Vergasereinbau/Gemischeinstellung/Benzinhahn - Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum
Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurück   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Probleme und Defekte > PD -- Vergaser

PD -- Vergaser Probleme und Defekte rund um den Vergaser

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 23.03.2020, 19:26   #1
Katos
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Katos
 
Registriert seit: 30.01.2020
Ort: Northeim
Beiträge: 57
Renommee-Modifikator: 1
Katos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 398, Level: 7
Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7
Aktivität: 99,9%
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Standard Vergasereinbau/Gemischeinstellung/Benzinhahn

mal dumm gefragt..


1. beim Einbau der Vergaserbank, ist es da egal ob die befüllt oder trocken ist?
Ich meine mal gelesen zu haben, das man dies machen sollte, wenn die Schwimmerkammern voll sind, damit sich diese nicht verhaken können.


2. Könnt ihr mir bitte sagen, wie ich am besten das Gemisch einstelle bzw. wie hier die Grundeinstellung ist?
Die genaue und optimalste Einstellung muss ich dann wohl anhand des Kerzenbildes "erfahren", oder?


3. Mein Benzinhahn ist undicht. Welchen Reparatursatz könnt ihr empfehlen, oder meint ihr das eine Reinigung reichen wird?
PS: Unten am benzinhahn ist wie eine Metallkugel eingelassen. Hat die einen Sinn und kann man die auch rausbauen und säubern?


Danke euch.
__________________
Katos ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 24.03.2020, 12:17   #2
Katos
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Katos
 
Registriert seit: 30.01.2020
Ort: Northeim
Beiträge: 57
Renommee-Modifikator: 1
Katos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 398, Level: 7
Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7
Aktivität: 99,9%
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Standard

gestern die frisch vom Ultraschallbad gereinigten Vergaser (Fachwerkstatt) eingebaut und Probefahrt und synchronisiert. (Mehrere Dichtungen und O-Ringe wurden ebenfalls erneuert)

Im großen und ganzen läuft Sie, nur muss wohl ein Schwimmer gehangen haben muss, da ich jetzt Sprit im Öl habe.
Also mal wieder Ölwechsel und Vergaser raus .
Jetzt hatte ich nochmal die Schwimmerkammerdeckel ab und die Schwimmerstände gemessen. (Auf kopf stehendem Vergaser)
Von der Dichtfläche zum Schwimmer habe ich hier unterschiedliche Wert 2x sind es 15mm, 1x 14,5 und 1x 15,5mm. Müssen diese 100% gleich sein, oder kann man das so pauschal nicht sagen?
Ich möchte ganz gerne jetzt alle nötigen einstellungen am Vergaser vornehmen, sodass ich den nicht schon wieder demnächst ausbauen muss. Mit den neuen Vergasergummis geht das schon recht gut, aber die Züge einhängen ist ein graus.



PS: Kompression hatte ich auch bei warmen Motor gemessen und hier waren die Werte zwischen 12 und 15 Bar.


PS: Ich habe eine 93ér mit Vergaservorwärmung.
__________________
Katos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 12:42   #3
ZX900A6
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von ZX900A6
 
Registriert seit: 21.05.2007
Ort: Niedernhausen
Alter: 54
Beiträge: 224
Renommee-Modifikator: 13
ZX900A6 wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 11.294, Level: 70
Punkt(e): 11.294, Level: 70 Punkt(e): 11.294, Level: 70 Punkt(e): 11.294, Level: 70
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Standard

Zitat:
Zitat von Katos Beitrag anzeigen
... und Vergaser raus .
Jetzt hatte ich nochmal die Schwimmerkammerdeckel ab und die Schwimmerstände gemessen. (Auf kopf stehendem Vergaser)
Von der Dichtfläche zum Schwimmer habe ich hier unterschiedliche Wert 2x sind es 15mm, 1x 14,5 und 1x 15,5mm. Müssen diese 100% gleich sein, oder kann man das so pauschal nicht sagen?

PS: Ich habe eine 93ér mit Vergaservorwärmung.


Hallo Katos,

unabhängig, was Du ansonsten noch machen musst, würde ich Dir auf alle Fälle empfehlen, die Schwimmerstände bei ausgebauter Vergaserbatterie in einem Schraubstock (mit Alu- oder Kunststoffbacken o.ä) eingespannt befüllt zu messen.

