PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HILFE Wasserpumpe undicht gpz 900r


Bersch78
06.03.2014, 18:42
Moin zusammen, vorab erstmal muss ich loswerden was das für eine tolle Seite hier ist! Nun muss ich meinen Kummer los werden:(

Habe meine geliebte Kawa GPZ 900 wieder zum Leben erweckt! Soweit so gut....., nach langem Nachlesen hier , bin ich mir in meinem Fall nicht sicher was ich machen soll! Habe das Gefühl, das aus diesem entlüftungsloch, unterhalb der Wasserpumpe wenn es eins ist Flüssigkeit heraus läuft! Wahrscheinlich sind irgendwelche inneliegende Dichtungen die defekt sind! Welche Dichtungen mit möglichst genauer artikelbezeichnung z.b. Wellendichtring 12/28/7BA, O ringe etc. sind verbaut! Bei dem wellendichtring gibt es laut Zulieferer nur ein 12-28-7B oder A am Ende .......USW! Alles verwirrend......Desweiteren sieht das was da rauskommt nicht wie Wasser aus, sondern mehr wie Öl!!!! Was soll ich tun, bin leider nicht jemand der das schon oft gemacht hat! Ich danke schonmal vorab, und hoffe das mir bald jemand hilft! :s181:

Tueddel
06.03.2014, 19:18
Morsche und HW im Forum.

Wenn es Öl ist muss der Simmering neu.
Heißt: Pumpe ausbauen und dann den Ring tauschen.

Hier ist ein Link zum richtigen Ring:
Wellendichtring für Wasserpumpe (http://vwmt.de/shop/product_info.php/info/p913_Wellendichtring-fuer-die-Wasserpumpe-Kawasaki-.html/XTCsid/c73686ac929d12b46bc33eb6aa642579)

PS: So 'ne kleine Vorstellung Deinerseits währe nicht schlecht. ;)

Bersch78
06.03.2014, 19:31
Danke für die Antwort, werde deinem Rat gleich folgen, und mich mal vorstellen! Nur leider erkenne ich auf deinem Link nicht die Bezeichnung von dem dichtring!:s121:

Bersch78
06.03.2014, 21:20
So ..., jetzt mal etwas über mich und meinem Hobby, dem Motorrad! :s177:
Ich fahre bisher ein und dasselbe Motorrad, eine Kawa gpz 900 r , Bj 88 noch alles original, bis auf der Lack! Diese Stand bis vor kurzem in meiner Garage seit 3 jähren, und nun wird's zeit.....! Schließlich gehört die Dicke schon seit 13 Jahren zu mir, und vorher zu meinem Vater! Also ein Erbstück :s040:! Bilder folgen, wenn hoffentlich bald! Würde mich freuen hier ein paar Gleichgesinnte zu treffen..... Kennt denn wirklich keiner eine genaue Bezeichnung der Ersatzteile ?:s025: hätte die Möglichkeit berufsbedingt gut an Dichtungen herabzukommen! :s108:

Alex
06.03.2014, 21:27
Wellendichtring 12/28/7 mm, einfache Dichtlippe reicht.

Gruß, Alex

Bersch78
06.03.2014, 21:41
Danke für den Tipp! Sind noch weitere Dichtungen verbaut! Wahrscheinlich einfache o ringe , oder?!

Alex
07.03.2014, 11:10
Danke für den Tipp! Sind noch weitere Dichtungen verbaut! Wahrscheinlich einfache o ringe , oder?!



Mist, hab erst bestellt, aber die Maße grad nicht im Kopf:


Du brauchst noch einen O-Ring, der die WaPu im Motorgehäuse abdichtet und einen ( vozugsweise aus EPDM ), der das Kühlwasserrohr zur WaPu abdichtet. Die Deckeldichtung der WaPu ist ein Formteil, aber da mußt Du nicht dran.


Wenn ich's nicht vergesse, bekommst Du die beiden Maße heute oder morgen.


