Vergaser überholen - Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum
Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurück   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Probleme und Defekte > PD -- Vergaser

PD -- Vergaser Probleme und Defekte rund um den Vergaser

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 15.06.2017, 17:35   #1
Gerchthardt
Chefsekretärin
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Gerchthardt
 
Registriert seit: 21.08.2006
Ort: Oberhaching
Alter: 53
Beiträge: 461
Renommee-Modifikator: 15
Gerchthardt wird schon bald berühmt werdenGerchthardt wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 13.116, Level: 74
Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard Vergaser überholen

Servus zusammen,

und Asche auf mein Haupt ... ich weiß, ich bin eine vermeintlich treulose Seele, da ich mich nicht mehr sehen lasse. Hängt aber überhaupt nicht mit Euch zusammen, sondern mit chonischem Zeitmangel ... Handball hauptsächlich und HT München ... wen es evtl. mal interessiert, kann ja mal googlen ...
... und ich weiß auch, daß man hier viel via Suchfunktion finden kann, bin aber grade Benzin-High und froh, daß ich das hier noch reinhacken kann ..
.
Vorgeschichte ...
TÜV abgelaufen Oktober 2016 ... Vergaser sabbert ... und nie Zeit ... Händler? Gibt zwar den Einen oder Anderen, aber die Jungs können das heute einfach nicht mehr - Erfahrungsbericht Vergaserschallen 20xx ... auch nicht wirklich was gebracht ... tja, was nun ...
Mördermässig Teile bestellt ... beim englischen GPz-Club ... hab ja schon immer Vergaserprobleme, wie ihr wißt ... jetzt ist es soweit, nochmal rausgerissen und unten aufgemacht ...

Hauptproblem ... Vergaser tropfen an einem (oder auch zwei ... ) Vergasern, nicht genau bestimmbar ... bekomm aber keinen TÜV damit ... ergo ...

1. Aktion
Untere Deckel runter ... visuelle Inspektion ... Deckeldichtungen und Ablaßdüsen-O-Ringe erneuert ... waren rissig und hatten es nötig ...
Frage hierzu .. hättet ihr die Schwimmernadeln pauschal auch getauscht?
Ich neige seit heute zu einem JA, da man sonst alles zweimal aufmacht ...

Zusätzliche Fragen, die ich an Euch hätte ...

1. Würdet ihr die Deckeldichtungen einkleben, oder ohne Dichtbatz montieren, wenn ihr die Dichtung reinbekommt
2. Würdet ihr die Hauptdüsen auch raustun bzw. wechseln, wenn ihr vorhabt die Schwimmernadeln zu tauschen?

Morgen fahr ich, und besorg nochmal Schwimmernadeln und dann würde ich gern mit der Dicken mal wieder eine Runde drehen, wenn Vergaser und TÜV das zulassen ...

Ansonsten wünsch ich Euch ein schönes Treffen, bei dem ich hoffe, auch mal wieder dabei zu sein ...

bis bald mal ...
Gerchthardt
__________________
Gruß aus Overhaching

Gerhard

Signaturbild

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen
Gerchthardt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 15.06.2017, 17:51   #2
Garage
Vorstand
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Garage
 
Registriert seit: 04.11.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 960
Renommee-Modifikator: 4
Garage wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 10.155, Level: 67
Punkt(e): 10.155, Level: 67 Punkt(e): 10.155, Level: 67 Punkt(e): 10.155, Level: 67
Aktivität: 99,5%
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Standard

Hab meine Vergaserprobleme damit beseitigt das ich die Kanäle und die vor allem die Stelle, an der die Gummis der Schwimmernadeln abdichten sollen mit nem Dremel, Filzpolierer und Polierpaste bearbeitet hab. Die Nadeln vorher im Sprit einweichen.

Ohrenstäbchen haben mir an der Stelle nichts gebracht.

Und eben penibel den Schwimmerstand einstellen.

Viel Glück.
__________________


- I don't ride a bike to add days to my life. I ride a bike to add life to my days
- Wenn ein Moped nicht tropft, ist nichts mehr drin!
Garage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 18:05   #3
Gerchthardt
Chefsekretärin
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Gerchthardt
 
Registriert seit: 21.08.2006
Ort: Oberhaching
Alter: 53
Beiträge: 461
Renommee-Modifikator: 15
Gerchthardt wird schon bald berühmt werdenGerchthardt wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 13.116, Level: 74
Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Zitat:
Zitat von Garage Beitrag anzeigen
Hab meine Vergaserprobleme damit beseitigt das ich die Kanäle und die vor allem die Stelle, an der die Gummis der Schwimmernadeln abdichten sollen mit nem Dremel, Filzpolierer und Polierpaste bearbeitet hab. Die Nadeln vorher im Sprit einweichen.

