Ich werd mir dann die nächsten Tage alle nötigen Teile (Thermostat, O-Ringe) besorgen und dann mal berichten, wie es ging.
__________________
motte1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2021, 14:10   #14
tmike
Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von tmike
 
Registriert seit: 19.04.2001
Ort: Harz
Beiträge: 254
Renommee-Modifikator: 21
tmike befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Vielleicht noch ein kleiner Tipp am Rande:
Teste den neuen Thermostaten vorher im Wasserbad/Wasserkocher ob er auch komplett und vorallem auch bei der richtigen Temperatur öffnet...




.
__________________
tmike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2021, 14:29   #15
motte1234
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von motte1234
 
Registriert seit: 10.07.2020
Ort: Bad Hersfeld
Beiträge: 34
Renommee-Modifikator: 0
motte1234 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Guter Tipp, mach ich.Vielen Dank!
__________________
motte1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie fange ich an? WahookaA PD -- Sonstiges 35 26.06.2016 03:39
Wie gehört das zusammen? Bolle Eliminator ZL - Optik 8 05.01.2014 19:30
GPZ900R auf 1000RX umrüsten wie aufwändig? Vince UT -- Motor, Vergaser und Kühlsystem 9 21.09.2009 19:36
...wie soll ich anfangen?! Duckmaster PD -- Motor 7 08.07.2006 13:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
© 1999-2021 - 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de