Tankreinigung, Tankversiegelung, Tankentrostung, Tankbeschichtung, Entrosten - Seite 6 - Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum
Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurück   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Probleme und Defekte > PD -- Sonstiges

PD -- Sonstiges Probleme und Defekte - Alles andere was nicht in die oberen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 27.04.2007, 13:32   #126
trilobyte
stellv. Angestellter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von trilobyte
 
Registriert seit: 22.10.2004
Ort: Lenggenwil
Alter: 42
Beiträge: 138
Renommee-Modifikator: 15
trilobyte befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 12.074, Level: 72
Punkt(e): 12.074, Level: 72 Punkt(e): 12.074, Level: 72 Punkt(e): 12.074, Level: 72
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Zitat:
Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
Hab hier noch auf Vorrat rumliegen. Weiss jetzt aber nicht ob das durch den Zoll schneller geht und ich überhaupt die passenden Mengen hab. Sonst hät ich dir das leihen können gegen Auslagenerstattung. (Kost aber auch 17 EUR Versand!!!)
das dauert auf jedenfall länger übern zoll. meine eltern sind morgen in der gegend, ich hab sie gebeten dass sie morgen da vorbeifahren und das zeugs direkt da abholen. dann kann ich morgen den tank vorbereiten und morgen abend mit der behandlung anfangen.


btw: wieso ich so spät dran bin, ich war schon mal früher beim motorboot. aber da war das wasser vom winter her noch abgestellt und ich konnte es nicht einschalten weil in der badehütte daneben das wasser auch an der gleichen leitung hängt und die alle hahnen offen hatten. denn ohne wasser geht das boot nicht rauf und runter!
mein grossvater war es leid das boot von hand rauf und runterzukurbeln. er hat sich deshalb einen grossen wasserzylinder gemacht und diesen mit 2 wasserhahnen angesteuert. funkioniert auch heute noch einwandfrei :-)
http://www.trilobyte.ch/pix/index.ph...37#spgmPicture
http://www.trilobyte.ch/pix/index.ph...38#spgmPicture
http://www.trilobyte.ch/pix/index.ph...40#spgmPicture
__________________
trilobyte ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 27.04.2007, 13:37   #127
Patrick
Administrator





 
Benutzerbild von Patrick
 
Registriert seit: 01.01.1999
Ort: Rottenburg am Neckar
Alter: 57
Beiträge: 9.588
Renommee-Modifikator: 10
Patrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz sein
Punkt(e): 162.559, Level: 100
Punkt(e): 162.559, Level: 100 Punkt(e): 162.559, Level: 100 Punkt(e): 162.559, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Jo, man darf nur nicht blöd sein...
__________________
Gruss Patrick

Agent Woisch - Yellow Skull Schwadron Rottenburg a.N.


Es ist OK eine Benzinschleuder zu fahren, wenn man damit Puppen aufreißt! --- (Al Bundy)
-------------------------------------------------------------------------
Mitglied der Landsmannschaft Bozenbrenner
-------------------------------------------------------------------------

Patrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2007, 11:34   #128
trilobyte
stellv. Angestellter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von trilobyte
 
Registriert seit: 22.10.2004
Ort: Lenggenwil
Alter: 42
Beiträge: 138
Renommee-Modifikator: 15
trilobyte befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 12.074, Level: 72
Punkt(e): 12.074, Level: 72 Punkt(e): 12.074, Level: 72 Punkt(e): 12.074, Level: 72
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

so das mit der tankrevision ist geschafft. war ne sauplakerei :-(
aber die mühle rennt jetzt wieder!


http://www.trilobyte.ch/pix/index.ph...80#spgmPicture

war gestern am see und hab zusammen mit meinem vater den tank wieder eingebaut, den gereinigten vergaser montiert, neuen benzinfilter und ne neue batterie reingemacht.
benzinleitung durchgespült und an den vergaser angeschlossen, nachdem der vergaser gefüllt war sprang der v8 dann sofort an *freu*

was ich der reihe nach mit dem tank gemacht habe:
neue dichtungen zugeschnitten:
http://www.trilobyte.ch/pix/index.ph...55#spgmPicture

füllstandsgeber stillgelegt (ist irreparabel defekt) abgedreht und mit
einer
schraube geschlossen.
http://www.trilobyte.ch/pix/index.ph...60#spgmPicture

der fülstandsgeber war nur mit blechschrauben befestigt. erwartungsgemäss
haben nicht mehr alle schrauben gefasst. ich hab sie durch
gewindefurchende schrauben ersetzt. um die rundung auszugleichen und das ding dicht zu kriegen hab ich dichpaste und 2 dichtungen verwendet
http://www.trilobyte.ch/pix/index.ph...61#spgmPicture
das ding ist jetzt dicht und zu, sollte aber nimmer demontiert werden.

dann hab ich schrauben in den tank gefüllt und geschüttelt:
rein:
http://www.trilobyte.ch/pix/index.ph...52#spgmPicture
raus:
http://www.trilobyte.ch/pix/index.ph...54#spgmPicture
man beachte den nicht unwesentlichen haufen losen rost der sich gelöst
hat.