Ohrenstäbchen haben mir an der Stelle nichts gebracht.

Und eben penibel den Schwimmerstand einstellen.

Viel Glück.
Danke erstmal für die prompte Antwort ...
Schwimmernadeln dichten doch in der Hauptdüse ab? Also auch die Hauptdüse ein weinig durchputzen? Na dann ... hab ich bis jetzt noch nie gemacht ... mal überlegen ...

viele Grüße
Gerchthardt
__________________
Gruß aus Overhaching

Gerhard

Signaturbild

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen
Gerchthardt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 19:24   #4
EXKawaEX
Angestellter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von EXKawaEX
 
Registriert seit: 09.03.2003
Ort: Daiting
Alter: 46
Beiträge: 187
Renommee-Modifikator: 17
EXKawaEX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 14.978, Level: 79
Punkt(e): 14.978, Level: 79 Punkt(e): 14.978, Level: 79 Punkt(e): 14.978, Level: 79
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Ausrufezeichen Schwimmernadel

Nabend Gerhard,
die Schwimmernadel dichtet in den (Sprit-)Zulaufstutzen
Guckst Du beispielhaft, geklaut vonner HD, anbei...
LL- und Hauptduese (roter Pfeil) liegen bei den Keihins zur Schwimmerkammer hin immer offen !
Darueber befindet sich das Schwimmernadelventil unter der Druckzunge des Schwimmers...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Keihin_unten.jpg (100,3 KB, 57x aufgerufen)
__________________
Gruessle, Juergen aka EXKawaEX

EXKawaEX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 07:12   #5
Jockel
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Jockel
 
Registriert seit: 27.08.2000
Ort: Waldkraiburg
Alter: 48
Beiträge: 216
Renommee-Modifikator: 20
Jockel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 15.912, Level: 81
Punkt(e): 15.912, Level: 81 Punkt(e): 15.912, Level: 81 Punkt(e): 15.912, Level: 81
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Mahlzeit!


Du hast es ja schon gesagt, lieber alles auf einmal machen als dauernd alles neu zu zerlegen....


Ich hab damals gute Erfahrungen mit Vergaserüberholsätzen von Keyster gemacht, gibts z.B. bei ibäh: http://www.ebay.de/itm/Vergaser-Dich...gAAOSwIQdZFIxp


Bj. musst nachsehen obs passt.


Da ist normalerweise alles drin was man braucht, bei mir waren damit auch die Schwimmernadelventile dicht (manche hier schwören auf orig. Kawa Teile).


Dichtungen würd ich nicht einkleben; wenn die einmal eingebaut war und sich nicht mehr einbauen lässt weil die "gewachsen" ist dann kann man sie einfach trocken föhnen (ja, Fön! Keine Heißluftpistole, oder zumindest wenn dann einen mit regelbarer Temperautr), dann passt die auch wieder.
Gleiches gilt für die Membranen.
Das Gummizeug "saugt" sich voll Sprit, quillt etwas auf dadurch, mit Temperatur bekommt man den Sprit raus.


Oberhaching wäre nicht allzuweit weg von mir, wenn Du früh genug Bescheid gibst und ich Zeit habe kann ich Dir auch mal über die Schulter schauen beim Schrauben.


ciao, Jockel
__________________



XT 250, Bj. 1984
SV 650 S, Bj. 2001
Jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 08:05   #6
Gerchthardt
Chefsekretärin
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Gerchthardt
 
Registriert seit: 21.08.2006
Ort: Oberhaching
Alter: 53
Beiträge: 461
Renommee-Modifikator: 15
Gerchthardt wird schon bald berühmt werdenGerchthardt wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 13.116, Level: 74
Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Servus Jockel,

danke für Dein nettes Angebot ... werde heute noch einmal losziehen und Teile bei Louise besorgen ...
Wenn ich dann gar nicht klarkomme würde ich mich nochmal melden ...

bis denne ...
Gerhard

Zitat:
Zitat von Jockel Beitrag anzeigen
Mahlzeit!


