Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurück   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Umbau und Tuning > UT -- Motor, Vergaser und Kühlsystem

UT -- Motor, Vergaser und Kühlsystem Umbau und Tuning rund um Motor, Vergaser und Kühlsystem

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 08.06.2022, 19:43   #1
dondon
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von dondon
 
Registriert seit: 22.07.2018
Ort: Rüsselsheim
Beiträge: 95
Renommee-Modifikator: 4
dondon befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Kühlwasser Durchgänge Kopfdichtung anpassen

Hallo an alle mir ist aufgefallen das an der Zylinderkopf Dichtung die Kühlwasser Kanäle nur als Bohrung ausgeführt ist . Hätte die Anpassung an die Kühlwasser Kanäle eine Verbesserung bei der Staufahrt ? Die Frage währe ja ob die Temperatur nicht so schnell ansteigen würde bei der Stau fahrerei ( ungehinderter Kühlerkreislauf )
__________________
dondon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2022, 20:16   #2
ZX900A6
Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von ZX900A6
 
Registriert seit: 21.05.2007
Ort: Niedernhausen
Alter: 56
Beiträge: 256
Renommee-Modifikator: 16
ZX900A6 wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von dondon Beitrag anzeigen
Hallo an alle mir ist aufgefallen das an der Zylinderkopf Dichtung die Kühlwasser Kanäle nur als Bohrung ausgeführt ist . Hätte die Anpassung an die Kühlwasser Kanäle eine Verbesserung bei der Staufahrt ? Die Frage währe ja ob die Temperatur nicht so schnell ansteigen würde bei der Stau fahrerei ( ungehinderter Kühlerkreislauf )
Hallo Thomas,

bitte korrigiere mich:

Der Sensor für die Temperaturanzeige sitzt am Kühler.
Die beiden Lüfterschalter befinden sich am Thermostatgehäuse..

Der durch die Reduzierung des Querschnitts an der Kopfdichtung verursachte Wärmestau könnte nur im Motor stattfinden, was dem aber offensichtlich nicht schadet.
Selbst wenn die Bohrungen in der Zylinderkopfdichtung den Volumenstrom reduziern sollten, die Kühlleistung hängt doch vom vorhandenen Wärmetauscher ab..

Ich denke, dass die Anpassung der Bohrungen keinen Effekt auf das von Dir beschriebene Problem hat.

Widerspruch erlaubt.


Grüße

Thomas
__________________
900R-en ist menschlich!!
ZX900A6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2022, 00:28   #3
c-de-ville
Junior Sexgott

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 63
Beiträge: 5.162
Renommee-Modifikator: 25
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Standard

Also ein Temperaturschalter sitzt im Thermostatgehäuse mit dem Geber für das Instrument, der andere Temperaturschalter sitzt links am Kühler.

Also wenn die Bohrungen in der Kopfdichtungen negativen Einfluss hätten, dann wäre das bestimmt irgendwann mal geändert worden. Die hohe Temperaturanzeige im Stau entsteht eigentlich nur dadurch das der Lüfter sehr spät einschaltet.

Gruß Micha
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2022, 06:24   #4
Jürgen1962
Ninja-Member Bronze

 
Benutzerbild von Jürgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 60
Beiträge: 1.488
Renommee-Modifikator: 8
Jürgen1962 wird schon bald berühmt werdenJürgen1962 wird schon bald berühmt werden
Standard

Temperaturschalter/Schließer 97°C am Kühler, für Nachlauf im Stand und bei ÖL > 120°C
Temperaturschalter /Schließer 110°C am Thermostat für Lüfter Ein/Aus = Normalbetrieb
Temperaturschalter/Öffner 120°C an der Ölwanne, solange der da ist schaut der Lüfter nur auf den 97°C Schließer
Temperatursensor für Anzeige am Thermostat
__________________
Gruß Jürgen



Verwandle große Schwierigkeiten in Kleine, und Kleine in Gar Keine.
Jürgen1962 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2022, 07:39   #5
Garage
Ninja-Member Bronze
 
Benutzerbild von Garage
 
Registriert seit: 04.11.2015
Ort: Berlin
Alter: 61
Beiträge: 1.288
Renommee-Modifikator: 9
Garage wird schon bald berühmt werdenGarage wird schon bald berühmt werden
Standard

"Die Frage währe ja ob die Temperatur nicht so schnell ansteigen würde bei der Stau fahrerei."


