PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motor wird zu heiß


golfeinstd
12.04.2007, 23:05
Nabend zusammen,

das Wetter wird schön und schon melden sich die GPZ Fahrer wieder, die den ganzen Winter das Forum nicht besucht haben.:s161:

Ich hoffe mir wird trotzdem geholfen.

Problem: Wenn ich normal los fahre bleibt die Temperatur im unteren Drittel der Anzeige. So war es sonst auch immer. Das geht auch über 15km oder weiter gut, bis man das erste mal an der Ampel steht oder durch eine Ortschaft fährt. Dann geht die Temperatur hoch, kurz vor dem roten Balken geht der Lüfter an. Soweit alles normal.

Jedoch geht die Temperatur dann nicht runter. Auch bei zügiger Fahrt hängt die Nadel dann immer kurz vor dem roten Strich. Dann kommt auch Kühlwasser aus dem Überlauf. Der Motor wurde schon immer relativ heiß, jedoch ging dann bei freier Fahrt die Temp. schnell wieder runter.
Hab eben mal im Stand getestet. Sobald die ein mal richtig heiß war, geht die Temp. trotz Lüfter nicht mehr runter. In den Schläauchen brodelt es und der Schlauch oben rechts unter dem Tank fühlt sich nicht so an als wäre da dann Wasser drin. Hat das Thermostat da einen Schatten? Wie gesagt, solange der nicht einmal richtig heiß wurde ist alles O.K. Wenn aber einmal heiß hilft nix mehr.

Gruß Hagen

Heiko
12.04.2007, 23:36
Hallo,

würde das System erst mal ordentlich und korrekt entlüften und evt. (wenn noch nicht geschehen) das ominöse Kabel an dem Ölwannenschalter kappen, dann wird die Gute, vorrausgesetzt es ist alles heil, erst gar nicht mehr soo heiß.:s151:

Wenn das alles nix hilft musst Du wohl mal alles durchchecken, dann ist was defekt.
Was genau wird sich dann zeigen,:(

golfeinstd
13.04.2007, 14:36
Hallo,

würde das System erst mal ordentlich und korrekt entlüften und evt. (wenn noch nicht geschehen) das ominöse Kabel an dem Ölwannenschalter kappen, dann wird die Gute, vorrausgesetzt es ist alles heil, erst gar nicht mehr soo heiß.:s151:

Wenn das alles nix hilft musst Du wohl mal alles durchchecken, dann ist was defekt.
Was genau wird sich dann zeigen,:(


Hallo Heiko,

korrekt entlüftet ist es . einmal unten an der Wasserpumpe und oben am Thermostatgehäuse. Das Kabel unten ist schon lange ab. Der lüfter "lüftet" ja auch, jedoch geht die Temp. trotzdem hoch. Normal müsste man das Mopped im Stand doch ewig laufen lassen können, ohne das es anfängt zu kochen. Wie gesagt wenn man fährt geht alles gut, bis man einaml irgendwo stehen muß. Danach geht die Temp. auch beim Fahren nicht mehr runter.

Gruß Hagen

Mucki
13.04.2007, 20:15
Ich würde die Kiste mal im Stand warmlaufen lassen und alles Handbefummeln .

Wo wird warm , vor, nach dem Thermostat. Kühlerschläuche begrabbeln auch an der Wapu und am Kühler . Den Kühler selbst abfühlen , wird der gleichmäßig warm. Nötigenfalls mal das Thermostat rausnehmen und im Kochtopf testen oder ohne probehalber fahren.



Mein Lüfter springt übrigens schon an wenn die Temp-Anzeige auf halb steht und da geht sie auch nie drüber (bis jetzt)

Viel Glück

Armin
13.04.2007, 20:18
Ich würde die Kiste mal im Stand warmlaufen lassen und alles Handbefummeln .

Wo wird warm , vor, nach dem Thermostat. Kühlerschläuche begrabbeln auch an der Wapu und am Kühler . Den Kühler selbst abfühlen , wird der gleichmäßig warm. Nötigenfalls mal das Thermostat rausnehmen und im Kochtopf testen oder ohne probehalber fahren.



Mein Lüfter springt übrigens schon an wenn die Temp-Anzeige auf halb steht und da geht sie auch nie drüber (bis jetzt)

Viel Glück


Hört sich an wie ne Pettinganweisung von Dr. Sommer.:s059: :s229: :s162:

stranaz
13.04.2007, 20:28
Hört sich an wie ne Pettinganweisung von Dr. Sommer.:s059: :s229: :s162:


Was Du nicht alles kennst :s045:

golfeinstd
13.04.2007, 21:09
So, war eben nochmal in der Werkstatt. Da ja gestern durchs probieren etc. jede Menge Kühlwasser durch den Überlauf raus gelaufen war musste ich heute erstmal Wasser nachfüllen. Als ich das Wasser in den Behälter gefüllt habe und die Luft aus dem Behälter gedrückt wurde hat die sehr stark nach Abgasen gerochen. Ich bin dann nochmal gefahren und hab danach direkt nochmal geschnüffelt. Riecht eindeutig nach Abgasen. Hab nen Kumpel (KFZ Mechaniker)auch mal schnüffeln lassen ohne zu sagen was los ist, da kam direkt der Kommentar: Kopfdichtung platt.

Gruß Hagen

stranaz
13.04.2007, 21:16
Dann müsstest Du ja auch Wasser im Motoroel haben.