Wenn ich mich richtig entsinne, gibt es im WHB ein Maß des Benzinstands, das oberhalber der Schwimmerkammerkante liegt (- 1,5 mm oder so).
Dann merkst es bereits dann, falls wirklich ein Schwimmernadelventil -aus welchen Gründen auch immer- nicht dicht ist.

Dann braucht der Vergaser zumindest dafür nicht immer wieder rein und raus. (Außer Du machst es, weil es zu Deinem Hobbie geworden ist.)

Grüße

Thomas
__________________
900R-en ist menschlich!!
ZX900A6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 13:17   #4
c-de-ville
Ninja Defcon 2

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 61
Beiträge: 4.432
Renommee-Modifikator: 22
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Punkt(e): 29.163, Level: 99
Punkt(e): 29.163, Level: 99 Punkt(e): 29.163, Level: 99 Punkt(e): 29.163, Level: 99
Aktivität: 99,7%
Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7%
Standard

Für Anzeige Benzinniveau unten auf den Ablassstutzen einen transparenten Schlauch stecken und diesen am Vergaser hoch legen. Dann Ablassschraube öffnen, der Schlauch füllt sich bis auf Niveauhöhe. Es muss natürlich ein Vorratsbehälter mit Benzin an den Vergaser angeschlossen sein, sonnst kann ja nichts nachlaufen. Wenn die Niveauhöheauf Höhe der Schwimmerkammerdichtung ist, dann stimmt der Stand.


Gruß c-de-ville
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 16:31   #5
ZX900A6
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von ZX900A6
 
Registriert seit: 21.05.2007
Ort: Niedernhausen
Alter: 54
Beiträge: 224
Renommee-Modifikator: 13
ZX900A6 wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 11.294, Level: 70
Punkt(e): 11.294, Level: 70 Punkt(e): 11.294, Level: 70 Punkt(e): 11.294, Level: 70
Aktivität: 40,0%
Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0% Aktivität: 40,0%
Standard

Zitat:
Zitat von c-de-ville Beitrag anzeigen
Für Anzeige Benzinniveau unten auf den Ablassstutzen einen transparenten Schlauch stecken und diesen am Vergaser hoch legen. Dann Ablassschraube öffnen, der Schlauch füllt sich bis auf Niveauhöhe. Es muss natürlich ein Vorratsbehälter mit Benzin an den Vergaser angeschlossen sein, sonnst kann ja nichts nachlaufen. Wenn die Niveauhöheauf Höhe der Schwimmerkammerdichtung ist, dann stimmt der Stand.


Gruß c-de-ville
War mir beim Schreiben irgendwie selbstverständlich, aber stimmt, das ist die Vorgehensweise.
Habe zwischenzeitlich im WHB nachgeschaut (Abschnitt 2-8): 0,5 bis 1 mm über der Schwimmerkammerkante sagt es. Da passt es garantiert auch, wie c-de-ville es beschreibt.
Gruß
Thomas
__________________
900R-en ist menschlich!!
ZX900A6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 22:06   #6
Katos
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Katos
 
Registriert seit: 30.01.2020
Ort: Northeim
Beiträge: 57
Renommee-Modifikator: 1
Katos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 398, Level: 7
Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7
Aktivität: 99,9%
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Standard

Danke euch beiden. Ich habe bis eben am Vergaser gebastelt. Das Einstellen kann schon eine Abendfüllende und nach Benzinriechende Angelegenheit sein.
Hoffe das jetzt alles stimmt und passt.
Die gemischschrauben habe ich mal auf 2 1/4 herausgedreht, meint ihr das könnte passen?
__________________
Katos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 07:11   #7
c-de-ville
Ninja Defcon 2

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 61
Beiträge: 4.432
Renommee-Modifikator: 22
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Punkt(e): 29.163, Level: 99
Punkt(e): 29.163, Level: 99 Punkt(e): 29.163, Level: 99 Punkt(e): 29.163, Level: 99
Aktivität: 99,7%
Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7%
Standard

Sollte damit laufen, Feineinstellung wenn die Vergaser synchronisiert sind.
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 07:24   #8
Jürgen1962
Vorstand
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Jürgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 57
Beiträge: 952
Renommee-Modifikator: 4
Jürgen1962 wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 15.763, Level: 80
Punkt(e): 15.763, Level: 80 Punkt(e): 15.763, Level: 80 Punkt(e): 15.763, Level: 80
Aktivität: 99,2%
Aktivität: 99,2% Aktivität: 99,2% Aktivität: 99,2%
Standard

Zitat:
Zitat von Katos Beitrag anzeigen
mal dumm gefragt..


