Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurck   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Probleme und Defekte > PD -- Vergaser

PD -- Vergaser Probleme und Defekte rund um den Vergaser

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 12.04.2024, 20:36   #1
Sonnemnnchen
Vesperwagenfahrer
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Sonnemnnchen
 
Registriert seit: 18.06.2021
Ort: Bochum
Alter: 23
Beitrge: 15
Renommee-Modifikator: 0
Sonnemnnchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Gpz 900 Vergaser Leerlauf Loch? Synchronisation Zustand nach Ventile einstellen

Moin liebe Schrauber Freunde,

Ich habe heute an meiner Gpz 900 das Ventilspiel kontrolliert und musste auch 6 Ventile wegen leichter Abweichungen nach oben einstellen. War aber eigentlich alles im grnen Bereich. Das Zndkerzenbild sah eigentlich auch gut aus, nur die in Fahrtrichtung ganz linke Zndkerze war etwas grauer/heller als die anderen und ihr Partner rechts daneben dafr etwas dunkler als der Rest. Aber eigentlich noch alles im Rahmen dachte ich. Naja trotzdem dacht ich stell ich mal mit meiner selbst gebauten Synchronuhr die Vergaser nochmal ein. Gesagt wie getan zeigte sich auf meinem Holzbrett mit Schluchen verkleidet eine recht ungleiche lverteilung, also habe ich ein wenig hier und da an den Einstellschrauben gedreht, bis sich ein recht gleichmiges Bild im Leerlauf ergab.
Also fertig dachte ich und ab aufs Bike. Nach 20 km Warmlaufphase merkte ich allerdings auf einem Parkplatz, dass sie auf einmal nicht mehr wie sonst schn ruhig und konstant bei 1000 Umdrehungen lief, sondern stndig mit der Drehzahl abfiel und von 1000 auf 500-600 Umdrehungen runterfiel und schlielich ausging.


Gas nimmt sie weiter ganz normal an, zieht sauber durch , keine Aussetzer oder Ruckler.

Ich wei wahrscheinlich wird es mit meiner Synchronisation zusammenhngen und das meine "Uhr" nicht genau genug ist. Oder kann es auch an den Ventilen/ Zndung etc liegen?

Ich hab mir gedacht, wenn es die Zndung ist msste sie ja die ganze Zeit im Stand oder der Fahrt kacke laufen, das ist aber nicht der Fall. Und die Ventile sollten eigentlich ob jetzt Auslass 0,2 oder 0,23 Spiel ist nicht den riesen Unterschied machen.

Zu Hause habe ich also nochmal versucht zu synchronisieren. Lief danach beim Synchronisieren top bei 1000 Umdrehungen konstant. Als ich aber eine 20 km Probefahrt eben gemacht habe das gleiche Problem wieder. Teilweise hlt sie jetzt fr 1-2 min das Gas im Leerlauf schn bei 1000 U/min danach bricht aus dem nichts die Drehzahl ein auf 500 und zack aus.
Wie kann das sein?? Geht das berhaupt nur mit falscher Synchronisierung??

Zumindest hlt sie jetzt etwas lnger die Drehzahl konstant, aber das beschriebene Problem hatte ich auf den letzten 10.000 km in 2 Jahren nie gehabt nach fteren Synchronisationen mit selbiger Uhr...

Auch ein Anheben der Leerlaufdrehzahl auf 1200U/min lsst das Abschmieren auf 500-600U/min nicht aus bzw. Lst das Problem nicht?

Kann eine verdreckte Leerlaufdse das Problem machen? Msste dann doch aber auch eigentlich mehr Probleme machen oder frher?
Komisch ist wie gesagt dass das Problem mit dem Drehzahl Abfall schlimmer zu werden scheint wenn die warm ist und ein paar Kilometer bewegt wurde, kann aber auch sein dass es mir dann erst auffllt, weil man ja kalt mehr am Gas hngt, damit sie bei noch nicht erreichter Leerlaufdrehzahl ohne Choke nicht ausgeht..


