Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurck   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Probleme und Defekte > PD -- Fahrwerk

PD -- Fahrwerk Probleme und Defekte rund ums Fahrwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 17.02.2022, 14:33   #1
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Gabel undicht

Hallo Experten,

nach 24.000 schnen Km mit der GPz ist seit dem letzten WE die Gabel links undicht. Habe sie in den VW-Bus (meine Garage) und kann jetzt ber der Ladekante das Rohr rausbauen. Wrde erstmal nur die undichte Seite wechseln.
Ich habe in den Beitrgen hier keine zusammenhngende Anleitung zum Zerlegen der Gabel bzw. Demontage des Tauchrohrs gefunden. Deswegen schreibe ich es hier, auch wenn es vermutlich rger gibt
Was brauche ich jetzt genau an Werkzeug ? Bzw. muss ich beachten damit das klappt. Alten Simmering zum Eintreiben ist klar, ich hab schonmal sowas gemacht. Nur wie das Gegenhalten unten so funktionieren soll und die Zerlegerei ist mir nicht klar.

Danke fr Antwort und Gru,
Frank
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 15:17   #2
c-de-ville
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 65
Beitrge: 5.535
Renommee-Modifikator: 27
c-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblick
Standard

Wie undicht ist die Gabel denn? Schwitzt sie nur oder luft deutlich was raus?


Meine Gabel ist bestimmt schon 2 Jahre undicht und inzwischen ist nur noch ab und an etwas l am Standrohr. Hatte den Dichtring mit LM lverlust-Stop eingepinselt, einen schmalen Putzlappen um das Standrohr gewickelt und die Staubkappe wieder drauf gedrckt. Das habe ich schon bei mehreren Gabeln so gemacht und wenn ich dann mal Zeit und Lust hatte, dann habe ich die Dichtringe gewechselt.
Nur so als Idee


Gru c-de-ville
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 17:54   #3
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo c-de-ville,

Danke fr die Antwort ! Nach den letzten 8 h Fahrerei an 2 Tagen ber die Drfer nach Mainz und zurck war ein Fleck auf dem Gehsteig. Da ist deutlich rausgesuppt links. Ich habe jetzt das Rohr schon im Keller und mache da mal einen neuen Dichtring rein ?
Das sieht sonst alles noch ganz gut aus, habe auch keine Rostpickel.
Also mal schauen wie ich sie zerlege, ich hab sie jetzt ja vor mir auf der Werkbank.
Ich suche mal hier nach Beitrgen, wird sich schon Lften das Rtsel.

Viele Gre,
Frank
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 18:27   #4
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Siehe da, ich hab ja sogar ein WHB im Keller gehabt !
Also braucht man wohl dringend das Zylinderhaltewerkzeug ! Sonst kriegt man das nicht raus. Obwohl anscheinend schon Leute hier mit Spaxschrauben da rumgefummelt haben. Die Frage nach dem Werkzeug und wie lange das sein muss bzw. das Vierkantma schaue ich jetzt mal.
Gru,
Frank
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 18:44   #5
c-de-ville
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 65
Beitrge: 5.535
Renommee-Modifikator: 27
c-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblick
Standard

Ich hab mir ne Gewindstange fertig gemacht, ich meine die ist 12 mm, an jedem Ende 2 Muttern gekontert und schon hat man was zum Gegenhalten.
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 18:46   #6
Lutz
stellv. Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Lutz
 
Registriert seit: 25.06.2000
Ort: Rivenich
Beitrge: 558
Renommee-Modifikator: 24
Lutz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Entscheidend ist welche Gabel du hast. Mit Antidive oder die neueren Gabel ohne antidive. Fr beide ein Sechskant. Gre mich nachschauen
__________________
Lutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 18:47   #7
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ah, gute Idee ! DANKE !

Naja, das Werkzeug kriegt man aber auch recht gnstig: https://www.google.com/search?q=57001-183

Mal schauen, knnte man ja investieren. So schlimm ist das nicht !

Gru,
Frank
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 18:49   #8
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Lutz,

ah, o.k. ! Ja, meine ist von 1986, also mit dem Antidive.

Nach WHB sieht es nach Vierkant aus bei mir.

Gru,
Frank
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 18:55   #9
Jrgen1962
Ninja-Member Gold
 
Benutzerbild von Jrgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 62
Beitrge: 1.796
Renommee-Modifikator: 10
Jrgen1962 wird schon bald berühmt werdenJrgen1962 wird schon bald berühmt werden
Standard

Gerade mal ausgegraben:


https://www.900r.de/gpz-forum/showthread.php?t=14028
__________________
Gru Jrgen



Verwandle groe Schwierigkeiten in Kleine, und Kleine in Gar Keine.
Jrgen1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 18:58   #10
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Grade gefunden, hrt sich gut an


"vergiss es, brauchst du nicht.
nimm nen besemstil, feile den eetwas spitz und ramme den in den holm von innen
rein. anschliessend kannst du von der anderen seite mit einem imbus alles
loesen."
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 19:03   #11
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Was ist davon zu halten, geht das ?

