GPZ 1000 RX Lüfter springt nicht an - Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum
Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurück   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Probleme und Defekte > PD -- Kühlsystem

PD -- Kühlsystem Probleme und Defekte rund ums Kühlsystem

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 18.05.2018, 12:21   #1
Bohemund
stellv. Angestellter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Bohemund
 
Registriert seit: 19.04.2017
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 116
Renommee-Modifikator: 3
Bohemund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 3.636, Level: 37
Punkt(e): 3.636, Level: 37 Punkt(e): 3.636, Level: 37 Punkt(e): 3.636, Level: 37
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard GPZ 1000 RX Lüfter springt nicht an

Hallo,

habe eben meine Dicke im Stand stehen lassen und das Wasser hat übergekocht (Temperaturanzeige fast auf Anschlag). Lüfter ist auch nach dem Ausschalten nicht angesprungen. Sicherung habe ich geprüft.

Was ist die optimale Vorgehensweise ?
- Temperaturgeber oben am Kühler kurzschließen?
- wo sitzt noch mal der Öltemperaturgeber bei der RX ?

Vielen Dank und liebe Grüße,
Bernd
__________________
Bohemund ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 18.05.2018, 12:30   #2
c-de-ville
Ninja Defcon 2

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 60
Beiträge: 4.203
Renommee-Modifikator: 21
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Punkt(e): 27.399, Level: 98
Punkt(e): 27.399, Level: 98 Punkt(e): 27.399, Level: 98 Punkt(e): 27.399, Level: 98
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Standard

Also wenn der Lüfter nach dem Ausschalten auch nicht anspringt, gibt es wohl ein grundsätzliches Problem, denn es sind 2 verschiedene Temperaturschalter dafür zuständig.

Zieh mal vom Schalter im Kühler den Stecker ab und halte ihn an Masse - geht der Lüfter jetzt? Wenn nein, den Kompaktstecker vom Lüfter mal untersuchen und reinigen, oder erst mal mit + und - verbinden. Geht er jetzt?

Gruß c-de-ville
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 12:38   #3
Bohemund
stellv. Angestellter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Bohemund
 
Registriert seit: 19.04.2017
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 116
Renommee-Modifikator: 3
Bohemund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 3.636, Level: 37
Punkt(e): 3.636, Level: 37 Punkt(e): 3.636, Level: 37 Punkt(e): 3.636, Level: 37
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Fehler gefunden - Kabel am Temperaturgeber vom Wasserkühler abgerissen. Halte ich das Ende an Masse, springt er an. Soll ich als Übergangslösung den Lüfter auf "Dauer an" stellen bis ein neuer Temperaturgeber da ist ?

Vielen Dank für den Hinweis !

PS: Sehe gerade die wollen für einen neuen fast 100,- !!!! Arrrgh
__________________
Bohemund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 13:08   #4
Stepedo
Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Stepedo
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Alfeld
Alter: 59
Beiträge: 637
Renommee-Modifikator: 14
Stepedo wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 14.613, Level: 78
Punkt(e): 14.613, Level: 78 Punkt(e): 14.613, Level: 78 Punkt(e): 14.613, Level: 78
Aktivität: 28,6%
Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6%
Standard

Hallo,

die RX hat nur den Fühler am Kühler.

Das Kabel kannst du auch wieder anlöten.

Da musst du die Vergussmasse um da Kabel herum wegmachen.

Neues Kabel anlöten und wieder mit Silikon versiegeln. Das Kabel am Fühler dann so

befestigen, daß es gar nicht mehr vibrieren kann.


Gruß Stefan
__________________
Signaturbild
Stepedo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 13:15   #5
Bohemund
stellv. Angestellter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Bohemund
 
Registriert seit: 19.04.2017
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 116
Renommee-Modifikator: 3
Bohemund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 3.636, Level: 37
Punkt(e): 3.636, Level: 37 Punkt(e): 3.636, Level: 37 Punkt(e): 3.636, Level: 37
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Zitat:
Zitat von Stepedo Beitrag anzeigen
Hallo,

Da musst du die Vergussmasse um da Kabel herum wegmachen.

Gruß Stefan
Das ist eine gute Idee - weißt Du wie am besten ? Wird das Zeug unterm Heißluftfön weich ?
__________________
Bohemund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 14:03   #6
Stepedo
Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Stepedo
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Alfeld
Alter: 59
Beiträge: 637
Renommee-Modifikator: 14
Stepedo wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 14.613, Level: 78
Punkt(e): 14.613, Level: 78 Punkt(e): 14.613, Level: 78 Punkt(e): 14.613, Level: 78
Aktivität: 28,6%
Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6%
Standard

Ich habe das mit einem Cuttermesser rausgeschält.
__________________
Signaturbild
Stepedo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 14:20   #7
c-de-ville
Ninja Defcon 2

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 60
Beiträge: 4.203
Renommee-Modifikator: 21
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Punkt(e): 27.399, Level: 98
Punkt(e): 27.399, Level: 98 Punkt(e): 27.399, Level: 98 Punkt(e): 27.399, Level: 98
Aktivität: 99,8%
Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8% Aktivität: 99,8%
Standard