Vielleicht habt ihr ja lsungen oder Methoden, wie ich die Synchronisierung besser berprfen kann, als mit meiner Do it yourself selbstbau Uhr aus Schluchen und Holz.

Danke fr jede Hilfe ich stehe grade aufm Schlauch, obwohl ich die vermeintliche Ursache ja kenne.
Angehngte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20240411_193012.jpg (90,7 KB, 20x aufgerufen)
__________________
Sonnemnnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2024, 20:53   #2
kawamannsane
Ninja Defcon 3

Forum-Sponsor 2024 []


 
Benutzerbild von kawamannsane
 
Registriert seit: 20.05.2012
Ort: Kreis Mettmann
Alter: 61
Beitrge: 3.805
Renommee-Modifikator: 18
kawamannsane sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärekawamannsane sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärekawamannsane sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ich wrde die Ventileinstellung noch einmal kontrollieren. Bei mir hat es geholfen.

https://www.900r.de/gpz-forum/showth...ile+einstellen
__________________
Gru, der tapfere Lutz
http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Lutz_(Pony)

Ich habe nur das zu verantworten was ich sage (schreibe), nicht das was Andere verstehen!

Je niederer sein Geist, desto eher uert er sich herablassend, um sich erhaben zu fhlen.
kawamannsane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2024, 21:04   #3
Sonnemnnchen
Vesperwagenfahrer
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Sonnemnnchen
 
Registriert seit: 18.06.2021
Ort: Bochum
Alter: 23
Beitrge: 15
Renommee-Modifikator: 0
Sonnemnnchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Habe ich ja wie gesagt heute gemessen und eingestellt, habe die Ungleichheiten von Nachbarventilen angepasst z.B. von 0,18 auf 0,16 Einlassseitig usw.. ich denke das sollte nicht das Problem sein, vor allem da ja beim Fahren absolut kein Unterschied zu bemerken ist. Danke trotzdem fr den Tipp. Aber wie stellst du dir das mechanisch vor, dass auf einmal aus dem nichts nach 1 Minute perfektem Leerlauf die Drehzahl um die Hlfte im Stand abfllt und das Moped fast ausgeht oder ausgeht, wenn die Ventile falsch eingestellt wren?
__________________
Sonnemnnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2024, 21:10   #4
kawamannsane
Ninja Defcon 3

Forum-Sponsor 2024 []


 
Benutzerbild von kawamannsane
 
Registriert seit: 20.05.2012
Ort: Kreis Mettmann
Alter: 61
Beitrge: 3.805
Renommee-Modifikator: 18
kawamannsane sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärekawamannsane sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärekawamannsane sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Bei mir war es das gleiche Problem. Nach dem Einstellen laut Alex Anleitung mit dem Mittelwert, war das Problem beseitigt.
Erklren kann ich es nicht. Das knnen die Profis besser! :-)
__________________
Gru, der tapfere Lutz
http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Lutz_(Pony)

Ich habe nur das zu verantworten was ich sage (schreibe), nicht das was Andere verstehen!

Je niederer sein Geist, desto eher uert er sich herablassend, um sich erhaben zu fhlen.
kawamannsane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2024, 23:56   #5
Sonnemnnchen
Vesperwagenfahrer
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Sonnemnnchen
 
Registriert seit: 18.06.2021
Ort: Bochum
Alter: 23
Beitrge: 15
Renommee-Modifikator: 0
Sonnemnnchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Was heit denn das gleiche Problem?
Kannst du dein Problem vielleicht einmal genauer beschreiben? Und hattest du zuvor auch an den Synchron Schrauben gedreht oder die Ventile schon eingestellt und der Fehler mit der Drehzahl zeigte sivh kurz danach? Danke
__________________
Sonnemnnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2024, 08:05   #6
kawamannsane
Ninja Defcon 3

Forum-Sponsor 2024 []


