PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lüfter geht nicht an!


bernilein
19.09.2007, 23:19
Nabend zusammen,
habe den Motor bis 98 Grad laufen lassen aber der Lüfter ist nicht angegangen. Ralais und Lüfter sind in Ordnung, Kabel am Oiltemperaturfühler Oilwanne ist ab. Wo kann ich noch suchen?
Gruss Bernd

Bonemaster
20.09.2007, 01:22
Hallo
Wo haste denn die angabe 98 grad her ??
Versuch doch einfach mal den lüfter zu brücken ob er dan läuft ??
Am besten abstecken und von der Batterie her plus und minus zugeben!
Erst danach würde ich versuchen die kabel weiterzu verfolgen ,Wenn du den Kühler herrausen gehabt hast ??? masse wieder angeschraubt ???

Tueddel
20.09.2007, 10:34
...Kabel am Oiltemperaturfühler Oilwanne ist ab.

Morsche,
bei mir ist es so, das wenn ich den Temperaturschalter an der Ölwanne lahm leg,
mein Lüfter dann auch nicht mehr geht.
Glaub da gibt es zwei verschiedene Relais.
Bei einem muss das Kabel dann gegen Masse gelegt werden.
Das Thema hatten wir mal im alten Forum.

Bei mir iss das Kabel dran und alles funzt prima.

bernilein
20.09.2007, 10:49
Hallo Mannschaft,
der Lüfter funktioniert habe ich schon mal so an der Batterie angeschlossen. Ich werde mir mal den Sicherungskasten näher anschauen.
Danke erst mal für eure Tips.
Schöne Grüsse Bernd:s047:

Alex
20.09.2007, 14:13
Halte mal den Stecker vom Lüfterschalter links am Kühler auf Maße, dann sollte er Zündung an und aus laufen ( wenn Du das schwarze Kabel vom Ölschalter ab hast ). Desweiteren das Massekabel für den Kühler unterm Steuerkopf prüfen, sollte links oben am Gitter mit befestigt sein. Wenn das nicht dran ist, bekommt der Schalter auch keine Masse und macht nix...

Wo mißt Du die 98°? Am Thermostatgehäuse? Dann kann das aber sein, daß der Kühler noch etwas kälter ist... Ansonsten auch das Relais überprüfen, was normalerweise links vorn in der Verkleidung sitzt.

Gruß, Alex

bernilein
20.09.2007, 23:07
Nabend, alles schon gemacht und selbst mit einem neuen Sicherungskasten geht nichts. Gibt es vielleicht noch irgentwo einen mehrfach Steckverbinder bei dem Mopped der nicht zusammen sein könnte der aber explizit nur für die Kühlung zuständig ist? Ich messe die Tep am Thermostat.
bernd

Thomas60
20.09.2007, 23:18
Kabelbruch?
Stecker oxydiert?

Wenn du alle Teile überprüft hast, bleibt doch nur noch die Verbindung zwischen den Teilen.
Einfach mal mit nem Meßgerät oder Spannungsprüfer schauen, ob auch überall da Strom ankommt wo er hin soll. Masse genauso überprüfen.

Bonemaster
21.09.2007, 00:11
Hallo
Hast du mal das Massekabel was von vorne her gesehen links oben unter dem Kühlergitter angeschraubt ist nachgeschaut ??? wenn du nur den stecher vom Lüfter motor abziehst und von der batteriemit plus und minus kommst haste keine kontrolle ob du masse auf der kabelseite des lüfters hast !!!

Alex
21.09.2007, 07:15
Dieses Kabel ist, glaub ich, am Lenkkopf dann auch nochmal gesteckt, also da auch schauen... Ansonsten eben einmal komplette durch messen. Am Stecker muß Dauerspannung anliegen, ist denn die wenigstens da?

Gruß, Alex

bernilein
21.09.2007, 08:45
Moin, werde ich heute noch alles mal weiter prüfen.
gruss Bernd

bernilein
21.09.2007, 21:33
FEHLER GEFUNDEN YA!
Es war das einzelne gelbe Kabel in der nähe des Lenkopfes am Hauptkabelbaum was nicht zusammen war. Thermoschalter vom Kühler an Masse gelegt und er lief der Lüfter.
Gruss Bernd

Bonemaster
22.09.2007, 00:19
Na siehste
Miteinander bekommen wir das doch in den griff !!!!!!!
Ab und ab bekommen wir es auch wieder zusammen !

gruß
Freddy

Rubino
26.02.2009, 23:26
Ich greifs Thema mal auf, will kein neues Eröffnen.

Halte mal den Stecker vom Lüfterschalter links am Kühler auf Maße, dann sollte er Zündung an und aus laufen ( wenn Du das schwarze Kabel vom Ölschalter ab hast ).


Mein Lüfterschalter ist kaputt, Ich hab den inzwischen durch nen manuellen Schalter ersetzt.
Aber jetzt geht der Lüfter nur an, solange der Motor aus ist.
Liegt das an diesem ominösen schwarzen Kabel vom Ölschalter ?

Kann man das irgendwie rumdrehen, dass der Lüfter (auf Knopfdruck) nur an geht wenn die Zündung an ist ?
(Ohne ne zusätzliche Strippe vom Sicherungskasten nach vorn zu legen)

c-de-ville
26.02.2009, 23:45
Ich greifs Thema mal auf, will kein neues Eröffnen.