Moin, den Ölkühler würde ich an deiner Stelle auch gründlich säubern. Hat bei mir einen kühleren Motor bewirkt. Ich habe an meiner A3 aber mehr gemacht als nur den Ölkühler gereinigt und die Lamellen ausgerichtet. Ölwanne runter, Siebe und Wanne gereinigt und die Schläuche sowie die Ölleitungen auf Durchfluss kontrolliert.

Die Überlegung ist dabei das eine höhere Temperatur des Öls im Stau auch mehr Kühlung im Wasserkreislauf benötigt. Also muss die Öltemperatur auch wieder auf's normale runter.

Edit: Andererseits ist es auch wieder so das ein früh selbst eingeschalteter Lüftermotor sich gut auf die Temperatur der Kühlflüssigkeit und damit sich auch gleichzeitig positiv auf die Öltemperatur auswirkt.


Grüße aus Berlin


Frank
__________________

- Wenn ein Moped nicht tropft, ist kein Öl mehr drin!

Geändert von Garage (09.06.2022 um 13:38 Uhr)
Garage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2022, 07:42   #6
Sigwart
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von Sigwart
 
Registriert seit: 12.03.2002
Ort: München
Alter: 56
Beiträge: 5.589
Renommee-Modifikator: 43
Sigwart hat eine strahlende ZukunftSigwart hat eine strahlende ZukunftSigwart hat eine strahlende ZukunftSigwart hat eine strahlende ZukunftSigwart hat eine strahlende ZukunftSigwart hat eine strahlende ZukunftSigwart hat eine strahlende ZukunftSigwart hat eine strahlende ZukunftSigwart hat eine strahlende ZukunftSigwart hat eine strahlende ZukunftSigwart hat eine strahlende Zukunft
Standard

Bau doch einfach einen manuellen Schalter ein, mit dem Du den Lüfter schon früher einschalten kannst. Oder stell ihn bei Staufahrten einfach auf Dauerbetrieb.
Alternativ könntest Du auch eine GPS gesteuerte Schaltung verwenden die bei Tempo unter 5km/h den Lüfter automatisch zuschaltet.
Oder du verwendest den Wasserkühler von einem anderen Modell mit mehr Kühlkapazität.
Oder Du schaust ob Du andere Sensoren findest, die den Lüfter früher anlaufen lassen.
Was auch immer geholfen hat war den Sensor an der Ölwanne abstecken. Dann wartet der Lüfter nicht bis das Öl 120°C erreicht hat.
Es gibt also genug Möglichkeiten die Temperatur runter zu bekommen bevor ich an der Kopfdichtung irgendwas vergrößern würde um dort dann aufgrund des abgenommen Materials eine neue Schwachstelle zu produzieren.
Sigwart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2022, 08:09   #7
ZX900A6
Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von ZX900A6
 
Registriert seit: 21.05.2007
Ort: Niedernhausen
Alter: 56
Beiträge: 256
Renommee-Modifikator: 16
ZX900A6 wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von Sigwart Beitrag anzeigen
...Es gibt also genug Möglichkeiten die Temperatur runter zu bekommen bevor ich an der Kopfdichtung irgendwas vergrößern würde um dort dann aufgrund des abgenommen Materials eine neue Schwachstelle zu produzieren.


Neben der Frage, ob es überhaupt einen Effekt hat, ist Sigwarts Argument das Beste von allen.

Und es ist ja nicht so, dass die Motoren reihenweise an Überhitzung sterben würden.
__________________
900R-en ist menschlich!!
ZX900A6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2022, 09:40   #8
c-de-ville
Junior Sexgott

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 63
Beiträge: 5.162
Renommee-Modifikator: 25
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Standard

Sterben tun die dadurch auch nicht, höchstens überlaufen.
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kopfdichtung defekt? Felis-concolor Eliminator ZL - Technik 6 23.07.2018 14:30
Kopfdichtung neu, Wasser läuft Aaron750 PD -- Motor 33 13.09.2011 20:17
Welche Kopfdichtung kawaopa UT -- Motor, Vergaser und Kühlsystem 1 19.12.2010 23:39
Anpassen von zrx Spoiler Lutz UT -- Verkleidung, Kunststoff, Lack 5 19.04.2006 20:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
© 1999-2021 - 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de