 
Benutzerbild von kawamannsane
 
Registriert seit: 20.05.2012
Ort: Kreis Mettmann
Alter: 61
Beitrge: 3.805
Renommee-Modifikator: 18
kawamannsane sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärekawamannsane sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärekawamannsane sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Sonnemnnchen Beitrag anzeigen
Was heit denn das gleiche Problem?
Kannst du dein Problem vielleicht einmal genauer beschreiben? Und hattest du zuvor auch an den Synchron Schrauben gedreht oder die Ventile schon eingestellt und der Fehler mit der Drehzahl zeigte sivh kurz danach? Danke
Am Vergaser habe ich nichts verndert, nur die Ventile eingestellt.
Danach lief die Dicke ruhig und ging nicht mehr aus.
__________________
Gru, der tapfere Lutz
http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Lutz_(Pony)

Ich habe nur das zu verantworten was ich sage (schreibe), nicht das was Andere verstehen!

Je niederer sein Geist, desto eher uert er sich herablassend, um sich erhaben zu fhlen.
kawamannsane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2024, 12:18   #7
Jrgen1962
Ninja-Member Gold
 
Benutzerbild von Jrgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 62
Beitrge: 1.794
Renommee-Modifikator: 10
Jrgen1962 wird schon bald berühmt werdenJrgen1962 wird schon bald berühmt werden
Standard

Kann ich Lutz nur Recht geben! Ich hatte auch das Problem mit schwankender Drehzahl im Leerlauf. Den Tipp mit der Ventileinstellerei kam vom Chef. Ich hatte das Spiel zuvor auch grob in die Mitte gelegt und danach die Schwankungen, nach penibler Einstellung auf grtes Ma war alles gut!
__________________
Gru Jrgen



Verwandle groe Schwierigkeiten in Kleine, und Kleine in Gar Keine.
Jrgen1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2024, 13:21   #8
c-de-ville
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 65
Beitrge: 5.534
Renommee-Modifikator: 27
c-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblickc-de-ville ist ein Lichtblick
Standard

Ich wrde auch mal die LLGES berprfen und akkurat einstellen.
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2024, 22:01   #9
Supereli
Ninja-Member Gold
 
Benutzerbild von Supereli
 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Sulzbach-Rosenberg
Alter: 66
Beitrge: 1.761
Renommee-Modifikator: 11
Supereli wird schon bald berühmt werdenSupereli wird schon bald berühmt werden
Standard

Ventile "... nach penibler Einstellung auf grtes Ma ...."


Aus dem Artikel von Scheuerlein, und das sind ja auch keine Deppen:

https://www.scheuerlein-motorentechn...pittingbildung

"......Abweichend von den Ventilspielvorgaben des Herstellers sind wir noch ein ganzes Stck weit unterhalb der untersten Toleranzgrenze bei der Einstellung gegangen. Dadurch haben wir die bei der Ventilffnung auftretenden Spitzendrcke drastisch reduziert da wir die sachte Anfahrrampe einer jeden Nocke ausnutzen konnten.

Durch Verwendung eines groen Ventilspiels wird diese sanfte Anfahrrampe verschenkt und es treten damit die vielfachen Krfte an der Nocke, am Kipp- oder Schlepphebel, und bei der Schlieung des Ventils gilt naturgem dasselbe, am Ventilsitz und am Ventil auf....."