3. Mein Benzinhahn ist undicht. Welchen Reparatursatz könnt ihr empfehlen, oder meint ihr das eine Reinigung reichen wird?
PS: Unten am benzinhahn ist wie eine Metallkugel eingelassen. Hat die einen Sinn und kann man die auch rausbauen und säubern?


Danke euch.
Moin Katos,
habe im Winter meinen Benzinhahn renoviert und musste nun feststellen das dieser auch nicht 100% dicht ist, schließt ohne Unterdruck zwar Richtung Vergaserbank, scheint aber ab und an ein Tröpfchen Benzin durch die Dichtungen nach außen zu verlieren.

Ich hatte einen Rep-Satz von Tourm…. verbaut (ich Depp hätte vorher mal im Forum nachlesen sollen), nun habe ich eine Satz bei Luise bestellt (hat hier die besten Kritiken )
und dazu einen 20l Benzinkanister (hatte nach der Probefahrt selbstverständlich vollgetankt ), schauen wir dann mal!!
__________________
Gruß Jürgen



Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.
Jürgen1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 07:40   #9
kawamannsane
Ninja Defcon 4
 
Benutzerbild von kawamannsane
 
Registriert seit: 20.05.2012
Ort: Zwischen Düsseldorf und Leverkusen
Alter: 57
Beiträge: 3.188
Renommee-Modifikator: 12
kawamannsane wird schon bald berühmt werdenkawamannsane wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 15.081, Level: 79
Punkt(e): 15.081, Level: 79 Punkt(e): 15.081, Level: 79 Punkt(e): 15.081, Level: 79
Aktivität: 100,0%
Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0%
Standard

Zitat:
Zitat von Jürgen1962 Beitrag anzeigen
Moin Katos,
habe im Winter meinen Benzinhahn renoviert und musste nun feststellen das dieser auch nicht 100% dicht ist, schließt ohne Unterdruck zwar Richtung Vergaserbank, scheint aber ab und an ein Tröpfchen Benzin durch die Dichtungen nach außen zu verlieren.

Ich hatte einen Rep-Satz von Tourm…. verbaut (ich Depp hätte vorher mal im Forum nachlesen sollen), nun habe ich eine Satz bei Luise bestellt (hat hier die besten Kritiken )
und dazu einen 20l Benzinkanister (hatte nach der Probefahrt selbstverständlich vollgetankt ), schauen wir dann mal!!
Ich fahre seit 10 Jahren den Dichtsatz für den Benzinhahn von der Tante. Alles dicht.
__________________
Gruß, der tapfere Lutz :-)

http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Lutz_(Pony)

Ich habe nur das zu verantworten was ich sage, nicht das was Andere verstehen!
(C) by Pilot
AUFGRUND MEINER EINSTELLUNG ZUM LEBEN, SEHE ICH KEINEN NOTWENDIGEN GRUND MICH MEINEM ALTER ENTSPRECHEND ZU VERHALTEN!

Je niederer sein Geist, desto eher äußert er sich herablassend, um sich erhaben zu fühlen.
kawamannsane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 09:06   #10
Jürgen1962
Vorstand
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Jürgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 57
Beiträge: 952
Renommee-Modifikator: 4
Jürgen1962 wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 15.763, Level: 80
Punkt(e): 15.763, Level: 80 Punkt(e): 15.763, Level: 80 Punkt(e): 15.763, Level: 80
Aktivität: 99,2%
Aktivität: 99,2% Aktivität: 99,2% Aktivität: 99,2%
Standard

Zitat:
Zitat von kawamannsane Beitrag anzeigen
Ich fahre seit 10 Jahren den Dichtsatz für den Benzinhahn von der Tante. Alles dicht.
Habe ich hinterher gelesen, halt zu spät!!!
__________________
Gruß Jürgen



Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.
Jürgen1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 09:47   #11
Katos
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Katos
 