als nächsten schritt hab ich den tank mit wasser gespült.
dann mit geschirrspülmittel (1h drinn gelassen)
dann motorreiniger eingefüllt und immer wieder schüttelt (1h lang)
dann mehrmals spülen
dann fedox und heisses wasser eingefüllt. 1tag stehen gelassen und immer
wieder gewendet und geschüttelt. fedox zersetzt den rost.
dann gespült und fertan eingefüllt. fertan passiviert die blanke
oberfläche.
wieder ein paar stunden stehen gelassen und immer wieder geschüttelt und
gewendet.
dann sehr gut gespült und abtropfen gelassen.
lüfter montiert um den tank zu trocknen (über nacht)
mit einem fön den tank noch richtig durchgewärmt.
3 büchsen tapox aufgerührt und in den tank gekippt. durch schwenken und
schütteln alles benetzt.
mit öffnung nach unten 30min abtropfen lassen.
mit einem lüfter (brushless wegen explosionsgefahr) 12h ablüften lassen.
http://www.trilobyte.ch/pix/index.ph...65#spgmPicture
dann nochmals das spiel mit beschichten und abtropfen und lüften. den
lüfter hab ich 4 tage laufen gelassen. (die tappox mischung war zwischen den
beschichtungsvorgängen im kühlschrank)
__________________
trilobyte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2007, 09:45   #129
trilobyte
stellv. Angestellter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von trilobyte
 
Registriert seit: 22.10.2004
Ort: Lenggenwil
Alter: 42
Beiträge: 138
Renommee-Modifikator: 15
trilobyte befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 12.074, Level: 72
Punkt(e): 12.074, Level: 72 Punkt(e): 12.074, Level: 72 Punkt(e): 12.074, Level: 72
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

hier noch ein bild vom bau des bootes:


hier gibts noch mehr:
http://www.trilobyte.ch/pix/index.ph...G24/alte_fotos
__________________
trilobyte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 08:52   #130
tedwipe
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von tedwipe
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Wiesloch
Alter: 41
Beiträge: 65
Renommee-Modifikator: 15
tedwipe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 7.517, Level: 57
Punkt(e): 7.517, Level: 57 Punkt(e): 7.517, Level: 57 Punkt(e): 7.517, Level: 57
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
tedwipe eine Nachricht über ICQ schicken tedwipe eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Also Boote find ich ja auch ganz geil!

Aber wenn das dann noch von der eigenen Familie n Erbstück quasi is, finde ich das einfach nur bombastisch!!
Hoffentlich haben Deine Kinder un Enkel noch was von dem Boot und respektieren das auch so wie Du!

Bloß net verkaufen!!

Die alten Bilder sind auch wirklich gut. Schön wenn man noch so alte Sachen findet und sie "zeitgetreu" archiviert.
__________________
Gruß

Thorsten
tedwipe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 16:27   #131
ginaelch
Vesperwagenfahrer
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von ginaelch
 
Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Nussloch
Alter: 61
Beiträge: 18
Renommee-Modifikator: 0
ginaelch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 3.641, Level: 37
Punkt(e): 3.641, Level: 37 Punkt(e): 3.641, Level: 37 Punkt(e): 3.641, Level: 37
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Hallo, ist der Tank mit Bindulin Dicht geworden?? Ich habe seit gestern auch Benzinverlust am Falz.
ginaelch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 18:24   #132
Suppenkasper
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Suppenkasper
 
Registriert seit: 17.12.2005
Ort: Völklingen
Alter: 59
Beiträge: 35
Renommee-Modifikator: 0
Suppenkasper befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 5.412, Level: 47
Punkt(e): 5.412, Level: 47 Punkt(e): 5.412, Level: 47 Punkt(e): 5.412, Level: 47
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Zitat:
Zitat von ginaelch Beitrag anzeigen
Hallo, ist der Tank mit Bindulin Dicht geworden?? Ich habe seit gestern auch Benzinverlust am Falz.

Hai

wenns nur an der Falz ist gibts eine ganz einfache Methode:

1. Sprit raus - KOMPLETT !!
2. Polyesterharz voll korrekt mit Härter anrühren (nidde zuville)
3. etwas Nitro zugeben, damt es etwas dünnflüssiger wird
4. gezielt in die Pfalz (hmpf) kippen (VON INNEN !)
5. Tank ca 5-10 Minuten wies Kleinkind wiegen, damit die Sosse sich in der Falz verteilt
6. 1 Tag warten, Sprit rein, Fahren

Hält bei meinem alten Schraubendampfer seit ca 10 Jahren

Gruß
Suppenkasper
__________________
Signaturbild
Suppenkasper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 19:24   #133
ginaelch
Vesperwagenfahrer
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von ginaelch
 
Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Nussloch
Alter: 61
Beiträge: 18
Renommee-Modifikator: 0
ginaelch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 3.641, Level: 37
Punkt(e): 3.641, Level: 37 Punkt(e): 3.641, Level: 37 Punkt(e): 3.641, Level: 37
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Das werde ich ausprobieren.
ginaelch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 07:45   #134
Django
Ninja-Member Bronze