"noch ein Tipp: Simmeringe lassen sich sehr gut ohne Gabel trennen erneuern. Einfach Gabelholm komplett ausbauen, Staubkappe nach oben abziehen, Sicherungsring entfernen, mit kleinem Schraubendreher in den defekten Simmering stechen, vorsichtig heraushebeln (dabei das Tauchrohr schtzen). Neuen Simmering ber das Standrohr (leicht einlen) einsetzen, Sicherungsring & Staubkappe drauf, fertig.

hab eich schon einige Male so gemacht, dauert keine Stunde."

Gru,
Frank
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 19:05   #12
Lutz
stellv. Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Lutz
 
Registriert seit: 25.06.2000
Ort: Rivenich
Beitrge: 558
Renommee-Modifikator: 24
Lutz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Kerfent34 Beitrag anzeigen
Hallo Lutz,

ah, o.k. ! Ja, meine ist von 1986, also mit dem Antidive.

Nach WHB sieht es nach Vierkant aus bei mir.

Gru,
Frank

Alte avds Gabel 22er Innensechskant. Jngere Gabel 32er Innensechskant. Hatte mir aus einer gewindestangen und gekonterte muttern so ein Werkzeug gebaut
__________________
Lutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 19:05   #13
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich hab das bei anderen Maschinen auch mal schon gemacht. Soweit ich mich erinnere sitzt der Simmering sehr fest. Ist das bei der GPz auch so ? Oder geht das tatschlich so einfach mit dem Schraubenzieher ?

Gru,
Frank
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 19:07   #14
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ah, Danke Lutz ! Super. Also 12er Gewindestange und 4 22er Muttern . . . das wirds wohl werden. Noch besser wre natrlich man knnte es zusammenlassen und den Ring so rauskriegen. Was ist davon zu halten ?
Geht das so einfach ?
Gru,
Frank
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 19:12   #15
Lutz
stellv. Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Lutz
 
Registriert seit: 25.06.2000
Ort: Rivenich
Beitrge: 558
Renommee-Modifikator: 24
Lutz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Kerfent34 Beitrag anzeigen
Ah, Danke Lutz ! Super. Also 12er Gewindestange und 4 22er Muttern . . . das wirds wohl werden. Noch besser wre natrlich man knnte es zusammenlassen und den Ring so rauskriegen. Was ist davon zu halten ?
Geht das so einfach ?
Gru,
Frank

Keine Ahnung, nie erprobt.
__________________
Lutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 19:13   #16
c-de-ville
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 65
Beitrge: 5.535
Renommee-Modifikator: 27
c-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblick
Standard

Den Dichtring wrde ich dann mit 2 reingeschraubten Spaxschrauben rausziehen.
Beim Aufschieben des Dichtringes die obere Kante mit Tesafilm abkleben, dann ist die Dichtlippe geschtzt.
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 19:48   #17
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also ist das mit den Spaxschrauben vielleicht doch gut !

DANKE, ich schau mal. Hole glaube erstmal M12+4 Muttern (22 aussen) im Baumarkt.

Dann zerleg ich das villeicht doch und spl es. Obwohl ich das Gefhl habe das Gabell war gar nicht sooo alt. Hat vielleicht doch mal einer gewechselt.

Riechen tut es, klar. Aber das ist wohl normal. Kenne es nicht anders Hab aber auch immer so alte Karren gehabt.

Gru,
Frank
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 22:52   #18
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Habe die Gewindestange und Muttern noch besorgt. Morgen nehm ich sie auseinander, Samstag kommen wohl die Simmeringe. Sollte schnell wieder laufen.
Danke fr Eure Hilfe erstmal !
Immerhin brauche die Maschine, fahre die ganze Zeit damit rum. Meine Aprilia hatte Motorschaden, luft aber auch wieder. Nur noch nicht ganz zuverlssig.
Hatte zuletzt noch einen Wackler zur CDI von dem ganzen Auseinandergereisse vielleicht. An dem Ding war alles kapputt, aber ich hab viel gelernt und sie luft erstaunlicherweise wieder.
Da sind die Gabelsimmeringe von der GPz grade eine "Wohltat" sozusagen, damit ich keine Langeweile kriege :-)
Gru,
Frank
Angehngte Grafiken
Dateityp: jpg Aprilia.jpg (757,5 KB, 54x aufgerufen)
__________________

Gendert von Kerfent34 (17.02.2022 um 23:18 Uhr)
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2022, 05:26   #19
Supereli
Ninja-Member Gold
 
Benutzerbild von Supereli
 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Sulzbach-Rosenberg
Alter: 66
Beitrge: 1.761
Renommee-Modifikator: 11
Supereli wird schon bald berühmt werdenSupereli wird schon bald berühmt werden
Standard

Interessante Werkstatt!
Nicht jeder lebt in Schrauberluxus....
Du kriegst das hin, ich lass es gerade machen, in meinem Alter...
__________________
Supereli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2022, 17:42   #20
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Frischluftwerkstatt

Teilweise hier, teilweise da. Hab auch VW-Bus zum Schrauben, der ist im Grunde sonst auch Schrott von 1996. Aber dafr noch gut.