Registriert seit: 30.01.2020
Ort: Northeim
Beiträge: 57
Renommee-Modifikator: 1
Katos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 398, Level: 7
Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7
Aktivität: 99,9%
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Standard

Zitat:
Zitat von c-de-ville Beitrag anzeigen
Sollte damit laufen, Feineinstellung wenn die Vergaser synchronisiert sind.

danke.. ich werde es ja hoffentlich bald herausfinden


Zitat:
Zitat von Jürgen1962 Beitrag anzeigen
Moin Katos,
habe im Winter meinen Benzinhahn renoviert und musste nun feststellen das dieser auch nicht 100% dicht ist, schließt ohne Unterdruck zwar Richtung Vergaserbank, scheint aber ab und an ein Tröpfchen Benzin durch die Dichtungen nach außen zu verlieren.

Ich hatte einen Rep-Satz von Tourm…. verbaut (ich Depp hätte vorher mal im Forum nachlesen sollen), nun habe ich eine Satz bei Luise bestellt (hat hier die besten Kritiken )
und dazu einen 20l Benzinkanister (hatte nach der Probefahrt selbstverständlich vollgetankt ), schauen wir dann mal!!

Den von Saito (über Louis) habe ich mir jetzt auch mal bestellt. Mal schauen ob der noch vor dem WE geliefert wird.
Diese inkontinenz nervt gewalltig.
__________________
Katos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 10:29   #12
c-de-ville
Ninja Defcon 2

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 61
Beiträge: 4.432
Renommee-Modifikator: 22
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Punkt(e): 29.163, Level: 99
Punkt(e): 29.163, Level: 99 Punkt(e): 29.163, Level: 99 Punkt(e): 29.163, Level: 99
Aktivität: 99,7%
Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7%
Standard

@Lutz - alle Achtung
Ich habe in 13 Jahren bestimmt 4 Dichtsätze verbaut, von Tourmax, Louise, Kawa und jetzt wieder Louise. Da war keiner schlechter oder besser. Den vorletzten habe ich extra bei Kawa bestellt, weil soviel über schlechte Zubehörqualität geschrieben wurde und ich es ja auch bestätigen konnte, kostet übrigens fast das Gleiche, wenn man nur Feder und Membrane nimmt. Der Rest hält eigentlich ewig. Aber fast gleiche Haltbarkeit. Ich habe schon seit längerem immer einen Dichtsatz dabei, wenn ich auf Tour gehe, ist ja schnell getauscht.
Übrigens der KLE-Benzinhahn war letztens auch nach außen hin undicht. Alles kontrolliert, aber alles ok, nur die Schrauben erschienen mir etwas lose, richtig festgezogen und alles ist dicht.


Gruß c-de-ville
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 18:50   #13
Katos
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Katos
 
Registriert seit: 30.01.2020
Ort: Northeim
Beiträge: 57
Renommee-Modifikator: 1
Katos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 398, Level: 7
Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7
Aktivität: 99,9%
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Standard

Männer... ganz ehrlich, ich hab keine Lust mehr.
eben kam (echt super schnell) der Reparatursatz.
Habe den dann auch schön und korrekt eingebaut, und was ist?
Er Tropft jetzt weniger, aber er tropft.

Das kann doch einfach nicht sein,.. ich habe echt kein Glück mit dem Ofen.
__________________
Katos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 21:58   #14
c-de-ville
Ninja Defcon 2

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 61
Beiträge: 4.432
Renommee-Modifikator: 22
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Punkt(e): 29.163, Level: 99
Punkt(e): 29.163, Level: 99 Punkt(e): 29.163, Level: 99 Punkt(e): 29.163, Level: 99
Aktivität: 99,7%
Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7%
Standard

So‘ne GPZ will schon erarbeitet werden, aber wenn sie erst mal läuft und man sich zusammengerauft hat, dann läuft sie sehr zuverlässig und ewig.
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 22:13   #15
Katos
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Katos
 
Registriert seit: 30.01.2020
Ort: Northeim
Beiträge: 57
Renommee-Modifikator: 1
Katos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 398, Level: 7
Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7
Aktivität: 99,9%
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Standard