 
Benutzerbild von Django
 
Registriert seit: 14.07.2003
Ort: Roth
Alter: 52
Beiträge: 1.379
Renommee-Modifikator: 17
Django wird schon bald berühmt werden
Punkt(e): 33.668, Level: 100
Punkt(e): 33.668, Level: 100 Punkt(e): 33.668, Level: 100 Punkt(e): 33.668, Level: 100
Aktivität: 35,7%
Aktivität: 35,7% Aktivität: 35,7% Aktivität: 35,7%
Standard

Also ich als Tank geplagter sag euch das der von der RX 960€ kostet. Hab ihn für 700€ bekommen weil ich guter Kunde bin usw. Nun stapeln sich 6 Tanks in der Garage. Fast alle mit einem oder mehr Löcher. Sobald ein Loch da ist (Rost) gibt es blad noch mehr sicher. Hir in Nürnberg gibt es eine Fa. die Kühler reinigt usw. Die haben meinen 1. Tank auch gemacht. Hat gut gehalten aber nach einer gewissen Zeit kommt der Rost wieder. Hatte damals noch keine Ahnung was ich tat. Hätte ich danach innen versiegelt hätte ich meine Ruhe gehabt. Es gibt hier in der Gegend auch einen Restaurator für alte Motorräder der macht das auch mit Tanks kostet ca. 150€.

mfg Django
__________________
Django ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 09:47   #135
Micha
Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha
 
Registriert seit: 24.05.2006
Ort: Haag in Oberbayern
Alter: 44
Beiträge: 668
Renommee-Modifikator: 14
Micha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 14.152, Level: 77
Punkt(e): 14.152, Level: 77 Punkt(e): 14.152, Level: 77 Punkt(e): 14.152, Level: 77
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Micha eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

150 hört sich fair an, für mich.
Aber sicher nicht, wenn er noch Löcher flicken muss, oder ?
Die Fertan prozedur dauerd halt ne Woche und man braucht nen Platz, an den man die Brühe fachgerecht entsorgen kann (hust).
Hab bei meinem Tank leider keine andere Lösung gesehen, als mit Fertan und Tapox ranzugehen...naja, zuerst mitm Betonmischer das lose Zeug rausgeholt und dann das volle Fertan Programm. Nach 500km habe ich jetzt zwar keinen Eisenschimmel im Benzinfilter mehr, es sind, wie befürchtet, Tapoxkrümel. Ich hoffe das legt noch.
__________________
_______________________________________________
Grade als er grade war, brach er ab, was schade war...

->

Die Stimmen sagen, ich darf selbst entscheiden....
"Kei Frau, kei 'gschrei" <Bob Marley>
"Was hast du dein Bein auch da, wo ich rüberfahre?" <Diego Maradona>
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 10:46   #136
Patrick
Administrator





 
Benutzerbild von Patrick
 
Registriert seit: 01.01.1999
Ort: Rottenburg am Neckar
Alter: 57
Beiträge: 9.588
Renommee-Modifikator: 10
Patrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz sein
Punkt(e): 162.559, Level: 100
Punkt(e): 162.559, Level: 100 Punkt(e): 162.559, Level: 100 Punkt(e): 162.559, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Fertan kannst direkt ins Waschbecken leeren. Völlig umwelt-unschädlich das Zeugs...

Aber warum kommen da Tapox-Krümel raus ???
__________________
Gruss Patrick

Agent Woisch - Yellow Skull Schwadron Rottenburg a.N.


Es ist OK eine Benzinschleuder zu fahren, wenn man damit Puppen aufreißt! --- (Al Bundy)
-------------------------------------------------------------------------
Mitglied der Landsmannschaft Bozenbrenner
-------------------------------------------------------------------------

Patrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 11:06   #137
Micha
Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha
 
Registriert seit: 24.05.2006
Ort: Haag in Oberbayern
Alter: 44
Beiträge: 668
Renommee-Modifikator: 14
Micha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 14.152, Level: 77
Punkt(e): 14.152, Level: 77 Punkt(e): 14.152, Level: 77 Punkt(e): 14.152, Level: 77
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Micha eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
Fertan kannst direkt ins Waschbecken leeren. Völlig umwelt-unschädlich das Zeugs...
Dann habe ich den sterbenden Fisch auf orangenem Grund irgendwie falsch interpretiert .
Zitat:
Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
Aber warum kommen da Tapox-Krümel raus ???
Wenn ich das wüsste, wäre mein Halsumfang kleiner.
- Hab den Tank mit Schrauben drin einen Tag lang im Betonmischer in allen erdenklichen Winkeln und Richtungen geschaukelt. Da kam reichlich Material raus. Danach war er ziemlich blank.
- Fast nen Tag lang mit nem Magneten, auf nen Schlauch geklebt, nach Schrauben gefischt.
- gespült mit Motorreiniger
- gespült mitm Schlauch im Tank
- Fertankur, hat ordentlichen Belag hinterlassen
- Tapox, 1 Büchse, eine Schicht, für mehr hats nicht gelangt. Bin mir aber ziemlich sicher, dass ich jeden Winkel erwischt habe.

Bin die Anleitung 100% Schritt für Schritt durchgegangen...

