PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zylinderkopfdichtung wechseln


golfeinstd
21.04.2007, 20:52
Da bei mir ja höchstwarscheinlich die Kopfdichtung durch ist, muß ich die Wechseln. Sollte man die Fußdichtung auch mit tauschen? Die löst sich ja mit Sicherheit wenn die Schrauben raus sind. Was sollte ich noch wechseln?

Gruß Hagen

golfeinstd
21.04.2007, 21:45
Guude,

die Fußdichtung lösst sich nicht mit, die brauchste net mit tauschen. Ausser natürlich Du hast ein extremes Verlangen danach.

Lebbe is schee


Nöö, eigentlich nicht. Ist ja alles noch nicht so alt. Gut, dann kann die drin bleiben.

Gruß Hagen

Heiko
21.04.2007, 21:59
Hallo,

hab auch diesen Winter meinen Zylinderkopf überholt und nur die Kopfdichtung neu gemacht, hat alles sehr gut geklappt und läuft wieder wie'n Dopp.:s224:

Es ist ja auch ein erheblicher Mehraufwand die Fußdichtung mit zu wechseln, vor allem, wenn man die nötigen Kolbenringspanner oder wie die Teile heißen, nicht hat, :s168:

Alex
21.04.2007, 23:53
Uah... des jetzt aber gruselig, ne gepreßte Metal-Dichtung nochmal pressen?? Das ist ja wie Dehn-Schrauben mehrfach verwenden. Vielleicht klappts, vielleicht auch nicht. Kolbenring-Spanner brauchste übrigens nicht... Geht langsam und mit Sorgfalt auch ohne.

Gruß, Alex

Patrick
22.04.2007, 00:09
Jo, meine Fingernägel reichen in aller Regel um die Kolbenringe rein zu bekommen... ;)

Dingens
22.04.2007, 09:05
Wenn den Kopf runtermachst, ist der Zylinderblock ja nicht lose!! Da sind ja bei den Japanern hie und dann noch eine Schraube die den Block halten, also die gepresste Fussdichtung nicht entpresst wird, so das es reicht, die Kopfdichtung zu tauschen. Schon mehrere Male an mehreren japanischen Mehrzylindern praktiziert, das war immer Ok, war immer dicht,
Bei Zylindermontage habe ich allerdings immer suchen müssen wo denn diese Schraube dann noch ist..:s065:

Sascha
22.04.2007, 12:40
Tach auch,

wenns nacher klappt is gut, aber wenn sie einmal undicht wird dann ägert mann sich
wie Hund.

P.S. Mach es ein´mal richtig und dann is gut!!:s100:

Gruß Sascha

Heiko
22.04.2007, 20:50
Jo, meine Fingernägel reichen in aller Regel um die Kolbenringe rein zu bekommen... ;)

Ist aber allein eine elende Frickelei oder nicht? :s203:
Hab's selber so noch nicht probiert aber mit diesen Manschetten isses n' Klacks,:s224:

golfeinstd
22.04.2007, 22:01
5 Leute, 5 versch. Meinungen. Was muß denn noch neu? Kopfschrauben oder nur die Scheiben? Ventilschaftdichtung wurde erst vor kurzem gewechselt.

Gruß Hagen

Heiko
22.04.2007, 22:59
5 Leute, 5 versch. Meinungen. Was muß denn noch neu? Kopfschrauben oder nur die Scheiben? Ventilschaftdichtung wurde erst vor kurzem gewechselt.

Gruß Hagen

Gibt wahrscheinlich wieder mehrere Meinungen dazu. :s093:
Ich habe die alten Schrauben und auch die alten Scheiben wieder verbaut und nur das Anzugsdrehmoment etwas erhöht auf 40Nm,

Rüdiger
22.04.2007, 23:37
Alte Schrauben und alte Scheiben. Dann das Drehmoment für die gebrauchten Sachen verwenden und gut ist. Ich habe bei mehreren Kopfdichtungswechseln nie die Fussdichtung gemacht, war immer dicht, ein Restrisiko bleibt.

Rüdiger

Patrick
23.04.2007, 01:33
Ist aber allein eine elende Frickelei oder nicht? :s203:
Hab's selber so noch nicht probiert aber mit diesen Manschetten isses n' Klacks,:s224:

Naja, die Vorspanner hab ich noch nicht probiert. Wechsel das ja auch nicht in dem Intervall wie das ne Werkstatt machen muss. Mach halt erstmal die inneren 2 rein, runterdrücken bis die äusseren 2 fast reinflutschen und dann bischen fummeln...

Hector
24.04.2007, 13:18
Ich habe auch nur die Kopfdichtung gewechselt und die "alten" Schrauben genommen.
Das 710 läuft an allen möglichen Stelle raus, nur nicht am Zylinderfuss. Auch sonst gibt's keine Problemem. Aber jedem das seine.

Gruß Karsten

golfeinstd
24.04.2007, 19:18
Ich habe auch nur die Kopfdichtung gewechselt und die "alten" Schrauben genommen.
Das 710 läuft an allen möglichen Stelle raus, nur nicht am Zylinderfuss. Auch sonst gibt's keine Problemem. Aber jedem das seine.

Gruß Karsten

Gut. Ich bau mal auseinander und dann entscheide ich ob ich die Fußdichtung neu mache. Evtl. Ist ja auch mehr kaputt, dann lohnt die Sache eh nicht mehr. Die Kopfdichtung wurde nämlich erst vor 5000km mit erneuert, weil der Kopf runter musste.

Gruß Hagen