Mein Lüfterschalter ist kaputt, Ich hab den inzwischen durch nen manuellen Schalter ersetzt.
Aber jetzt geht der Lüfter nur an, solange der Motor aus ist.
Liegt das an diesem ominösen schwarzen Kabel vom Ölschalter ?

dann müsste er aber im normalen Betrieb laufen. Du hast ja nur den Nachkühl-Kreislauf per Schalter geschaltet. Wenn Du den Lüfter bei eingeschalteter Zündung per Schalter einschalten möchtest mußt Du Dir eine neue Masseleitung direkt vom Rahmen o.ä. zihen.

Gruß c-de-ville

Rapakon
27.02.2009, 00:08
Moin,

habs gerade auch durch. *augenroll*
Wenn du den Öltempschalter abklemmst/abziehst, dann kannst du über das gelbe Kabel vorn den Lüfter mit und ohne Zündung betätigen.

Hintergrund:
Intern ist es so beschaltet, daß bei Zündung aus, daß Gelbe Kabel vorn am Kühler den Lüfter schaltet.
Bei Zündung an, schaltet in der Regel das Schwarze Kabel vom Themostat den Lüfter.
Besonderheit:
Wenn die Öltemp zu hoch, wird der Lüfter bei Zündung an über das Gelbe Kabel geschaltet und das schwarze ignoriert.

Grüße
Mario

Pilot
27.02.2009, 00:56
Hatten wir Mitte des letzen Jahres schon mal ziemlich ausgiebig drauf das Thema.

Guggst Du mal hier : showthread.php?t=9850:s32: (http://www.900r.de/gpz-forum/showthread.php?t=9850)

Alex
27.02.2009, 08:45
Mein Lüfterschalter ist kaputt, Ich hab den inzwischen durch nen manuellen Schalter ersetzt.
Aber jetzt geht der Lüfter nur an, solange der Motor aus ist.


Welcher Lüfterschalter ist defekt und hast Du mit nem Schalter ersetzt? Wie hast Du ihn ersetzt? Über welchen Schalter geht der Lüfter an, wenn der Motor aus ist, über den Manuellen, oder den verbliebenen Thermo-Schalter?

Gruß, Alex

c-de-ville
27.02.2009, 15:38
Welcher Lüfterschalter ist defekt und hast Du mit nem Schalter ersetzt? Wie hast Du ihn ersetzt? Über welchen Schalter geht der Lüfter an, wenn der Motor aus ist, über den Manuellen, oder den verbliebenen Thermo-Schalter?

Gruß, Alex

der Beschreibung nach kann es eigentlich nur der Schalter im Kühler sein, denn wenn der Motor an ist, hat der keine Masse. Der wird, soweit ich mich erinnere, erst aktiv, wenn der Schalter im Ölkreislauf schaltet oder wenn die Zündung aus ist.

Gruß Micha

Rubino
27.02.2009, 17:02
@ Pilot: Hatte die Suchfunktion bemüht, aber der Thread is mir dabie durch die Lappen gegangen.

Eins versteh ich jetz aber noch nich ganz:
Der Ölschalter hält während der fahrt den Lüfter von der Arbeit ab ???
Oder anders gesagt: Während der fahrt Wassertemp > 110° --> Lüfter geht an
im Stand Wassertemp > 100 (97)° oder Öltemp > 120° --> Lüfter geht an ?



Richtig, ich hab den Schalter der links im Kühler hockt deaktiviert.
Hab mir das gelbe Kabel geschnappt, und mit nem Schalter an die Masse am Kühler gelegt.

Hab ich das jetz richitg verstanden, Ich kanns theoretisch so lassen wies is,
dann geht der Lüfter eben erst ab 110° Wassertemperatur.
ODER, ich zieh das schwarze Kabel, dann gehts wenn ich den Schalter betätige (Kühlerschalter, offiziell ab 97°) ??

Rapakon
27.02.2009, 17:18
Genau,

das Fazit ist richtig. Kannst alles so lassen. Jetzt lüftet er nur nicht automatisch im Stand nach.


Eins versteh ich jetz aber noch nich ganz:
Der Ölschalter hält während der fahrt den Lüfter von der Arbeit ab ???
Oder anders gesagt: Während der fahrt Wassertemp > 110° --> Lüfter geht an
im Stand Wassertemp > 100 (97)° oder Öltemp > 120° --> Lüfter geht an ?

kleine Korrektur:
Oder anders gesagt: Während der fahrt Wassertemp > 110°
oder
oder Öltemp > 120° und Wassertemp > 100 (97)° --> Lüfter geht an
im Stand nur Wassertemp > 100 (97)° --> Lüfter geht an ?

Geniales Prinzip, wie ich finde. :s200:

c-de-ville
27.02.2009, 19:37
das ist eben wie mit Netz und doppeltem Boden, deshalb kann ich nicht verstehen, das manche den Stecker des schwarzen Kabels, auf der linken Seite oberhalb der Ritzelabdeckung, herrausziehen. Ich habe einfach per Schalter noch eine Sicherheit eingebaut, wenn ich der Meinung bin, der Motor ist zu warm, schalte ich den Lüfter einfach an. Außerdem habe ich noch eine Kontrolleuchte eingebaut, die mir zeigt wann der Lüfter an ist, so kann ich kontrollieren, ob bei hoher Temperaturanzeige der Lüfter läuft, oder eben nicht. Denn während der Fahrt kriegt man das kaum mit. So dürfte eigentlich gar nichts mehr schief gehen.

Gruß c-de-ville