Ich kann mir nur Vorstellen, dass entweder
- noch Rostkrümel rumlagen, die jetzt Tapoxbeschichtet im Benzinfilter liegen
oder
- der Rost dicker war, als Fertan umwandeln konnte und sich deshalb die Beschichtung dort löst (worst case)
oder
- als ich den Benzinhahn und die Uhr angeschraubt habe etwas von der Beschichtung abgestossen wurde.
oder
- dass Fertan nicht hält, was es verspricht (neee)

Ich werde nen neuen Benzinfilter anbasteln und mal schauen, ob das so weiter geht... im schlimmsten Fall muss ich die Prozedur wiederholen.
__________________
_______________________________________________
Grade als er grade war, brach er ab, was schade war...

->

Die Stimmen sagen, ich darf selbst entscheiden....
"Kei Frau, kei 'gschrei" <Bob Marley>
"Was hast du dein Bein auch da, wo ich rüberfahre?" <Diego Maradona>
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 11:20   #138
Patrick
Administrator





 
Benutzerbild von Patrick
 
Registriert seit: 01.01.1999
Ort: Rottenburg am Neckar
Alter: 57
Beiträge: 9.588
Renommee-Modifikator: 10
Patrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz sein
Punkt(e): 162.559, Level: 100
Punkt(e): 162.559, Level: 100 Punkt(e): 162.559, Level: 100 Punkt(e): 162.559, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Motorreiniger soll man aber ausdrücklich nicht nehmen (meinte ich gelesen zu haben). Für die Rostentfernung kann man vor Fertan auch Fedox verwenden. Damit entfällt die manuelle Entrostung im Inneren völlig! Das Verfahren ist nicht abtragend und bietet die besten Voraussetzungen für Fertan....
Die angesetzte Fedox-Flüssigkeit kann weiterverwendet werden! Ich hab 2x Tanks innen mit Split entrostet - NIE WIEDER DAS DRECKSGESCHÄFT!

Fedox: -> http://www.fertan.de/produkte/fedox.html

Werd die Woche mal 2-3 Tanks machen und ggf. übers Ergebnis berichten...

Film: -> http://www.fertan.de/film/fertanfilm.html
__________________
Gruss Patrick

Agent Woisch - Yellow Skull Schwadron Rottenburg a.N.


Es ist OK eine Benzinschleuder zu fahren, wenn man damit Puppen aufreißt! --- (Al Bundy)
-------------------------------------------------------------------------
Mitglied der Landsmannschaft Bozenbrenner
-------------------------------------------------------------------------

Patrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 11:32   #139
Patrick
Administrator





 
Benutzerbild von Patrick
 
Registriert seit: 01.01.1999
Ort: Rottenburg am Neckar
Alter: 57
Beiträge: 9.588
Renommee-Modifikator: 10
Patrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz sein
Punkt(e): 162.559, Level: 100
Punkt(e): 162.559, Level: 100 Punkt(e): 162.559, Level: 100 Punkt(e): 162.559, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Zitat:
Zitat von Micha Beitrag anzeigen
Dann habe ich den sterbenden Fisch auf orangenem Grund irgendwie falsch interpretiert .

Den hab ich jetzt ehrlichgesagt noch nicht gesehen...

Da es sich um ein wasserhaltiges Produkt handelt, dringt es überall ein, zwischen Verbindungsstellen, Überlappungen und sogar unter rissigen Lack.
Es kann auf trockene oder feuchte Flächen aufgetragen werden.
Es ist unschädlich für Plastik, Gummi, Chrom und bereits lackierte Flächen. Fertan wird nur dann aktiv, wenn es auf Eisen oder rostbefallene Stellen trifft. Von anderen Oberflächen kann es einfach mit Wasser abgewaschen werden. Es ist nicht entflammbar. Es ist nicht gesundheitsschädlich, weder bei Berührung, noch bei Einatmung.
__________________
Gruss Patrick

Agent Woisch - Yellow Skull Schwadron Rottenburg a.N.


Es ist OK eine Benzinschleuder zu fahren, wenn man damit Puppen aufreißt! --- (Al Bundy)
-------------------------------------------------------------------------
Mitglied der Landsmannschaft Bozenbrenner
-------------------------------------------------------------------------

Patrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 13:12   #140
Micha
Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha
 
Registriert seit: 24.05.2006
Ort: Haag in Oberbayern
Alter: 44
Beiträge: 668
Renommee-Modifikator: 14
Micha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 14.152, Level: 77
Punkt(e): 14.152, Level: 77 Punkt(e): 14.152, Level: 77 Punkt(e): 14.152, Level: 77
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Micha eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
Motorreiniger soll man aber ausdrücklich nicht nehmen (meinte ich gelesen zu haben). Für die Rostentfernung kann man vor Fertan auch Fedox verwenden. Damit entfällt die manuelle Entrostung im Inneren völlig! Das Verfahren ist nicht abtragend und bietet die besten Voraussetzungen für Fertan....
In dem Waschzettel, der dabei war, ist die Prozedur ausdrücklich mit dem mitgelieferten Motorreiniger beschrieben. Der soll dazu dienen den restlichen Sprit zu entfernen. Du sollst kein WDpfirsich oder sowas reinkippen.
Zuerst n Schnappsglas Spüli und randvoll Wasser, dann Motorreiniger, dann einwirken lassen, spülen, spülen, spülen, trocknen, Fertan und/oder Fedox, Tapox.
Zitat:
Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
Die angesetzte Fedox-Flüssigkeit kann weiterverwendet werden!
Kein Schimmer, ich hatte Fertan.
Zitat:
Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
Ich hab 2x Tanks innen mit Split entrostet - NIE WIEDER DAS DRECKSGESCHÄFT!
Ich wusste schon immer, dass du ein Wahnsinniger bist, aber, das sind ungeahnte Höhen ! Wie hast du die Scheisse wieder rausgekriegt ?? Deswegen SCHRAUBEN (keine Edelstahl), weil magnetisch
Zitat:
Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
Werd die Woche mal 2-3 Tanks machen und ggf. übers Ergebnis berichten...
Es sieht eigentlich super aus bei mir, aber, wie gesagt im Filter sind deutlich Tapoxpartikel. Die Vergaser hab ich noch nicht angeschaut.
Das Ergebnis kannst du, glaube ich, nur beurteilen, wenn der Tank mal ne Weile im Einsatz war.

