Madenschrauben im Zylinderkopf abdichten ? - Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum
Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurück   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Probleme und Defekte > PD -- Kühlsystem

PD -- Kühlsystem Probleme und Defekte rund ums Kühlsystem

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 19.04.2012, 21:22   #1
ratr
Neu dabei oder schreibfaul ! ;)
 
Benutzerbild von ratr
 
Registriert seit: 27.03.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0
ratr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 144, Level: 2
Punkt(e): 144, Level: 2 Punkt(e): 144, Level: 2 Punkt(e): 144, Level: 2
Aktivität: 2,7%
Aktivität: 2,7% Aktivität: 2,7% Aktivität: 2,7%
Standard Madenschrauben im Zylinderkopf abdichten ?

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei eine 88er GPz900R nach unbekannter Standzeit wieder fahrbar zu machen.

Im Zylinderkopf bin ich jetzt auf ein kleines Problem gestossen.
Von den 5 Madenschrauben, die jeweils neben den Kerzenschachten sitzen und den Kuehlkreislauf verschliessen, waren zwei scheinbar mal auf und wurden nicht vernuenftig wieder abgedichtet.
Der Sicherungslack, mit dem die festgeklebt sind, ist jeweils abgeblaettert und es schwitzt minimal Kuehlwasser raus. Das ist so wenig, dass mans praktisch nicht sieht, wenn man nicht explizit danach sucht und wuerde wahrscheinlich nicht mal was ausmachen, aber es stoert mich doch irgendwie und ich wuerde es gern beheben.

Daher jetzt meine Frage:
Womit krieg ich die wieder ordentlich dicht ?
Den Schrauben und Gewinden fehlt nichts, man muesste hald wieder einen entsprechenden Sicherungslack auftragen. Gibts da irgendwelche Empfehlungen, was man an der Stelle am besten benutzt ?
Im Werkstatthandbuch hab ich dazu nichts gefunden.


Gruss,
Richard
ratr ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 19.04.2012, 22:08   #2
Mike
Ninja Defcon 4

 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 25.05.2003
Ort: Aßlar
Alter: 50
Beiträge: 3.330
Renommee-Modifikator: 31
Mike kann auf vieles stolz seinMike kann auf vieles stolz seinMike kann auf vieles stolz seinMike kann auf vieles stolz seinMike kann auf vieles stolz seinMike kann auf vieles stolz seinMike kann auf vieles stolz seinMike kann auf vieles stolz seinMike kann auf vieles stolz sein
Punkt(e): 25.120, Level: 95
Punkt(e): 25.120, Level: 95 Punkt(e): 25.120, Level: 95 Punkt(e): 25.120, Level: 95
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Sorry aber ich verstehe nicht ganz
Welche Madenschrauben?

Kleiner Tipp ,
ist hier wie in ner Familie, wenn man sich eben mal vorstellt und die Anderen wissen mit wem sie es zu tun haben, bekommt man
oft mehr Antworten.
__________________

Gruß Mike





Auch der schlimmste Tag hat nur 24 Stunden !
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2012, 23:16   #3
Rubino
Ninja-Member Gold
 
Benutzerbild von Rubino
 
Registriert seit: 07.11.2008
Ort: Luftkurort Öskirsche
Alter: 34
Beiträge: 1.923
Renommee-Modifikator: 14
Rubino sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreRubino sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreRubino sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Punkt(e): 22.988, Level: 93
Punkt(e): 22.988, Level: 93 Punkt(e): 22.988, Level: 93 Punkt(e): 22.988, Level: 93
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Zitat:
Zitat von Mike Beitrag anzeigen
Welche Madenschrauben?
Na die dicken im Zylinderkopf zwischen den Zündkerzen.
Die die manche unerfahrene in der Schraubergier ausbauen und dabei den gesamten Kopf zerreißen
(Hier war mal irgendwo n Bild wo das einer geschafft hatte...)

Ich würd die mit normaler hitzebeständiger Dichtmasse einsetzen, erfüllt seinen Zweck.
Ist aber nur ne Idee ...
__________________
If you work for a living, why do you kill yourself working


Rubino ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ölleitung zum Ölkühler abdichten mit Kupferscheibe? blueberlin PD -- Spezial: Öl ! 22 08.10.2018 21:38
Gabel abdichten ZX9R C-Modell Mucki PD -- Fahrwerk 2 28.07.2017 12:09
Wasserpumpe ZL 1000 abdichten Zett-Ell Eliminator ZL - Technik 3 27.05.2016 22:44
Drosselklappenwelle neu abdichten Boxer Markus PD -- Vergaser 5 17.04.2013 11:57
Zylinderkopf MTB PD -- Motor 3 08.05.2007 05:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
© 1999-2017 * 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de