Oh ja, ich merke das schon.
Nen neuen Benzinhahn kaufe ich aber sicher nicht.
Habe den jetzt mal in Benzin gelegt, evtl. quillt die Dichtung unter dem Versteller noch ein bisschen. Ansonsten wüsste ich nicht woran es liegen könnte.
Kann man die Feder stärker „vorspannen“?
__________________
Katos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 22:26   #16
c-de-ville
Ninja Defcon 2

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 61
Beiträge: 4.432
Renommee-Modifikator: 22
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Punkt(e): 29.163, Level: 99
Punkt(e): 29.163, Level: 99 Punkt(e): 29.163, Level: 99 Punkt(e): 29.163, Level: 99
Aktivität: 99,7%
Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7%
Standard

Ja einfach auseinanderziehen. Gibt es bei Kawa auch einzeln.
Ich kann nur empfehlen mit einem neuen Dichtsatz auch die Feder zu wechseln.
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 06:11   #17
Katos
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Katos
 
Registriert seit: 30.01.2020
Ort: Northeim
Beiträge: 57
Renommee-Modifikator: 1
Katos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 398, Level: 7
Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7
Aktivität: 99,9%
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Standard

Ok,
Leider war die bei dem dichtsatz nicht mit dabei und ich habe daran auch gar nicht gedacht.
Mal schauen ob es die bei Polo oder Louis einzeln gibt.
(Kawa hat bestimmt gerade geschlossen)
Wäre ja ein Ding, wenn die Feder für die Inkontinenz verantwortlich ist.
__________________
Katos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 08:08   #18
Jürgen1962
Vorstand
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Jürgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 57
Beiträge: 952
Renommee-Modifikator: 4
Jürgen1962 wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 15.763, Level: 80
Punkt(e): 15.763, Level: 80 Punkt(e): 15.763, Level: 80 Punkt(e): 15.763, Level: 80
Aktivität: 99,2%
Aktivität: 99,2% Aktivität: 99,2% Aktivität: 99,2%
Standard

Zitat:
Zitat von Katos Beitrag anzeigen
Ok,
Leider war die bei dem dichtsatz nicht mit dabei und ich habe daran auch gar nicht gedacht.
Mal schauen ob es die bei Polo oder Louis einzeln gibt.
(Kawa hat bestimmt gerade geschlossen)
Wäre ja ein Ding, wenn die Feder für die Inkontinenz verantwortlich ist.
Moin Katos,
ich stelle mir gerade die Frage ob Du genau weißt an welche Stelle der BH undicht ist, denn wie oben beschrieben hab ich ja ein ähnliches Problem.
Nach meinem Verständnis hätte es nur dann etwas mit der Federspannung zu tun wenn Benzin unkontrolliert, ohne Unterdruck Richtung Gaserbank läuft. Und selbst dann kann die Feder in Ordnung sein aber die Dichtung im Konussitz liegt nicht ordentlich auf.
Oder aber tritt das Benzin, so wie bei mir, lediglich an den Dichtungen aus??
Ich werde am WE lediglich, wie von Micha beschrieben, die Schrauben nachziehen, die Lage der Membrandichtung kontrollieren und den großen O-Ring unter dem Versteller wechseln und dann mal schauen.
__________________
Gruß Jürgen



Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.
Jürgen1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 08:22   #19
kawamannsane
Ninja Defcon 4
 
Benutzerbild von kawamannsane
 
Registriert seit: 20.05.2012
Ort: Zwischen Düsseldorf und Leverkusen
Alter: 57
Beiträge: 3.188
Renommee-Modifikator: 12
kawamannsane wird schon bald berühmt werdenkawamannsane wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 15.081, Level: 79
Punkt(e): 15.081, Level: 79 Punkt(e): 15.081, Level: 79 Punkt(e): 15.081, Level: 79
Aktivität: 100,0%
Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0%
Standard

https://www.youtube.com/watch?v=XB3kgUqjZv0

Vielleicht hilft das Video.