Zitat:
Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
Den hab ich jetzt ehrlichgesagt noch nicht gesehen...
Auf der Fertan Büchse..grad extra nochmal aus der Schmoddertonne gezogen. Toter Fisch und Waldsterben auf orangenem Grund .
Zitat:
Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
Da es sich um ein wasserhaltiges Produkt handelt, dringt es überall ein, zwischen Verbindungsstellen, Überlappungen und sogar unter rissigen Lack.
Es kann auf trockene oder feuchte Flächen aufgetragen werden.
Es ist unschädlich für Plastik, Gummi, Chrom und bereits lackierte Flächen. Fertan wird nur dann aktiv, wenn es auf Eisen oder rostbefallene Stellen trifft. Von anderen Oberflächen kann es einfach mit Wasser abgewaschen werden. Es ist nicht entflammbar. Es ist nicht gesundheitsschädlich, weder bei Berührung, noch bei Einatmung.
Gute Morgen
Steht das auf der Fertan Kiste ??
Das Zeug färbt alles, und wehe es war mal auf Metall, dann ist hinterher alles Lila.
Es wird auch ausdrücklich das Tragen von Handschuhen empfohlen...
Jaja, aber für die heutige Jugend besteht die Natur wohl nur noch aus Plastik, Lack, Gummi und Chrom...
__________________
_______________________________________________
Grade als er grade war, brach er ab, was schade war...

->

Die Stimmen sagen, ich darf selbst entscheiden....
"Kei Frau, kei 'gschrei" <Bob Marley>
"Was hast du dein Bein auch da, wo ich rüberfahre?" <Diego Maradona>

Geändert von Micha (24.05.2007 um 13:46 Uhr)
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 14:44   #141
Micha
Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha
 
Registriert seit: 24.05.2006
Ort: Haag in Oberbayern
Alter: 44
Beiträge: 668
Renommee-Modifikator: 14
Micha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 14.152, Level: 77
Punkt(e): 14.152, Level: 77 Punkt(e): 14.152, Level: 77 Punkt(e): 14.152, Level: 77
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Micha eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Füllen Sie nun, je nach Grösse/Inhalt des Tanks, die Anschlüsse hierzu bitte wieder vollständig verschliessen, ca. 0,5 - 1 Liter FERTAN® - Motorreiniger, alkalisch ( bitte kein mineralisches Produkt, KEIN Benzin, Aceton, Verdünnung oder Kaltreiniger ) in den Tank und lassen Sie diesen durch drehen, wenden, schütteln, auch auf den Kopf stellen, die Restrückstände an Oel und Kraftstoff lösen.
Quelle:http://www.fertan.de/tanksanierung/t...ntrostung.html

Das Paket, Motorreiniger, Fertan, Tapox hat glaube ich 50ocken gekostet.
Wie gesagt, die eine 500ml Büchse Tapox hat nur für eine Beschichtung gelangt, der mickerrest, den ich da noch rausschütteln konnte ist nicht der Rede wert gewesen... war mir dann zu knifflig ewig das Glibberzeuch genau in die Büchse tropfen zu lassen, und habs dann grösstenteils in nen Lappen geschleudert. Eine zweite Büchse 500ml Tapox + Härter hätte nochmal 25e gekostet. Dazu war ich dann zu geizig.
__________________
_______________________________________________
Grade als er grade war, brach er ab, was schade war...

->

Die Stimmen sagen, ich darf selbst entscheiden....
"Kei Frau, kei 'gschrei" <Bob Marley>
"Was hast du dein Bein auch da, wo ich rüberfahre?" <Diego Maradona>
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 15:21   #142
Patrick
Administrator





 
Benutzerbild von Patrick
 
Registriert seit: 01.01.1999
Ort: Rottenburg am Neckar
Alter: 57
Beiträge: 9.588
Renommee-Modifikator: 10
Patrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz sein
Punkt(e): 162.559, Level: 100
Punkt(e): 162.559, Level: 100 Punkt(e): 162.559, Level: 100 Punkt(e): 162.559, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

So, grad nochmal geschaut! Habe keine Büchse, sondern ne Literflasche. Da steht nix drauf !!! Und schon gar keine Fische, Kreuze und Totenköpfe !
Oder faken die Chinesen jetzt schon Fertan?

Das meinte ich, mineralische Motorreiniger. Ist der Grossteil halt so...

