Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurck   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Probleme und Defekte > PD -- Motor

PD -- Motor Probleme und Defekte rund um den Motor

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 29.04.2023, 21:54   #1
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Einlassnocke Zylinder 3 sieht schlecht aus

Hallo Experten,
habe heute leider alle Einlassventile neu einstellen mssen, sie hatten durchweg zu wenig Spiel. Dabei ist mir eine Nocke aufgefallen am dritten Zylinder (Einlass), die hab ich mal angehngt.
Sieht nicht gut aus, oder ? Gleich mal neue Wellen bestellen ?
Danke fr Antwort und Gru,
Frank
Angehngte Grafiken
Dateityp: jpg Nockenfell.jpg (87,4 KB, 114x aufgerufen)
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2023, 22:47   #2
Heiko
Ninja Defcon 1
 
Benutzerbild von Heiko
 
Registriert seit: 04.06.2004
Ort: Dortmund
Alter: 61
Beitrge: 4.500
Renommee-Modifikator: 30
Heiko ist ein wunderbarer AnblickHeiko ist ein wunderbarer AnblickHeiko ist ein wunderbarer AnblickHeiko ist ein wunderbarer AnblickHeiko ist ein wunderbarer AnblickHeiko ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Wrde ich so weiter fahren, hab selten welche ohne Pitting gesehen und habe selber so welche gehabt. Solange die Nockenform passt funktioniert das so ohne nennenswerte Probleme.
Ich wrde mir eher Gedanken zu den Ventilen machen und das im Auge behalten. Wenn das Spiel bald wieder zu eng ist, arbeiten die sich in den Sitz ein, gab da mal ein paar Nieten die nicht ausreichend gehrtet waren..
__________________

Gru Heiko
Fremde sind Freunde, die man noch nicht kennt.
Man versteht sich brigens am besten, wenn man ungefhr gleich doof ist.
Heiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2023, 23:11   #3
c-de-ville
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 65
Beitrge: 5.535
Renommee-Modifikator: 27
c-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblick
Standard

Heiko hat recht die Pittingausbrche sind doch gute ltaschen.
Meine Nocken haben auch Pitting.
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2023, 03:42   #4
Jrgen1962
Ninja-Member Gold
 
Benutzerbild von Jrgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 62
Beitrge: 1.796
Renommee-Modifikator: 10
Jrgen1962 wird schon bald berühmt werdenJrgen1962 wird schon bald berühmt werden
Standard

Schliee mich den Beiden an, ich habe 2 mal die ENW gewechselt weil der Motor eh offen war und alle Nocken betroffen waren. Gemerkt habe davon nichts, nur beim Einstellen gesehen und Angst bekommen.
__________________
Gru Jrgen



Verwandle groe Schwierigkeiten in Kleine, und Kleine in Gar Keine.
Jrgen1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2023, 10:21   #5
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Oh, supergeil ! DANKE fr die positiven Nachrichten !!!

Das mit den Ventilen kapier ich auch nicht. Ich hab die Anleitung von Alex ausgedruckt und es genau so gemacht. Da stand was von 2 Gewindegngen obenraus ! Dann wre es noch gut. Man dreht da ja immer weiter raus je mehr sie in den Kopf wandern. Ich muss nochmal schauen was er geschrieben hat. Bei mir sind das am Einlass so ca. 2 Gewindegnge, an den Auslssen weniger.

Im Ebay gibts grade Nocken f. 80 Euro, ob man die mal holen sollte auf Vorrat ? Will die Maschine auf keinen Fall hergeben oder sowas. Die soll meinen Rest von Motorradjahren noch berleben wenns geht. Und mit viel Km ! Evtl. hol ich mir noch eine.

Gru,
Frank
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2023, 11:45   #6
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Im Odenwald gibts einen ganzen Motor fast geschenkt mit defektem Anlasserfreilauf. Wenn man den machen wrde htte man evtl. was gutes
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2023, 20:29   #7
c-de-ville
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 65
Beitrge: 5.535
Renommee-Modifikator: 27
c-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblick
Standard

Mit gebrauchten Motoren ist das so ne Sache, natrlich sind da bestimmt brauchbare Teile drin, aber alles prfen plus bentigte Teile ist locker nen Tausender weg. Dann hat man aber was gutes und fr lnger.