Du hast es ja schon gesagt, lieber alles auf einmal machen als dauernd alles neu zu zerlegen....


Ich hab damals gute Erfahrungen mit Vergaserüberholsätzen von Keyster gemacht, gibts z.B. bei ibäh: http://www.ebay.de/itm/Vergaser-Dich...gAAOSwIQdZFIxp


Bj. musst nachsehen obs passt.


Da ist normalerweise alles drin was man braucht, bei mir waren damit auch die Schwimmernadelventile dicht (manche hier schwören auf orig. Kawa Teile).


Dichtungen würd ich nicht einkleben; wenn die einmal eingebaut war und sich nicht mehr einbauen lässt weil die "gewachsen" ist dann kann man sie einfach trocken föhnen (ja, Fön! Keine Heißluftpistole, oder zumindest wenn dann einen mit regelbarer Temperautr), dann passt die auch wieder.
Gleiches gilt für die Membranen.
Das Gummizeug "saugt" sich voll Sprit, quillt etwas auf dadurch, mit Temperatur bekommt man den Sprit raus.


Oberhaching wäre nicht allzuweit weg von mir, wenn Du früh genug Bescheid gibst und ich Zeit habe kann ich Dir auch mal über die Schulter schauen beim Schrauben.


ciao, Jockel
__________________
Gruß aus Overhaching

Gerhard

Signaturbild

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen
Gerchthardt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 08:50   #7
c-de-ville
Ninja Defcon 2

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 60
Beiträge: 4.249
Renommee-Modifikator: 21
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Punkt(e): 27.879, Level: 98
Punkt(e): 27.879, Level: 98 Punkt(e): 27.879, Level: 98 Punkt(e): 27.879, Level: 98
Aktivität: 99,7%
Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7%
Standard

Ich hab mal mit jemanden die Keyster Sätze eingebaut und da passten die LLGES nicht, die Spitze war anders.

Gruß Micha
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 12:12   #8
Gerchthardt
Chefsekretärin
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Gerchthardt
 
Registriert seit: 21.08.2006
Ort: Oberhaching
Alter: 53
Beiträge: 461
Renommee-Modifikator: 15
Gerchthardt wird schon bald berühmt werdenGerchthardt wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 13.116, Level: 74
Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Servus,

so, weiter geht´s ...
Hab mir Schwimmernadeln besorgt eingebaut ... allerdings hatte der Dealer nur 3, die hab ich mal genommen ... eingebaut in 1+2, 3+4 sind ja in Ordnung ...

Jetzt siffen die Vergaser 1+2 ... 1 richtig und 2 nicht ganz so schlimm ... erst dachte ich, daß die Deckeldichtungen nicht dicht werden, bis ich auf der anderen Seite gesehen habe, daß es aus den beiden untern Düsen rausläuft ... siehe Bild ... die zwei runden Öffnungen unten ...

hat nun wahrscheinlich mit dem Schwimmerstand zu tun, oder? Aus dem Werkstatthandbuch werd ich nicht so schlau ... kann ich das rudimentär so einstellen, daß da mal nichts sabbert?

Danke für Eure Hilfe ...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20170616_114836.jpg (144,0 KB, 52x aufgerufen)
__________________
Gruß aus Overhaching

Gerhard

Signaturbild

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen
Gerchthardt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 13:23   #9
Gerchthardt
Chefsekretärin
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Gerchthardt
 
Registriert seit: 21.08.2006
Ort: Oberhaching
Alter: 53
Beiträge: 461
Renommee-Modifikator: 15
Gerchthardt wird schon bald berühmt werdenGerchthardt wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 13.116, Level: 74
Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Servus,

hättest Du da eine Beschreibung für´s Schwimmerstand einstellen ... krieg mit dem Werkstatthandbuch die Krätze ...
Werde auch so nochmal hier im Forum suchen ....

viele Grüße
Gerhard

Zitat:
Zitat von Garage Beitrag anzeigen
Hab meine Vergaserprobleme damit beseitigt das ich die Kanäle und die vor allem die Stelle, an der die Gummis der Schwimmernadeln abdichten sollen mit nem Dremel, Filzpolierer und Polierpaste bearbeitet hab. Die Nadeln vorher im Sprit einweichen.

Ohrenstäbchen haben mir an der Stelle nichts gebracht.

Und eben penibel den Schwimmerstand einstellen.