Bei mir hat das Geraffel gut 1,5 GPZ-Tanks weit gereicht. Glibber wars nicht, sondern eher eine Konstistenz wie Kühlflüssigkeit.
Haste vielleicht ranziges Tapox erwischt? Ladenhüter? Eigentlich ist ja eigentlich 2-Komponenten...

Das Fedox kommt (wenn verwendet wird mit Fertan) immer VOR Fertan...

Schrauben verwende ich in der Regel andersweitig. Hab kantigen Split (ca. 5mm Korn) genommen und den mit Hochdruck rausgespült. Bische bleibt immer drin, das wird aber bei trockenem Tank in Trimm-Dich-Manier über Kopf herausgeschüttelt!

Jedenfalls kommt mir nix mechanisches mehr in den Tank - wenn man nur was reinleeren muss und das Ergebnis besser ist! Weiterverwenden kann man's auch wieder.
__________________
Gruss Patrick

Agent Woisch - Yellow Skull Schwadron Rottenburg a.N.


Es ist OK eine Benzinschleuder zu fahren, wenn man damit Puppen aufreißt! --- (Al Bundy)
-------------------------------------------------------------------------
Mitglied der Landsmannschaft Bozenbrenner
-------------------------------------------------------------------------

Patrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 16:20   #143
Micha
Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha
 
Registriert seit: 24.05.2006
Ort: Haag in Oberbayern
Alter: 44
Beiträge: 668
Renommee-Modifikator: 14
Micha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 14.152, Level: 77
Punkt(e): 14.152, Level: 77 Punkt(e): 14.152, Level: 77 Punkt(e): 14.152, Level: 77
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Micha eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
So, grad nochmal geschaut! Habe keine Büchse, sondern ne Literflasche. Da steht nix drauf !!! Und schon gar keine Fische, Kreuze und Totenköpfe !
Oder faken die Chinesen jetzt schon Fertan?
Offensichtlich!! Die Frage ist, wer hat nun beim Chinesen gekauft ?
fisch.jpg
Zitat:
Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
Bei mir hat das Geraffel gut 1,5 GPZ-Tanks weit gereicht. Glibber wars nicht, sondern eher eine Konstistenz wie Kühlflüssigkeit.
Haste vielleicht ranziges Tapox erwischt? Ladenhüter? Eigentlich ist ja eigentlich 2-Komponenten...
Wie jetzt, die zweite Pulle kam nicht in Hals ?
Etikettenschwindel ist, wie man oben sieht, weit verbreitet, aber angeblich solls ja Taufrisch gewesen sein.
haltbar.jpg

Dir haben die 500ml+Härter für 1.5 Tanks gereicht ? Eine oder zwei Beschichungen ? Laut Anleitung soll man ja das Überschüssige auskippen, kühl stellen und nochmal nen Durchgang damit anzetteln.
Das Harz ist relativ flüssig, wurde aber bei 30Grad Aussentemperatur innerhalb von 5-10 Minuten relativ breiig. Konsistenz wie gesundes Apfelmus, bis die Schicht dünn genug war, um anzuziehen. Ich hab grad nochmal in die zu 95% verschlossene Büchse geschaut, da war immer noch schorfffiger Brei drin....
Das erste mal betankt habe ich nach 2 Wochen etwa.

Auf meinem Hochleistungsrührgerät Hammerkrumm2000 kann man aber deutlich sehen, wie hart das Zeug tatsächlich ist. (Aufm Bohrfutter auch, und anner Garagenwand, und an der Decke....)
ruehrer.jpg

Zitat:
Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
Schrauben verwende ich in der Regel andersweitig. Hab kantigen Split (ca. 5mm Korn) genommen und den mit Hochdruck rausgespült. Bische bleibt immer drin, das wird aber bei trockenem Tank in Trimm-Dich-Manier über Kopf herausgeschüttelt!

Jedenfalls kommt mir nix mechanisches mehr in den Tank - wenn man nur was reinleeren muss und das Ergebnis besser ist! Weiterverwenden kann man's auch wieder.
Macht überhaupt keinen Spass, der GPZ-Tank hat leider ne Wulst am Stutzen, an der Tankuhr und am Benzinhahn. Die Schüttlerei hab ich wegen Biermangel aufgegeben, also hat n alter Lautsprecher den Schraubstock geküsst und die Fragmente wurden mit Gaffa aufn Schlauch geklebt. Eigentlich das perfekte Werkzeug, aber....
Ich wollte halt die Brösel und losen Teile vorher loswerden... obs was gebracht hat sehe ich vermutlich auch erst, wenn ich noch ein paar Benzinfilter durch habe und da nix krümeliges mehr drin ist.
Ich tippe bei mir immer noch darauf, dass ich etwas Tapox auf den Gewinden hatte und das beim Reinschrauben in den Tank befördert habe...think possitive!
__________________
_______________________________________________
Grade als er grade war, brach er ab, was schade war...