Mir ist es unerklärlich, das der Benzinhahn tropft. Kann es sein, das die weiße Kunstoffplatte zwischen den Membrangummis nicht richtig eingebaut ist?
Kann es sein, dass die Messinghülse für den Benzinschlauch etwas rausgerückt ist und wieder zurück gepresst werden muss?
Wie oben beschrieben. Mein Benzinhahn ist schon ewig dicht. Es ist der Tante L. Dichtsatz.
__________________
Gruß, der tapfere Lutz :-)

http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Lutz_(Pony)

Ich habe nur das zu verantworten was ich sage, nicht das was Andere verstehen!
(C) by Pilot
AUFGRUND MEINER EINSTELLUNG ZUM LEBEN, SEHE ICH KEINEN NOTWENDIGEN GRUND MICH MEINEM ALTER ENTSPRECHEND ZU VERHALTEN!

Je niederer sein Geist, desto eher äußert er sich herablassend, um sich erhaben zu fühlen.
kawamannsane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 08:38   #20
Jürgen1962
Vorstand
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Jürgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 57
Beiträge: 952
Renommee-Modifikator: 4
Jürgen1962 wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 15.763, Level: 80
Punkt(e): 15.763, Level: 80 Punkt(e): 15.763, Level: 80 Punkt(e): 15.763, Level: 80
Aktivität: 99,2%
Aktivität: 99,2% Aktivität: 99,2% Aktivität: 99,2%
Standard

Zitat:
Zitat von kawamannsane Beitrag anzeigen
https://www.youtube.com/watch?v=XB3kgUqjZv0

Vielleicht hilft das Video.

Mir ist es unerklärlich, das der Benzinhahn tropft. Kann es sein, das die weiße Kunstoffplatte zwischen den Membrangummis nicht richtig eingebaut ist?
Kann es sein, dass die Messinghülse für den Benzinschlauch etwas rausgerückt ist und wieder zurück gepresst werden muss?
Wie oben beschrieben. Mein Benzinhahn ist schon ewig dicht. Es ist der Tante L. Dichtsatz.
Moin Lutz,
die Messinghülle habe ich nach der Renovierung mit Loctite Hochfest neu eingeklebt.
Auffällig ist dass der Versteller recht schwergängig ist, wüsste aber nicht womit ich den O-Ring präparieren könnte auf das er leichtgängig und dicht ist.

Die Platte habe ich nach auf Vorlage der Demontagefotos eingebaut, werde das aber nochmals kontrollieren.
__________________
Gruß Jürgen



Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.
Jürgen1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 09:07   #21
kawamannsane
Ninja Defcon 4
 
Benutzerbild von kawamannsane
 
Registriert seit: 20.05.2012
Ort: Zwischen Düsseldorf und Leverkusen
Alter: 57
Beiträge: 3.188
Renommee-Modifikator: 12
kawamannsane wird schon bald berühmt werdenkawamannsane wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 15.081, Level: 79
Punkt(e): 15.081, Level: 79 Punkt(e): 15.081, Level: 79 Punkt(e): 15.081, Level: 79
Aktivität: 100,0%
Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0%
Standard

Zitat:
Zitat von Jürgen1962 Beitrag anzeigen
Moin Lutz,
die Messinghülle habe ich nach der Renovierung mit Loctite Hochfest neu eingeklebt.
Auffällig ist dass der Versteller recht schwergängig ist, wüsste aber nicht womit ich den O-Ring präparieren könnte auf das er leichtgängig und dicht ist.

Die Platte habe ich nach auf Vorlage der Demontagefotos eingebaut, werde das aber nochmals kontrollieren.
Mein Benzinhahn dreht mit der neuen Dichtung auch schwerer als vorher. Damit kann ich leben. Wann muss er denn mal bewegt werden? Eher selten.
__________________
Gruß, der tapfere Lutz :-)

http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Lutz_(Pony)

Ich habe nur das zu verantworten was ich sage, nicht das was Andere verstehen!
(C) by Pilot
AUFGRUND MEINER EINSTELLUNG ZUM LEBEN, SEHE ICH KEINEN NOTWENDIGEN GRUND MICH MEINEM ALTER ENTSPRECHEND ZU VERHALTEN!