Viel Glück.
__________________
Gruß aus Overhaching

Gerhard

Signaturbild

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen
Gerchthardt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 13:31   #10
Gerchthardt
Chefsekretärin
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Gerchthardt
 
Registriert seit: 21.08.2006
Ort: Oberhaching
Alter: 53
Beiträge: 461
Renommee-Modifikator: 15
Gerchthardt wird schon bald berühmt werdenGerchthardt wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 13.116, Level: 74
Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Servus Jürgen,

lies mich grade so durch - auch was Du so mit Wilfried geschrieben hast .. .
Das die dinger federmässig anders sind habe ich auch schon festgestellt ...
Hast Du den Schwimmerstand dann nochmal eingestellt, oder nicht? Wenn ja, wie hast Du das angestellt?
Da wäre ich für eine Kurzanleitung echt dankbar ...

Zitat:
Zitat von EXKawaEX Beitrag anzeigen
Nabend Gerhard,
die Schwimmernadel dichtet in den (Sprit-)Zulaufstutzen
Guckst Du beispielhaft, geklaut vonner HD, anbei...
LL- und Hauptduese (roter Pfeil) liegen bei den Keihins zur Schwimmerkammer hin immer offen !
Darueber befindet sich das Schwimmernadelventil unter der Druckzunge des Schwimmers...
__________________
Gruß aus Overhaching

Gerhard

Signaturbild

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen
Gerchthardt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 18:05   #11
Garage
Vorstand
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Garage
 
Registriert seit: 04.11.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 960
Renommee-Modifikator: 4
Garage wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 10.155, Level: 67
Punkt(e): 10.155, Level: 67 Punkt(e): 10.155, Level: 67 Punkt(e): 10.155, Level: 67
Aktivität: 99,5%
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Standard

Erklärbär: Vergaserbank in die Hand nehmen und schauen ob alle Schwimmer schön gleichmäßig ausgerichtet sind und gleichmäßig runter hängen.

Dann die Bank auf den Kopf und das gleiche kontrollieren.

Wenn das so nicht stimmt die Zunge an den schlecht stehenden Schwimmern auf ca. eine Zungenhöhe in Richtung Nadel oder eben in die Gegenrichtung drücken. Am besten mit nem weichen Plastik. Oder ein Qtip. Mehr als zwei Zungenhöhen darf aber nicht sein!

Die Flächen an denen die Schwimmernadelfeder läuft dürfen keine Riefen haben!

Zusammenbauen und und die Gummis der Nadeln und der Dichtung quellen lassen. Das dauert schon eine Weile.

Grüße Frank
__________________


- I don't ride a bike to add days to my life. I ride a bike to add life to my days
- Wenn ein Moped nicht tropft, ist nichts mehr drin!
Garage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 10:52   #12
Gerchthardt
Chefsekretärin
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Gerchthardt
 
Registriert seit: 21.08.2006
Ort: Oberhaching
Alter: 53
Beiträge: 461
Renommee-Modifikator: 15
Gerchthardt wird schon bald berühmt werdenGerchthardt wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 13.116, Level: 74
Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

[ATTACH][/ATTACH]Mambo Leute ... sieht auf der Werkbank zumindest gut aus ...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1497689648598748413982.jpg (180,2 KB, 67x aufgerufen)
__________________
Gruß aus Overhaching

Gerhard

Signaturbild

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen
Gerchthardt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 14:52   #13
Micha M.
stellv. Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha M.
 
Registriert seit: 19.03.2014
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 598
Renommee-Modifikator: 6
Micha M. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 11.970, Level: 71
Punkt(e): 11.970, Level: 71 Punkt(e): 11.970, Level: 71 Punkt(e): 11.970, Level: 71
Aktivität: 14,3%
Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3% Aktivität: 14,3%
Standard

Zitat:
Zitat von Gerchthardt Beitrag anzeigen
[ATTACH][/ATTACH]Mambo Leute ... sieht auf der Werkbank zumindest gut aus ...
Hi Gerchthardt,

muss ich jetzt meinen Monitor drehen, oder mich waagerecht in die Luft hängen?.