->

Die Stimmen sagen, ich darf selbst entscheiden....
"Kei Frau, kei 'gschrei" <Bob Marley>
"Was hast du dein Bein auch da, wo ich rüberfahre?" <Diego Maradona>

Geändert von Micha (24.05.2007 um 16:40 Uhr)
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 21:08   #144
Micha
Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha
 
Registriert seit: 24.05.2006
Ort: Haag in Oberbayern
Alter: 44
Beiträge: 668
Renommee-Modifikator: 14
Micha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 14.152, Level: 77
Punkt(e): 14.152, Level: 77 Punkt(e): 14.152, Level: 77 Punkt(e): 14.152, Level: 77
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Micha eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Grad noch meinen Filter geknipst, wohlgemerkt, rund 500km NACH der Fertan/Tapox-Kur. Bin gespannt, wie der nächste Filter aussieht, dieser war nagelneu.
R0012685.jpg
__________________
_______________________________________________
Grade als er grade war, brach er ab, was schade war...

->

Die Stimmen sagen, ich darf selbst entscheiden....
"Kei Frau, kei 'gschrei" <Bob Marley>
"Was hast du dein Bein auch da, wo ich rüberfahre?" <Diego Maradona>
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 23:58   #145
Patrick
Administrator





 
Benutzerbild von Patrick
 
Registriert seit: 01.01.1999
Ort: Rottenburg am Neckar
Alter: 57
Beiträge: 9.588
Renommee-Modifikator: 10
Patrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz sein
Punkt(e): 162.559, Level: 100
Punkt(e): 162.559, Level: 100 Punkt(e): 162.559, Level: 100 Punkt(e): 162.559, Level: 100
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Standard

Sieht aber irgendwie zusätzlich noch nach Rost aus...
__________________
Gruss Patrick

Agent Woisch - Yellow Skull Schwadron Rottenburg a.N.


Es ist OK eine Benzinschleuder zu fahren, wenn man damit Puppen aufreißt! --- (Al Bundy)
-------------------------------------------------------------------------
Mitglied der Landsmannschaft Bozenbrenner
-------------------------------------------------------------------------

Patrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2007, 08:50   #146
Fettie
Ninja Defcon 5
 
Benutzerbild von Fettie
 
Registriert seit: 25.08.2006
Ort: Wegberg-Arsbeck
Alter: 50
Beiträge: 2.920
Renommee-Modifikator: 22
Fettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer Anblick
Punkt(e): 28.934, Level: 99
Punkt(e): 28.934, Level: 99 Punkt(e): 28.934, Level: 99 Punkt(e): 28.934, Level: 99
Aktivität: 7,1%
Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1%
Standard

Hab die Matscherei ja auch hintermir.
Bei mr wars auch ne Flasche Fertan (glaub sogar mit Sprühdüse drauf) ohne irgendwelche Gefahrstoffsymbole.

Habs so gemacht wie Patrick mir das dato gesagt hat:

Fedox, Fertan, Tapox und fettich.

Bis jetzt (1000km) keine Probs.

Was da in deinem Benzinfilter drin ist, sieht aber ach aus als wäre da wieder Rost drin!

Eventuell den ganzen Pratsch nochmal wiederholen????
__________________
Fettie, Fettzie, Fettzei, Fetzus, Fancy, Umbaufettzie, Setfus, Frotzie, Fendtsie, Faysal, Fotzie, Fettiechen, Fussel, Fatzli, Flemmy, Franzius, Fettiecheck, Ölspacke, Geburtsfetzie, Decor-Bohri, Fettkauf, Fixkauf, Fett-Buy, Fett-Haxe, Fett-Schuss, Fett-Schraubi, Reiz-Fettie, Fett-Schlucki, Fettfinga, Fettsack, Lochgugfettie, Fotziespy, Cablefettie, Renofetzi, Fetzinator, Echtfettie, Stressie, Fettie-Schisst, 1€ Türsteher, Fettsauf, Fettomat, Fettsuff, Harley-Fetzieson, Haxie Fetzieson, Vibrationsfettie, Kurvenkratzison, Rüttelfetzie, Jammerfettzie, Gewindefratzie, Lotterfettie, Versuchfetzie, Tiefstechfettie, Sicherheits-Fetzie, Raceettie, Agro-Fettie, Müllettie, Wackelfettie, Firefettie, Kurzschlussfettie, Sicherheitsfettieschist ,Eisfettzie, Achselfettzie, 1,-€ Fettrolle, Rotations Fettie, Fettdaniels
Fettie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2007, 11:04   #147
Micha
Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha
 
Registriert seit: 24.05.2006
Ort: Haag in Oberbayern
Alter: 44
Beiträge: 668
Renommee-Modifikator: 14
Micha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 14.152, Level: 77
Punkt(e): 14.152, Level: 77 Punkt(e): 14.152, Level: 77 Punkt(e): 14.152, Level: 77
Aktivität: 0%
Aktivität: 0% Aktivität: 0% Aktivität: 0%
Micha eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das ist eindeutig Tapox im Filter. Die Cam versaut den Farbton, Rost ist nicht so homogen durchgehend in einer Farbe. Die schwarzen Krümel könnten was von dem umgesetzten Fertan sein...Das sieht aus wie der schwarz-rote Aquarienkies, richtig abgesetzt nur die beiden Töne.
Ich versuch an ne EndoskopieCam ranzukommen, dann schaue ich mir das mal von innen an.
Drückt mir die Daumen, dass das nur am Gewinde abgestossen ist
__________________
_______________________________________________
Grade als er grade war, brach er ab, was schade war...