Hab ich auch schon mal gemacht und dann mit 2K-Kleber versiegelt,
sieht dann wieder aus wie original und hält besser als Silikon.
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 14:44   #8
Bohemund
stellv. Angestellter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Bohemund
 
Registriert seit: 19.04.2017
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 116
Renommee-Modifikator: 3
Bohemund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 3.636, Level: 37
Punkt(e): 3.636, Level: 37 Punkt(e): 3.636, Level: 37 Punkt(e): 3.636, Level: 37
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Vielen Dank, ich versuche es
__________________
Bohemund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 14:41   #9
digdog
Angestellter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von digdog
 
Registriert seit: 11.11.2015
Ort: Budenheim
Alter: 52
Beiträge: 197
Renommee-Modifikator: 4
digdog befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 5.680, Level: 48
Punkt(e): 5.680, Level: 48 Punkt(e): 5.680, Level: 48 Punkt(e): 5.680, Level: 48
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Standard

Ich hab es mit einem Dremel rausgefräst, und dann ebenfalls mit 2K Kleber wieder versiegelt.
__________________
Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
digdog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 17:05   #10
Alex
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von Alex
 
Registriert seit: 05.11.2001
Ort: Schulenburg
Alter: 43
Beiträge: 5.613
Renommee-Modifikator: 30
Alex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer Anblick
Punkt(e): 62.638, Level: 100
Punkt(e): 62.638, Level: 100 Punkt(e): 62.638, Level: 100 Punkt(e): 62.638, Level: 100
Aktivität: 99,7%
Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7%
Alex eine Nachricht über AIM schicken Alex eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Mit dem Heißluftföhn bei gehen und dann mit kleinem Schraubendreher die Vergussmasse weg puhlen. Hab ich, zumindest bei der Eli schon öfter so gemacht. Allerdings sind die Kabel da direkt angelötet und haben dann einen Stecker am Kabel. Nachher dann mit 2K-Kleber von UHU ( Ich glaub, "Endfest", wieder vergossen.

Gruß, Alex
__________________


Verdrängen kann man vieles, wirklich vergessen werden wir nie!!

Thomas, mein Freund... Wir sehen uns wieder!
Alex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 17:58   #11
Bohemund
stellv. Angestellter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Bohemund
 
Registriert seit: 19.04.2017
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 116
Renommee-Modifikator: 3
Bohemund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 3.636, Level: 37
Punkt(e): 3.636, Level: 37 Punkt(e): 3.636, Level: 37 Punkt(e): 3.636, Level: 37
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Moin Moin,

hurra - es hat geklappt ! Ich habe die Masse rausgebohrt und dann neu angelötet. Am Ende mit Kaltmetall (Knete) wieder zu gemacht (vorher geprüft das das Zeug nicht leitet). Vielen Vielen Dank für die Tipps, damit habe ich 100,- gespart

Liebe Grüße,
Bernd
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20180519_153112.jpg (163,6 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180519_153130.jpg (165,4 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180519_162011.jpg (166,3 KB, 36x aufgerufen)
__________________
Bohemund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2019, 08:07   #12
Green Ninja
Angestellter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Green Ninja
 
Registriert seit: 08.01.2017
Ort: Langenmosen
Beiträge: 162
Renommee-Modifikator: 3
Green Ninja befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 3.080, Level: 34
Punkt(e): 3.080, Level: 34 Punkt(e): 3.080, Level: 34 Punkt(e): 3.080, Level: 34
Aktivität: 28,6%
Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6%
Standard

Der Lüfter meiner RX läuft nicht ! Während der Fahrt nicht und auch nicht nach dem Abstelllen . Wenn ich den Stecker abziehe und auf Masse halte, dann geht der Lüfter an. Der Temperaturfühler sieht von außen noch gut aus und das Kabel ist auch noch dran.
Vibriert das Kabel in der Vergussmasse ab ? Kann man den Fühler mit einem Multimeter messen ?
__________________
Green Ninja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2019, 09:25   #13
Jürgen1962
stellv. Gebietsleiter
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Jürgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 57
Beiträge: 700
Renommee-Modifikator: 3
Jürgen1962 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 12.643, Level: 73
Punkt(e): 12.643, Level: 73 Punkt(e): 12.643, Level: 73 Punkt(e): 12.643, Level: 73
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Standard

Denke mal das ist genauso wie bei der 900er.


Siehe Anlagen!!
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Tempschalter 1.png (44,8 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: png Tempschalter 2.png (73,3 KB, 12x aufgerufen)
__________________
Gruß Jürgen



Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.
Jürgen1962 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gpz 1000 springt nicht mehr an Bitrix PD -- Motor 15 04.03.2016 17:23
zl 1000 springt nach winterpause nicht an darkrider Eliminator ZL - Technik 24 04.08.2014 11:54
Lüfter springt nicht an Top Gun PD -- Kühlsystem 20 18.09.2010 16:32
Lüfter geht nicht AUS Ninja-rider PD -- Kühlsystem 5 08.09.2010 21:34
Lüfter geht nicht an! bernilein PD -- Kühlsystem 20 27.02.2009 19:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
© 1999-2017 * 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de