Gruß, Alex

Bersch78
07.03.2014, 17:07
Danke für eure Hilfe! Habe schonmal den wellendichtring geordert! Hoffe der kommt am Montag! Dann werde ich schonmal die Flüssigkeiten am we ablassen! Das mit dem schräg Stellen, ist mir zu gefährlich! Das Öl ist Frisch gewechselt, und das Wasser sollte eh gewechselt werden! Coole Sache hier......:s111::s111:

Bersch78
07.03.2014, 17:10
Hey Alex, super Sache .....! Danke dir...:s165:
Dann kann ja nichts mehr schief gehen! :s177:

Alex
07.03.2014, 21:02
So, grad geschaut: 33 x 2,5 für den O-Ring, der gegen den Motor abdichtet und 25x3 aus EPDM für das Kühlrohr.

Gruß, Alex

Bersch78
07.03.2014, 22:16
Danke dir für die Infos! Was heißt epdm? :s130: sind das auf den Bildern deine Deinen gpz's?

kawamannsane
07.03.2014, 22:57
Bin mal so frei.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk

Alex
07.03.2014, 22:57
Moin!

EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk ) ist das Material für den O-Ring. Es ist kühlmittelbeständiger als das normale NBR ( Nitrilkautschuk ).

Also quasi alle O-Ringe für Öl -> NBR,
alle für Kühlmittel -> EPDM


Jepp, sind meine...

Gruß, Alex

Jagman1
10.03.2014, 21:56
Hallo,
habe ich auch schon gehabt da kam Öl raus voll Schock aber hab da einen der bekommt echt Teile her das glaubt man nicht wenn Interesse einfach fragen bei Ihm kaufe ich alles auch exotischen Teile Gruß,Jagman

bazi 14
03.04.2014, 22:13
hi jagman

bekommst du immer noch teile bräucte wapu fpr grz 900r bj 88

derdentopftritt
24.04.2014, 18:43
Moin,

ich hol den Fred nochmal hoch, ich bin vor Kurzem locker unterwegs gewesen und die Dicke hat Wasser verloren. Es Tropfte direkt unterhalb der WaPu.
Erste instanz Deckel runter, neuer O-Ring rein. Deckel zu. Tropft weiter.

Jetzt habe ich scheinbar das Problem das bei mir Wasser aus dem kleinen Loch der Wasserpumpe raus läuft. Habe bis jetzt nur von Öl gelesen das aus diesem Loch austritt.
Gibt es auch Wasser-Seitig einen O-Ring oder Ähnliches?

Könnt ihr abschätzen was ich da beim Freundlichen zu bestellen habe?

MfG
Tom

bogolf2
24.04.2014, 19:00
Hi Tom, wenn Oel kommt ist es Motor seitig undicht. Hier kommst du mit einem neuen Simmering und O-Ring aus. Wenn Wasser kommt ist es Pumpen seitig undicht und ist laut WHB nur durch eine neue Pumpe wieder dicht zu bekommen

Gruß Flo

Rüdiger
24.04.2014, 19:45
Moin,

ich hol den Fred nochmal hoch, ich bin vor Kurzem locker unterwegs gewesen und die Dicke hat Wasser verloren. Es Tropfte direkt unterhalb der WaPu.
Erste instanz Deckel runter, neuer O-Ring rein. Deckel zu. Tropft weiter.

Jetzt habe ich scheinbar das Problem das bei mir Wasser aus dem kleinen Loch der Wasserpumpe raus läuft. Habe bis jetzt nur von Öl gelesen das aus diesem Loch austritt.
Gibt es auch Wasser-Seitig einen O-Ring oder Ähnliches?

Könnt ihr abschätzen was ich da beim Freundlichen zu bestellen habe?

MfG
Tom

DIe Wasserseitige Abdichtung geschiet über eine Stopfbuchse oder auch Gleitringdichtung. Gibt es nicht von Kawasaki zu kaufen

Im Englischen GPZ Shop
http://www.gpzzone.co.uk/acatalog/Flexible_hoses__pump__Thermostat__coolant_etc.html

gibt es da Ersatzteile, vorm Bestellen den Hinweis lesen

derdentopftritt
25.04.2014, 08:36
Vielen Dank Leute!
Das hilft weiter.
Wahrscheinlich ist es auch sinnvoller so nen kompletten REP-Kit zu holen wenn man das Geraffel eh auseinander hat.
Bei so nem Teil hätte ich eher Skrupel gehabt ne gebrauchte WaPu aus der Bucht zu fischen...

bogolf2
25.04.2014, 08:54
Also beim Volker kostet die Pumpe 180€ neu.