Wäre schön, wenn du das Bild mal richtig rum drehen könntest

Lieben Gruß
Micha
__________________
Frage nicht, was die Maschine für Dich tun kann, sondern was Du für die Maschine tun kannst
Micha M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 15:08   #14
Gerchthardt
Chefsekretärin
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Gerchthardt
 
Registriert seit: 21.08.2006
Ort: Oberhaching
Alter: 53
Beiträge: 461
Renommee-Modifikator: 15
Gerchthardt wird schon bald berühmt werdenGerchthardt wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 13.116, Level: 74
Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74 Punkt(e): 13.116, Level: 74
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Zitat:
Zitat von Micha M. Beitrag anzeigen
Hi Gerchthardt,

muss ich jetzt meinen Monitor drehen, oder mich waagerecht in die Luft hängen?.

Wäre schön, wenn du das Bild mal richtig rum drehen könntest

Lieben Gruß
Micha
Egal ... Sorry ... aber dreh den Monitor ...
Bin fertig ... Dicke schnurrt wie seit 15 Jahren nicht ...
Jetzt, denke ich, hab ich die Vergaser kapiert ...
Braucht noch jemand Vergaser? Hab noch 2 liegen - unüberholt ...


Danke an die Mannschaft ...
__________________
Gruß aus Overhaching

Gerhard

Signaturbild

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen
Gerchthardt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 21:23   #15
Supereli
stellv. Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Supereli
 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Sulzbach-Rosenberg
Beiträge: 511
Renommee-Modifikator: 5
Supereli wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 5.705, Level: 48
Punkt(e): 5.705, Level: 48 Punkt(e): 5.705, Level: 48 Punkt(e): 5.705, Level: 48
Aktivität: 99,3%
Aktivität: 99,3% Aktivität: 99,3% Aktivität: 99,3%
Standard

Vergaser -Nein,

aber alles eine Frage des Preises!
__________________
Supereli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 20:10   #16
PetersGPZ900R
Neu dabei oder schreibfaul ! ;)
 
Benutzerbild von PetersGPZ900R
 
Registriert seit: 01.08.2017
Ort: Saarwellingen
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0
PetersGPZ900R befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 114, Level: 2
Punkt(e): 114, Level: 2 Punkt(e): 114, Level: 2 Punkt(e): 114, Level: 2
Aktivität: 50,0%
Aktivität: 50,0% Aktivität: 50,0% Aktivität: 50,0%
Standard

Hallo Leute, hab ein dickes Problem. Weiß nicht genau ob es am Vergaser liegt oder ??? Also kurz zusammengefasst GPZ 900 R Bj. 87 Alles erneuert was nur geht. Alle Gummis und Ansaugstutzen Zündkerzen Zündkabel usw. Vergaser Ultraschall gereinigt und Dichtungen erneuert. Auch die Schwimmernadeln getauscht. Nur die Hauptdüsen und die Leerlaufdüsen sind nicht neu, sondern gereinigt. Und jetzt kommt die Dicke auf Zylinder drei und vier nicht einfach nicht in die Gänge. Egal was ich probiere, 3 und 4 läuft nicht. Zündspulen getauscht, gleiches Problem! HAT IRGENDJEMAND NOCH EINE IDEE ODER EINEN RATSCHLAG?
Bin mit meinem Latein am Ende.

Grüße Peter
__________________
PetersGPZ900R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 20:46   #17
Kazilla
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kazilla
 
Registriert seit: 23.12.2014
Ort: Trier
Beiträge: 31
Renommee-Modifikator: 0
Kazilla befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 3.254, Level: 35
Punkt(e): 3.254, Level: 35 Punkt(e): 3.254, Level: 35 Punkt(e): 3.254, Level: 35
Aktivität: 28,6%
Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6% Aktivität: 28,6%
Standard

Zitat:
Zitat von PetersGPZ900R Beitrag anzeigen
Und jetzt kommt die Dicke auf Zylinder drei und vier nicht einfach nicht in die Gänge. Egal was ich probiere, 3 und 4 läuft nicht. Zündspulen getauscht, gleiches Problem! HAT IRGENDJEMAND NOCH EINE IDEE ODER EINEN RATSCHLAG?
Bin mit meinem Latein am Ende.