Hatte letztes Jahr nen GPZ 500 geschenkt bekommen und in die Maschine meiner Tochter gebaut. Sprang sofort an und lief auch gut, aber nach 6.000 km waren die Ventile eingeschlagen, leider in Schweden, machte ber 300 Werkstattkosten. Zuhause Kopf getauscht und luft.

Gru Micha
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2023, 10:22   #8
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Habe den Motor gestern geholt plus einen Vergaser. Das ist ein sehr vertrauenswrdiger Mensch gewesen und die Nocken sehen gut aus. Vermutlich ist der Anlasserfreilauf defekt, ansonsten scheint der Motor noch sehr gut zu sein. Werde versuchen den Anlasserfreilauf freizulegen und anzuschauen. Ansonsten habe ich dann einen guten Kopf wenn meiner weiter Zicken macht. Ventile scheinen schnell auf wenig Spiel runter zu sein und auch etwas Pitting wie oben gezeigt.
Jedenfalls hoffe ich dass ich damit die GPz weiter am Leben halten kann !
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2023, 10:30   #9
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von c-de-ville Beitrag anzeigen
Mit gebrauchten Motoren ist das so ne Sache, natrlich sind da bestimmt brauchbare Teile drin, aber alles prfen plus bentigte Teile ist locker nen Tausender weg. Dann hat man aber was gutes und fr lnger.

Hatte letztes Jahr nen GPZ 500 geschenkt bekommen und in die Maschine meiner Tochter gebaut. Sprang sofort an und lief auch gut, aber nach 6.000 km waren die Ventile eingeschlagen, leider in Schweden, machte ber 300€ Werkstattkosten. Zuhause Kopf getauscht und luft.

Gru Micha
Das mit dem Ventileinschlagen ist ja irre ! Waren die dann nur verstellt oder ganz futsch ? Das gibts doch nicht sowas. Der Alex schreibt von 2 Gewindegngen obenraus, dass es noch gut wre. Muss das mal gucken, mir schien es noch sogar weniger zu sein. Das wre dann ja GUT !!! ???? Man wird auch leicht paranoid wenn man zuviel guckt Andererseits waren meine Ventile am Einlass jetzt so gut wie alle auf NULL nach 10.000 km seit Sept. Ich kapier das eh nicht mehr . . . Ob ich falsch messe ???? Der Auslass war zu 100% noch gut ! Also kann die KW nicht falschgestanden haben ? Hmmm. Sehr seltsam. Vielleicht durch Hitzestau im dichten Verkehr in Sdfrankreich und Italien ? Oder meine Steuerkette ist viel zu locker ? Das knnts sein ! Ich muss den Spanner mal prfen ! Mal gucken hier wie man das macht ! Vielleicht weil der Zug auf der Auslassseite ist und dann stimmts da ! Auf der Einlassseite nicht ?!
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2023, 13:25   #10
Rdiger
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von Rdiger
 
Registriert seit: 05.06.1999
Ort: Hamburg
Alter: 58
Beitrge: 5.537
Renommee-Modifikator: 42
Rdiger kann auf vieles stolz seinRdiger kann auf vieles stolz seinRdiger kann auf vieles stolz seinRdiger kann auf vieles stolz seinRdiger kann auf vieles stolz seinRdiger kann auf vieles stolz seinRdiger kann auf vieles stolz seinRdiger kann auf vieles stolz seinRdiger kann auf vieles stolz sein
Standard

Es waren die Einlassventile die zu weich waren, sollte 86 Geschichte sein aber es gab auch dann noch welche. Dann dauerte es bis man keinen Leerlauf mehr Hatte keine 200km nach dem Einstellen.
Nicht vergessen 1986. Wenn die jetzt noch luft hast das Problem nicht.
__________________


Rdiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2023, 13:32   #11
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Achso schlimm war das !!! Htte ich nicht gedacht. Danke fr die Einschtzung Rdiger ! O.k., ich guck mal nach dem Spanner wenn ich den technisch voll kapiert habe. Bis jetzt ist er mir noch rtselhaft !
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2023, 19:57   #12
c-de-ville
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 65
Beitrge: 5.535
Renommee-Modifikator: 27
c-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblick
Standard

Der GPZ 500 Motor war auch von 86/87, ganz frhe Motornummer.
Soll aber spter auch noch mal schlechte Ventilchargen gegeben haben.
Man merkt es, wenn der warme Motor nicht mehr anspringt.
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2023, 21:29   #13
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ah, ok ! Alles ein Irrsinn, aber vielleicht ist es doch "nur" die Steuerkette. Ich mach jetzt nach 5000 km wieder auf und gucke mir das alles unter den Gesichtspunkten nochmal an. Vielleicht guck ich noch nach dem Spanner, wenn ich weiss wie.
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2023, 20:16   #14
Mr. Stanley
Ninja-Member Bronze
 
Benutzerbild von Mr. Stanley
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: West - Berlin
Beitrge: 1.498
Renommee-Modifikator: 20
Mr. Stanley ist ein sehr geschätzer MenschMr. Stanley ist ein sehr geschätzer MenschMr. Stanley ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Zitat:
Zitat von Kerfent34 Beitrag anzeigen
Ah, ok ! Alles ein Irrsinn, aber vielleicht ist es doch "nur" die Steuerkette. Ich mach jetzt nach 5000 km wieder auf und gucke mir das alles unter den Gesichtspunkten nochmal an. Vielleicht guck ich noch nach dem Spanner, wenn ich weiss wie.
Ich wrde mir den Spanner nicht anschauen, denn sonst versagst du dir das Vergngen den Motor nach weiteren 5000 Km aufmachen zu knnen.
__________________


"Ich wusste nicht, dass man Liebeskugeln langsam rauszieht.
und habe meine Freundin wie eine Motorsge gestartet."


(Matthias, 32)
Mr. Stanley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2023, 20:58   #15
Kerfent34
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kerfent34
 
Registriert seit: 26.05.2020
Ort: Karlsruhe
Beitrge: 234
Renommee-Modifikator: 4
Kerfent34 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Alles o.k., war schon gut den Spanner mal anzuschauen. Sie luft wieder schner, habe wohl etwas mehr Druck auf die Steuerkette gebracht. Von allein hat er das leider wohl nicht mehr richtig getan.
__________________
Kerfent34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2023, 12:55   #16
ZL-Dirk
Junior Sexgott

Forum Sponsor 2024 [★★★★]


 
Benutzerbild von ZL-Dirk
 
Registriert seit: 23.09.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 60
Beitrge: 5.866
Renommee-Modifikator: 30
ZL-Dirk ist jedem bekanntZL-Dirk ist jedem bekanntZL-Dirk ist jedem bekanntZL-Dirk ist jedem bekanntZL-Dirk ist jedem bekanntZL-Dirk ist jedem bekannt
Unglücklich

Zitat:
Zitat von c-de-ville Beitrag anzeigen
Der GPZ 500 Motor war auch von 86/87, ganz frhe Motornummer.
Soll aber spter auch noch mal schlechte Ventilchargen gegeben haben.
Man merkt es, wenn der warme Motor nicht mehr anspringt.
Und auch im kalten! Hatte das bei meiner GPZ600R auch! 2x mir den Urlaub versaut!
Einmal das Teil weggeschmissen 2 Tage vor dem Urlaub (3000 DM Schaden) und Jahr
drauf die Ventile wo nicht geliefert werden konnten.

Dirk
__________________
Inn 80ern aufm Moppedtreffen: Saufen - Grhlen - Party - Ficken!
Heutzutage aufm Moppedtreffen: "Schatz, hast Du schon Deine Tabletten genommen?"

Ein Leben ohne ZL ist sinnvoll mglich!

FKK-Rules!
(Freie Khlrippen Kultur!)