->

Die Stimmen sagen, ich darf selbst entscheiden....
"Kei Frau, kei 'gschrei" <Bob Marley>
"Was hast du dein Bein auch da, wo ich rüberfahre?" <Diego Maradona>
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2007, 11:16   #148
Fettie
Ninja Defcon 5
 
Benutzerbild von Fettie
 
Registriert seit: 25.08.2006
Ort: Wegberg-Arsbeck
Alter: 50
Beiträge: 2.920
Renommee-Modifikator: 22
Fettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer Anblick
Punkt(e): 28.934, Level: 99
Punkt(e): 28.934, Level: 99 Punkt(e): 28.934, Level: 99 Punkt(e): 28.934, Level: 99
Aktivität: 7,1%
Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1%
Standard

Nach Fertanbehandlung nicht richtig ausgespült???
Tank war richtig trocken als du das Tapox reingetan hast???


Klar, drück dir die Daumen, dass es nur Reste aus den Gewinden sind, aber.....bin da eher skeptisch
__________________
Fettie, Fettzie, Fettzei, Fetzus, Fancy, Umbaufettzie, Setfus, Frotzie, Fendtsie, Faysal, Fotzie, Fettiechen, Fussel, Fatzli, Flemmy, Franzius, Fettiecheck, Ölspacke, Geburtsfetzie, Decor-Bohri, Fettkauf, Fixkauf, Fett-Buy, Fett-Haxe, Fett-Schuss, Fett-Schraubi, Reiz-Fettie, Fett-Schlucki, Fettfinga, Fettsack, Lochgugfettie, Fotziespy, Cablefettie, Renofetzi, Fetzinator, Echtfettie, Stressie, Fettie-Schisst, 1€ Türsteher, Fettsauf, Fettomat, Fettsuff, Harley-Fetzieson, Haxie Fetzieson, Vibrationsfettie, Kurvenkratzison, Rüttelfetzie, Jammerfettzie, Gewindefratzie, Lotterfettie, Versuchfetzie, Tiefstechfettie, Sicherheits-Fetzie, Raceettie, Agro-Fettie, Müllettie, Wackelfettie, Firefettie, Kurzschlussfettie, Sicherheitsfettieschist ,Eisfettzie, Achselfettzie, 1,-€ Fettrolle, Rotations Fettie, Fettdaniels
Fettie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2007, 16:06   #149
solitär
Gast
 
Benutzerbild von solitär
 
Beiträge: n/a
Standard Tank entrosten und beschichten

Hallo,

hab ein Problem mit meinem Tank der ist wohl von innen recht rostig.
Nun hab ich mir hier schon eure Beiträge zum Entrosten und Beschichten durchgelesen und muß feststellen das mir das wohl in Eigenregie nicht möglich ist.

Darum meine Frage gibt es Firmen die so etwas durchführen, idealerweise hier im Norden?
Welche Erfahrungen habt ihr damit und mit welchen Kosten muß ich rechnen?

Gruß
Elena
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2007, 17:24   #150
Fettie
Ninja Defcon 5
 
Benutzerbild von Fettie
 
Registriert seit: 25.08.2006
Ort: Wegberg-Arsbeck
Alter: 50
Beiträge: 2.920
Renommee-Modifikator: 22
Fettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer AnblickFettie ist ein wunderbarer Anblick
Punkt(e): 28.934, Level: 99
Punkt(e): 28.934, Level: 99 Punkt(e): 28.934, Level: 99 Punkt(e): 28.934, Level: 99
Aktivität: 7,1%
Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1% Aktivität: 7,1%
Standard

Guck ma hier:
http://www.beule-im-tank.de/

Soll wohl sehr gut sein der Knilch.
__________________
Fettie, Fettzie, Fettzei, Fetzus, Fancy, Umbaufettzie, Setfus, Frotzie, Fendtsie, Faysal, Fotzie, Fettiechen, Fussel, Fatzli, Flemmy, Franzius, Fettiecheck, Ölspacke, Geburtsfetzie, Decor-Bohri, Fettkauf, Fixkauf, Fett-Buy, Fett-Haxe, Fett-Schuss, Fett-Schraubi, Reiz-Fettie, Fett-Schlucki, Fettfinga, Fettsack, Lochgugfettie, Fotziespy, Cablefettie, Renofetzi, Fetzinator, Echtfettie, Stressie, Fettie-Schisst, 1€ Türsteher, Fettsauf, Fettomat, Fettsuff, Harley-Fetzieson, Haxie Fetzieson, Vibrationsfettie, Kurvenkratzison, Rüttelfetzie, Jammerfettzie, Gewindefratzie, Lotterfettie, Versuchfetzie, Tiefstechfettie, Sicherheits-Fetzie, Raceettie, Agro-Fettie, Müllettie, Wackelfettie, Firefettie, Kurzschlussfettie, Sicherheitsfettieschist ,Eisfettzie, Achselfettzie, 1,-€ Fettrolle, Rotations Fettie, Fettdaniels
Fettie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sieb vom Benzinhahn / Tankreinigung touring61 PD -- Sonstiges 15 28.07.2009 21:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
© 1999-2017 * 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de