Ufo3
13.04.2007, 21:18
Macht meine aber auch,wenn ich lange stehe und geht dann nur langsam wieder runter.Scheint irgendwie normal zu sein. Nur das bei mir keine Flüssigkeit austritt..

golfeinstd
13.04.2007, 21:52
Dann müsstest Du ja auch Wasser im Motoroel haben.

Nöö, hab ich nicht. Ich denke das ist gerade am ANfang eines Zylinderkopfdichtungsschaden. Wenn die jetzt noch ein paar mal heiß wird, dann wird man das auch sehen an Kerzen, Motoröl etc.

Gruß Hagen

Mike
13.04.2007, 22:06
Dann müsstest Du ja auch Wasser im Motoroel haben.

Nö muss man nicht.
Kommt darauf an von wo nach wo die Kopfdichtung defekt ist.

Mike
13.04.2007, 22:08
Nöö, hab ich nicht. Ich denke das ist gerade am ANfang eines Zylinderkopfdichtungsschaden. Wenn die jetzt noch ein paar mal heiß wird, dann wird man das auch sehen an Kerzen, Motoröl etc.

Gruß Hagen

Würde ich aber nicht versuchen.
Mach sie lieber gleich neu, bevor mehr Schaden entsteht.

MTB
13.04.2007, 23:12
Würde ich aber nicht versuchen.
Mach sie lieber gleich neu, bevor mehr Schaden entsteht.

Servus,
da kann ich mich nur meinem Vorredner anschließen
kann genau so gut ein Durchbruch der Kopfdichtung zwischen zwei Wasserkanälen sein und dann hast du keine Wasser im Öl oder umgekehrt.

Könnte genau so gut aber auch ein riss im Zylinderkopf sein unter Umständen

Mucki
14.04.2007, 00:13
Haste nur Wasser in den Behälter gefüllt ?? Guck auch in den Kühler !!!:s220:

Wenn Kopfdichtung durch , blubbert sie denn auch im kalten Zustand im Kühler ???

Beim Durchbruch zwischen 2 Wasserkanälen riecht man aber doch keine Abgase im Kühlwasser.

MTB
14.04.2007, 12:58
Haste nur Wasser in den Behälter gefüllt ?? Guck auch in den Kühler !!!:s220:

Wenn Kopfdichtung durch , blubbert sie denn auch im kalten Zustand im Kühler ???

Beim Durchbruch zwischen 2 Wasserkanälen riecht man aber doch keine Abgase im Kühlwasser.


Servus,
da gebe ich dir von recht Muki, aber sie wird heiß und die Abgase im Kühlsystem können dann auch die Folgen von einem Durchbruch zwischen den Wasserkanälen sein.
Die Beschreibungen sind ja alle schön und gut, aber es geht eben nichts auf eine Schadensfeststellung vor Ort oder???

golfeinstd
14.04.2007, 23:14
Danke für die zahlreichen Antworten und Tipps. Ich bin mir da jetzt ziemlich sicher, daß das was mit der Kopfdichtung etc. zu tun hat. Im Wasserbehälter bildet sich am Rand auch überall so ein schwarzer Rand. Das war bisher eigentlich immer alles sauber. Ob es vielleicht auch ein Riss etc. sein kann sieht man erst wenn der Kopf runter ist.

Ich hatte den Motor vor 8000km erst komplett auseinander, hauptsächlich wegen Ölverlust. Schade eigentlich, lief jetzt eigentlich endlich gut. Naja.

Welche/woher bekomm ich die Kopfdichtung, was sollte ich noch neu machen.

Letztes mal hatte ich einen Dchtungssatz von Louis verbaut. Jedoch hat mich da die Kopfdichtung schon vom Aussehen nicht sonderlich überzeugt. Die war auch von der Art anders als die alte. Die alte war von der Machart wie bei einem PKW, so ne Art Pappe, die von Louis waren 3 Blechdichtungen mit so schwarzem Dichtlack? übereinander.

Gruß Hagen

Mucki
15.04.2007, 01:19
Wenn es nach 8000km schon wieder die Kopfdichtung ist , würde ich den Kopf auch schleifen lassen.

Dichtsatz vielleicht hier

http://www.vwmt.de/catalog/motordichtsatz-gpz900r-p-7897.html

golfeinstd
15.04.2007, 10:18
Wenn es nach 8000km schon wieder die Kopfdichtung ist , würde ich den Kopf auch schleifen lassen.

Dichtsatz vielleicht hier

http://www.vwmt.de/catalog/motordichtsatz-gpz900r-p-7897.html

Gut. ob ich den planen lasse oder nicht seh ich ja wenn der Kopf runter ist. Kann man ja messen.

Gruß Hagen

MTB
15.04.2007, 11:26
Servus,
beim verbauen der Kopfdichtung kann ich dir einen Tipp von meinem Kawa Händler geben,
der lackiert die Dichtung auf beiden Seiten er sagt dass würde die Haltbarkeit erhöhen.
Wie gesagt stammt nicht von mir und ich habe dass bei meiner Z1000LTD gemacht.

golfeinstd
16.04.2007, 12:26
Würde ich aber nicht versuchen.
Mach sie lieber gleich neu, bevor mehr Schaden entsteht.

Was brauch ich denn noch für Teile? Krümmerdichtung ist klar. Ventildeckeldichtung hab ich noch. Neue Schrauben/Scheiben? Soll ich die Zylinderfußdichtung auch neu machen?

Gruß Hagen