Gruß

Tueddel
25.04.2014, 11:36
DIe Wasserseitige Abdichtung geschiet über eine Stopfbuchse oder auch Gleitringdichtung. Gibt es nicht von Kawasaki zu kaufen

Im Englischen GPZ Shop
http://www.gpzzone.co.uk/acatalog/Flexible_hoses__pump__Thermostat__coolant_etc.html

gibt es da Ersatzteile, vorm Bestellen den Hinweis lesen

Den Kit hab ich beim Franklin verbaut, ging prima.
Wir haben dann noch neue Lager dazu bestellt und alle O-Ringe.
Hat mit Versand komplett glaub 45,- € gekostet.
Eine echte alternative zur neuen Wapu.

Peter
25.04.2014, 20:42
Hi, ich habe eine Rep. Anleitung irgendwo als .PDF eingestellt. Mal suchen. Bei Bedarf kann ich das nochmal machen.

hightower
26.04.2014, 10:52
Die Anleitung ist aus dem englischen Forum, einfach mal da nachsehen...

derdentopftritt
28.04.2014, 08:31
Vielen Dank auch dafür.
Hab die Reperaturanleitung gefunden. Dann werde ich da mal ran gehen.
Erst mal sehen wie das innere aussieht dann bestellen.

MfG Tom

derdentopftritt
28.04.2014, 19:53
Geil ich hab mal wieder die arschkarte gezogen... ich hab ne pumpe ohne den clip... ohne clip heißt es neue wasserpumpe :s062: oder kann man entgegen der anleitung das lager trotzdem raus pressen?

Alex S.
28.04.2014, 20:10
Ich hab schon 2 Verschiedene Pumpen repariert. Es gibt eine Type da geht es wirklich nicht oder nur sehr aufwendig. Es ist aber schon länger her das ich das gemacht habe. Mach mal Fotos und stell sie ein, dann kann ich es dir Sagen

Timo M.
07.06.2018, 01:40
Nabend allerseits, ich hatte mich zwar schonmal vorgestellt, aber mache es gerne nochmal. Ich bin Timo, fast 28 Jahre alt und komme aus Fröndenberg. ( Kreis Unna ). Ich hatte mir auch eine GPz 900r zugelegt und wieder frisch gemacht, jedoch habe ich ein Problem und zwar tropft es bei mir aus dem Ablaufloch der WaPu (Kühlflüssigkeit grün), aber nur wenn ich sie starte und im stehen laufen lasse, wenn ich fahre ( auch ne kurze Strecke ) ist es vorbei und es tropft nichts mehr. Was kann ich tun Bzw was könnte es sein? Vielleicht auch der Wellendichtring? Ich muss dazu sagen, ich habe keinen merklichen Kühlwasserverlust. Bin schon ca. 1000km gefahren.
Danke schonmal!

Timo M.
07.06.2018, 06:34
Eine Frage nebenbei, wenn ich den Deckel der WaPu öffne kommt mir die Kühlflüssigkeit entgegen die noch drin ist in dem Schlauch? Mit wieviel muss ich rechnen? Ich hoffe ist nicht eine allzu doofe Frage :s027:

Alex
07.06.2018, 09:24
Das wird Dir keiner genau sagen können, weil man ja eigentlich das System vorher über die Ablassschraube im Deckel, unten links im Rohr, oder Abnehmen des Schlauches leer macht. Je nach dem, was Du gemacht hast, kann es ein Schnapsglas voll oder ca. 1,5 Liter sein.

Warum willst Du den Deckel aufmachen?

Wenn Wasser aus der Bohrung kommt, ist Deine Gleitringdichtung im Anfangsstadium der Auflösung.

Entweder mit einiges an Arbeit und Hydraulikpresse tauschen oder eine gute gebrauchte Wapu verbauen.

Wenn sie nur tropft, wenn sie noch kalt ist, kannst Du erst mal noch fahren, solltest aber beizeiten bei gehen.