Je niederer sein Geist, desto eher äußert er sich herablassend, um sich erhaben zu fühlen.
kawamannsane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 09:18   #22
Katos
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Katos
 
Registriert seit: 30.01.2020
Ort: Northeim
Beiträge: 57
Renommee-Modifikator: 1
Katos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 398, Level: 7
Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7
Aktivität: 99,9%
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Standard

bei mir kommt der Sprit defintiv aus der Messinghülse, auf welcher der Schlauch kommt der zum Vergaser führt.
Hier sieht man schön wie diese sich langsam füllt. (Tank hinlegen, mit Sprit befüllen und man kann schön erkennen wie sie von trocken zu nass wechselt)


Die Dichtfläche der Membrane/deckel ist trocken.


wie oben geschrieben, habe ich noch eine etwas "dumme" Frage.
Unten am benzinhahn ist wie eine Metallkugel eingelassen. Hat die einen Sinn und kann man die auch rausbauen und säubern?


PS: Das Video schaue ich nacher mal an.
__________________
Katos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 09:37   #23
kawamannsane
Ninja Defcon 4
 
Benutzerbild von kawamannsane
 
Registriert seit: 20.05.2012
Ort: Zwischen Düsseldorf und Leverkusen
Alter: 57
Beiträge: 3.188
Renommee-Modifikator: 12
kawamannsane wird schon bald berühmt werdenkawamannsane wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 15.081, Level: 79
Punkt(e): 15.081, Level: 79 Punkt(e): 15.081, Level: 79 Punkt(e): 15.081, Level: 79
Aktivität: 100,0%
Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0% Aktivität: 100,0%
Standard

Zitat:
Zitat von Katos Beitrag anzeigen
bei mir kommt der Sprit defintiv aus der Messinghülse, auf welcher der Schlauch kommt der zum Vergaser führt.
Hier sieht man schön wie diese sich langsam füllt. (Tank hinlegen, mit Sprit befüllen und man kann schön erkennen wie sie von trocken zu nass wechselt)


Die Dichtfläche der Membrane/deckel ist trocken.


wie oben geschrieben, habe ich noch eine etwas "dumme" Frage.
Unten am benzinhahn ist wie eine Metallkugel eingelassen. Hat die einen Sinn und kann man die auch rausbauen und säubern?


PS: Das Video schaue ich nacher mal an.
Klopf mal vorsichtig auf die Messinghülse, damit sie wieder richtig sitzt. Das hilft bestimmt.
__________________
Gruß, der tapfere Lutz :-)

http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Lutz_(Pony)

Ich habe nur das zu verantworten was ich sage, nicht das was Andere verstehen!
(C) by Pilot
AUFGRUND MEINER EINSTELLUNG ZUM LEBEN, SEHE ICH KEINEN NOTWENDIGEN GRUND MICH MEINEM ALTER ENTSPRECHEND ZU VERHALTEN!

Je niederer sein Geist, desto eher äußert er sich herablassend, um sich erhaben zu fühlen.
kawamannsane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 10:17   #24
Katos
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Katos
 
Registriert seit: 30.01.2020
Ort: Northeim
Beiträge: 57
Renommee-Modifikator: 1
Katos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 398, Level: 7
Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7 Punkt(e): 398, Level: 7
Aktivität: 99,9%
Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9% Aktivität: 99,9%
Standard

Zitat:
Zitat von kawamannsane Beitrag anzeigen
Klopf mal vorsichtig auf die Messinghülse, damit sie wieder richtig sitzt. Das hilft bestimmt.

na das wäre es ja,....
wird nacher erledigt
__________________
Katos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 10:57   #25
c-de-ville
Ninja Defcon 2

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 61
Beiträge: 4.432
Renommee-Modifikator: 22
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Punkt(e): 29.163, Level: 99
Punkt(e): 29.163, Level: 99 Punkt(e): 29.163, Level: 99 Punkt(e): 29.163, Level: 99
Aktivität: 99,7%
Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7%
Standard

Antwort zu der Feder.
Die gibt es nur bei Kawa und die ist bei den von mir verbauten Dichtsätzen NIE dabei gewesen.
Messinghülse - reinschlagen, dann ist sie wieder dicht.
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergasereinbau rsk900 PD -- Vergaser 0 16.11.2015 12:10
Benzinhahn Nobbie PD -- Sonstiges 2 16.08.2013 08:28
Benzinhahn nur auf pre thor PD -- Motor 4 25.05.2009 18:33
Benzinhahn die 2te. zaffi79 PD -- Sonstiges 20 22.01.2009 18:58
Vergasereinbau hightower PD -- Sonstiges 7 25.06.2006 20:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
© 1999-2019 * 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de