ZL-Dirk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2023, 15:47   #17
eastendpower
Vesperwagenfahrer
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von eastendpower
 
Registriert seit: 29.12.2022
Ort: Wolfsburg
Beitrge: 10
Renommee-Modifikator: 0
eastendpower befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das Problem mit dem Ventileinschlagen lsst sich lsen, wenn die Sitze beim Tausch der Ventile auf eine Breite von 1-1,5mm gefrst werden.
Zum Einlaufen der Nockenwellen hatte ich ja schon in der Rubrik l geschrieben.
Die Serienmssige lfhrung ist einfach schlecht.
Die Einlassnocke hat beim Kaltstart praktisch keinen ldruck (0,2Bar). Die Auslassnocke kriecht irgendwo bei 0,4Bar rum.
Alles Mist.
Die Lsung:
Zum Landmaschienenmechaniker gehen, eine Leitung bauen lassen, (die Aussen rechts angesschraubt wird, analog ZX...)
Die originalen Anschlsse natrlich totlegen.
Dann hast Du sofort beim Kaltstart den ldruck des Motors im Ventiltrieb.
Pitting war dann gestern...

Gruss Dirk
__________________
eastendpower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2023, 17:31   #18
c-de-ville
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 65
Beitrge: 5.535
Renommee-Modifikator: 27
c-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblick
Standard

Ich kenne Leute die die uere lversorgung wieder zurckbauen wollen, weil es nicht optimal ist und andere Nachteile nach sich zieht.
Die Kawa-Ingenieure waren bestimmt auch nicht bld und waren mit der lversorgung zufrieden, sonst htte man es in 20 Jahren Bauzeit gendert und mein Motor mit 210.000 km ist der Beweis das es funktioniert.

Gru Micha
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2023, 19:34   #19
Heiko
Ninja Defcon 1
 
Benutzerbild von Heiko
 
Registriert seit: 04.06.2004
Ort: Dortmund
Alter: 61
Beitrge: 4.500
Renommee-Modifikator: 30
Heiko ist ein wunderbarer AnblickHeiko ist ein wunderbarer AnblickHeiko ist ein wunderbarer AnblickHeiko ist ein wunderbarer AnblickHeiko ist ein wunderbarer AnblickHeiko ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Einfach mal Gas geben nach dem starten und nicht anwerfen und 10 min. im Standgas laufen lassen und sich anziehen.
__________________

Gru Heiko
Fremde sind Freunde, die man noch nicht kennt.
Man versteht sich brigens am besten, wenn man ungefhr gleich doof ist.
Heiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2023, 20:48   #20
Garage
Ninja-Member Bronze
 
Benutzerbild von Garage
 
Registriert seit: 04.11.2015
Ort: Hauptstadt
Beitrge: 1.378
Renommee-Modifikator: 11
Garage wird schon bald berühmt werdenGarage wird schon bald berühmt werden
Standard

Als ich meine Ventile das letzte mal einstellte hatte ich den Eindruck, dass allein durch das einmalige Drehen der KW die Nocken und Schlepphebel schon ausreichend Schmierung bekommen haben. Fingertest war i.O. Kawasaki hatte in den 900er Motoren spterer Serie dickere lleitungen im Kopf verbaut. Hatte ja auch seine Grnde.



Gre
Frank
Garage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2023, 14:34   #21
eastendpower
Vesperwagenfahrer
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von eastendpower
 
Registriert seit: 29.12.2022
Ort: Wolfsburg
Beitrge: 10
Renommee-Modifikator: 0
eastendpower befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hm, bitte welche Nachteile bei der aussenliegenden lversorgung sollen das sein?

Ich fahre ber 100.000km mit Ihr - ohne Pitting.
__________________
eastendpower ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beitrge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhnge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beitrge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

hnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Khlwasser sieht aus wie Ockerschlamm ???? c-de-ville PD -- Khlsystem 34 30.01.2021 21:53
Wie sieht ein Lagerschaden aus? Rapakon PD -- Motor 12 24.11.2008 11:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.14 by DRC (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
(C) 1999-2024 - 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de / eliminator-zl.de