Grüße Peter
Hast du einen Unterdruckanschluss an den Stutzen zwischen Motor und Vergaser? Wenn ja (wie bei ZRX) dann zieh mal den Verschluss bzw Schlauch ab un sprühe mit nem Röhrchen, wie zb an der WD40-Dose, etwas brennbares Zeug da rein. Wenn sie dann zündet liegt es an der Spritversorgung (Vergaser)
__________________
Kazilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 21:17   #18
Rüdiger
Junior Sexgott

 
Benutzerbild von Rüdiger
 
Registriert seit: 05.06.1999
Ort: Hamburg
Alter: 54
Beiträge: 5.175
Renommee-Modifikator: 36
Rüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz sein
Punkt(e): 54.381, Level: 100
Punkt(e): 54.381, Level: 100 Punkt(e): 54.381, Level: 100 Punkt(e): 54.381, Level: 100
Aktivität: 71,4%
Aktivität: 71,4% Aktivität: 71,4% Aktivität: 71,4%
Rüdiger eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von PetersGPZ900R Beitrag anzeigen
Hallo Leute, hab ein dickes Problem. Weiß nicht genau ob es am Vergaser liegt oder ??? Also kurz zusammengefasst GPZ 900 R Bj. 87 Alles erneuert was nur geht. Alle Gummis und Ansaugstutzen Zündkerzen Zündkabel usw. Vergaser Ultraschall gereinigt und Dichtungen erneuert. Auch die Schwimmernadeln getauscht. Nur die Hauptdüsen und die Leerlaufdüsen sind nicht neu, sondern gereinigt. Und jetzt kommt die Dicke auf Zylinder drei und vier nicht einfach nicht in die Gänge. Egal was ich probiere, 3 und 4 läuft nicht. Zündspulen getauscht, gleiches Problem! HAT IRGENDJEMAND NOCH EINE IDEE ODER EINEN RATSCHLAG?
Bin mit meinem Latein am Ende.

Grüße Peter
Wie hast den die Zündspulen angeschlossen Die Linke auf 1 + 4 und die Rechte auf 2 + 3? Hast nen Funken?
Läuft garnicht?
Läuft scheiße?
Sind die Kerzen nach dem probieren Trocken oder Nass?
EIn paar mehr Info könnten nicht schaden
__________________


Rüdiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 04:43   #19
PetersGPZ900R
Neu dabei oder schreibfaul ! ;)
 
Benutzerbild von PetersGPZ900R
 
Registriert seit: 01.08.2017
Ort: Saarwellingen
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0
PetersGPZ900R befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 114, Level: 2
Punkt(e): 114, Level: 2 Punkt(e): 114, Level: 2 Punkt(e): 114, Level: 2
Aktivität: 50,0%
Aktivität: 50,0% Aktivität: 50,0% Aktivität: 50,0%
Standard

Hallo Rüdiger ja hab ich gemacht. Läuft dann aber mit Fehlzündungen
__________________
PetersGPZ900R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 04:47   #20
PetersGPZ900R
Neu dabei oder schreibfaul ! ;)
 
Benutzerbild von PetersGPZ900R
 
Registriert seit: 01.08.2017
Ort: Saarwellingen
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0
PetersGPZ900R befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 114, Level: 2
Punkt(e): 114, Level: 2 Punkt(e): 114, Level: 2 Punkt(e): 114, Level: 2
Aktivität: 50,0%
Aktivität: 50,0% Aktivität: 50,0% Aktivität: 50,0%
Standard

Hallo Rüdiger, ja hab ich gemacht. Dann Fehlzündungen aber 3 und 4 zünden dann.
__________________
PetersGPZ900R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 04:49   #21
PetersGPZ900R
Neu dabei oder schreibfaul ! ;)
 
Benutzerbild von PetersGPZ900R
 
Registriert seit: 01.08.2017
Ort: Saarwellingen
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0
PetersGPZ900R befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 114, Level: 2
Punkt(e): 114, Level: 2 Punkt(e): 114, Level: 2 Punkt(e): 114, Level: 2
Aktivität: 50,0%
Aktivität: 50,0% Aktivität: 50,0% Aktivität: 50,0%
Standard

Hallo und vielen Dank. Werde es heute früh gleich testen.
Gruß Peter
__________________
PetersGPZ900R ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bremszylinder überholen papa_gallo PD -- Fahrwerk 5 25.09.2013 20:48
Vergaser überholen? Atan PD -- Vergaser 3 18.07.2013 15:03
Kühlsystem überholen Lucky.Smile88 PD -- Kühlsystem 29 04.11.2011 22:55
Bremssattel überholen Lumpi100 PD -- Fahrwerk 35 19.01.2011 08:21
Vergaser überholen carma PD -- Vergaser 3 08.05.2007 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
© 1999-2019 * 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de