Gru,
Frank
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2022, 07:54   #21
Schorsch
stellv. Angestellter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Schorsch
 
Registriert seit: 18.03.2009
Ort: Hemhofen
Alter: 56
Beitrge: 118
Renommee-Modifikator: 16
Schorsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Servus, beim abdichten von Einspritzpumpen sitzt an der Welle auch ein WEDI Wellendichtring. Beim herausziehen mit dem "Spa Trick" es es gut eine ca. 2mm Bohrung in den WEDI zu machen, da man dann die Spax schn einschrauben kann. Mglichst weit auen um hier das Standrohr (oder wie das glnzende Ding heisst) mit der Schraube nicht zu verkratzen. Wenn die Schraube drin steckt schn mit alten Seitenschneider "hochkanten". Schnen Gru Schorsch
__________________
Schorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2022, 12:10   #22
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Schorsch,

Danke fr den Tip ! Ja, das Standrohr ist heilig !

Ich habe mich fr das Zerlegen entschieden jetzt. Auch weil ich schonmal sowas gemacht habe mit den Simmeringen und das damals schwer rauszukriegen war.

Ich glaube schon dass das so gehen kann, aber das Werkzeug ist hoffentlich gut geeignet die Rohre auseinanderzukriegen. Ich probiers nachher, wenn da alles festgegammelt wre kann ich immer noch auf den Trick mit den Spaxschrauben und dem 2 mm Lchlein (Wahnsinn !) zurckkommen.

Viele Gre,
Frank
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2022, 17:42   #23
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ging alles relativ leicht auseinander. Scheint so Standard alles nach WHB.
Alles noch sauber ansonsten. Hat sicher einer schonmal gewechselt das l und saubergemacht.

Die M12-Stange mit den Muttern (SW 20) geht zum Gegenhalten brigens nicht. Da muss was greres rein glaube. Ich mess es mal. Aber Loctite und Schlagschrauber geht vielleicht auch.

Auf jeden Fall drfte das mehr als SW22 sein, vermutlich 24 oder so. Mal gucken.

An dem Inbus zum Halten des Zylinders war glaube keine ldichtung. Das fand ich seltsam. Muss nochmal gucken, im WHB ist eine verzeichnet und es steht "Dichtmasse" auftragen, ausserdem soll Loctite an die Schraube dann !

Werde den anderen Gabelholm auch machen. Ist ja nicht sooo schwer. Hoffe es klappt !

Habe alles mit Isopropanol entfettet, das muss ich nochmal machen, sonst funktioniert das Loctite nicht.

Gru,
Frank
Angehngte Grafiken
Dateityp: jpg GabelGPz.jpg (206,3 KB, 25x aufgerufen)
__________________

Gendert von Kerfent34 (19.02.2022 um 18:08 Uhr)
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2022, 18:52   #24
c-de-ville
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 65
Beitrge: 5.535
Renommee-Modifikator: 27
c-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblick
Standard

Sind die Gleitbuchsen noch ok?
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2022, 19:47   #25
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi c-de-ville,

woran sehe ich das ? Zerrieben ist nichts anscheinend oder rausgebrselt.

Im WHB steht: Fhrungsbuchsen einer Sichtprfung unterziehen.

So ganz allgemein sieht das ganze bis auf einen kleinen Pickel am Standrohr gut aus. Muss das mal fotografieren und hier zeigen.

Glaube ein Steinschlag leider.

Hier die Fotos von Gleitbuchse, meiner vorgesehen Einbaureihenfolge, der Dichtung (die fehlte) und dem Steinschlag ->

Die Gegenhaltemutter muss SW22 sein (das war richtig). Weiss nicht obs solche fr M12 gibt ? Mal schauen.

Gru,
Frank
Angehngte Grafiken
Dateityp: jpg Fhr1.jpg (126,3 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg Fhr2.jpg (150,4 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg Fhr3.jpg (57,3 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg Fhr4.jpg (115,6 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg Fhr5.jpg (157,9 KB, 18x aufgerufen)
__________________

Gendert von Kerfent34 (19.02.2022 um 20:48 Uhr)
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beitrge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhnge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beitrge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

hnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
lablassschraube undicht De-Lang PD -- Motor 18 25.03.2018 19:38
Wasserpumpe undicht Superior-Custom PD -- Motor 25 04.03.2011 00:01
Kupplungsnehmerzylinder undicht White Dragon PD -- Motor 1 16.04.2009 09:56
Vergaser undicht feanor_x UT -- Motor, Vergaser und Khlsystem 10 27.08.2007 11:07
undicht . . . pfap PD -- Motor 9 27.02.2006 20:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.14 by DRC (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
(C) 1999-2024 - 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de / eliminator-zl.de