Scheint noch ungeliebter zu sein als E 10 ;-)
__________________
Supereli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2024, 22:40   #10
Kawazuki
stellv. Entwicklungschef
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kawazuki
 
Registriert seit: 22.02.2016
Ort: Sponholz
Beitrge: 341
Renommee-Modifikator: 9
Kawazuki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Daumen runter

Zitat:
Zitat von Supereli Beitrag anzeigen
Aus dem Artikel von Scheuerlein, und das sind ja auch keine Deppen.
DAS vielleicht nicht, aber wohl auch hinterfotzig: aus einem Honda-Forum hat der Admin den Motor einer VF750C selbst berholt und wollte bei Be-Scheuer-t-lein die Zylinder honen lassen mit Kolben in bergrsse, die S. besorgen wollte - dann passierte folgendes:

Motor, die A Oberschale, Ostern bei Scheuerlein abgegeben, voraussichtliche Fertigstellung zu Ende Juni,
mitte Juli dort angerufen, wann ich denn damit rechnen knnte, "Kolben sind bestellt und am 13.07. verlt das Schiff den Hafen",
leichte Verwirrung macht sich breit, wann kann ich denn jetzt damit rechnen? "Voraussichtlich zu Ende August".

Mitte September fand ich dann eine Anzeige der Fa. Scheuerlein bei ebay Kleinanzeigen, dass Kolben in bergren angeboten wurden und zwar fr die VF750 Modelle, nur meinen Motor hatte ich immer noch nicht, auch kein Anruf oder sonstige Mitteilung.....

Ich habe ihn zurckbeordert, bin also keinen Schritt weiter.


__________________
Kawazuki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2024, 07:57   #11
Patrick
Administrator

Forum Sponsor 2024 [★★★★]





 
Benutzerbild von Patrick
 
Registriert seit: 01.01.1999
Ort: Rottenburg am Neckar
Alter: 61
Beitrge: 9.507
Renommee-Modifikator: 10
Patrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz seinPatrick kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von Kawazuki Beitrag anzeigen
DAS vielleicht nicht, aber wohl auch hinterfotzig: aus einem Honda-Forum hat der Admin den Motor einer VF750C selbst berholt und wollte bei Be-Scheuer-t-lein die Zylinder honen lassen mit Kolben in bergrsse, die S. besorgen wollte - dann passierte folgendes:

Motor, die A Oberschale, Ostern bei Scheuerlein abgegeben, voraussichtliche Fertigstellung zu Ende Juni,
mitte Juli dort angerufen, wann ich denn damit rechnen knnte, "Kolben sind bestellt und am 13.07. verlt das Schiff den Hafen",
leichte Verwirrung macht sich breit, wann kann ich denn jetzt damit rechnen? "Voraussichtlich zu Ende August".

Mitte September fand ich dann eine Anzeige der Fa. Scheuerlein bei ebay Kleinanzeigen, dass Kolben in bergren angeboten wurden und zwar fr die VF750 Modelle, nur meinen Motor hatte ich immer noch nicht, auch kein Anruf oder sonstige Mitteilung.....

Ich habe ihn zurckbeordert, bin also keinen Schritt weiter.



Hab da seit 12+ Jahren ne leichte Kurbelwelle und ein Motorgehuse liegen. Feinwuchten und neu lagern. Mittlerweile fehlt das Getriebe und passiert ist auch noch nichts. Fahr da immer wieder mal vorbei wenn ich in der Gegend bin.
__________________
Gruss Patrick

Agent Woisch - Yellow Skull Schwadron Rottenburg a.N.


Es ist OK eine Benzinschleuder zu fahren, wenn man damit Puppen aufreit! --- (Al Bundy)
-------------------------------------------------------------------------

Patrick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
Leerlauf Synchronisation

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beitrge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhnge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beitrge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

hnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ZRX 1100 Vergaser an unserer GPZ 900? Holle49 UT -- Motor, Vergaser und Khlsystem 7 03.01.2011 01:07
GPZ 900 Serie 1 Gabel in GPZ 1000 ? Smarty aus Frankfurt/Main UT -- Sonstiges 6 19.03.2010 13:57
Wenns schlecht luft..Anleitung..Diagnose an der gpz.. Frank Beretta PD -- Vergaser 7 31.08.2007 16:48
Ventile Einstellen Gpz 500 S (EX500A) mark PD -- Motor 11 29.08.2007 08:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.14 by DRC (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
(C) 1999-2024 - 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de / eliminator-zl.de