Gruß, Alex

Jürgen1962
07.06.2018, 09:59
Oder schau mal beim Django vorbei, vielleicht hat er noch einen Rep-Satz liegen!!

https://www.900r.de/gpz-forum/showthread.php?t=28328&highlight=Rep-Satz

Timo M.
07.06.2018, 15:31
Super! Danke euch! Was ist denn besser, neue WaPu oder Gleitring erneuern, abgesehen vom Preis. Wo sitzt der Gleitring? Was hat er für eine Aufgabe? Danke schonmal! Ich habe nun auch entdeckt das sich etwas durch den Deckel drückt, kann es auch daran liegen das es aus der Bohrung tropft?

pit
07.06.2018, 15:38
Frage des geschicks und des Geldbeutels neue WP 229 Tacken
ne gebrauchte wird nicht besser sein als Deine ausser sie wäre übereholt

Green Ninja
07.06.2018, 21:24
Hallo Timo,


neue Wasserpumpendichtung (Gleitringdichtung) habe ich vorrätig (mehr als 1 vorhanden). Wenn Du sie selber wechseln möchtest, dann schreib mir eine PN. Natürlich zum Forums-Preis ;) !


Green Ninja

Timo M.
07.06.2018, 22:55
Hi Danke schonmal für die Hilfe und das Angebot :) Verstehee ich das richtig, dass die Gleitringdichtung nur die Dichtung vom Deckel ist? Sorry das ich immer so spät antworte, aber ich habe Nachtschicht und noch Abendschule :/

Jürgen1962
08.06.2018, 06:06
Hi Danke schonmal für die Hilfe und das Angebot :) Verstehee ich das richtig, dass die Gleitringdichtung nur die Dichtung vom Deckel ist? Sorry das ich immer so spät antworte, aber ich habe Nachtschicht und noch Abendschule :/


Hey Timo,
schau doch mal in den Beitrag:

https://www.900r.de/gpz-forum/showthread.php?t=23942&highlight=wasserpumpe

unter #6 ist eine komplette Rep.-Anleitung, zwar in englisch, aber sehr gut bebildert.
Haben schon einige danach ihre WP's überholt.

Alex
08.06.2018, 07:37
kauf Dir doch erst mal günstig eine Gebrauchte...

Gruß, Alex

pit
08.06.2018, 07:52
Erfahrungsgemäss pissen gebrauchte wenn sie lange gelegen sind Öl deshalb an dieser zumindest den Simmerring tauschen sonst kannst gleich wieder ausbauen.

Green Ninja
08.06.2018, 07:56
Nein, die Gleitringdichtung ist nicht die Dichtung im Deckel. Das ist ein einfacher O-Ring. Wenn aus dem Loch an der Wasserpumpe Öl rauskommt, dann ist es der Simmerring in der WaPu. Wenn Wasser rauskommt, ist es die Gleitringdichtung, auch mechanische Dichtung genannt.
In der Wapu sind folgende Teile drin:

3 x O-Ring (Metallrohr, Deckel, Gehäuse zum Motor)
1 x Simmerring (für das Öl vom Motor)
1 x Gleitringdichtung (für das Kühlwasser)
2 x Kugellager

Die O-Ringe, der Simmerring und die Kugellager sind Standardware. Gibt es alles für jeweils 1 - 2 Euro. Nur die Gleitringdichtung ist speziell.

Hier mal der Link zur Reparaturseite:

http://www.gpzzone.co.uk/technical/waterpump/index.html (https://www.900r.de/gpz-forum/redirector.php?url=http%3A%2F%2Fwww.gpzzone.co.uk% 2Ftechnical%2Fwaterpump%2Findex.html)

Schönen Gruß,

Green Ninja

Django
08.06.2018, 09:27
Also wenn du keine Ahnung hast wie du das machen sollst, laß es jemanden machen (ev. ich) der weis was er tut. Hat schon einer aus dem Forum gemacht und dabei gleich diesen Gleichwellendichtung "zerstört". Musste dann eben nachbestellen. Wenn du schon die Pumpe zerlegst dann tausche gleich alle Teile. Kann dir auch im Tausch eine Überholte schicken gegen Milliarden von Euro :s081::s081:

Jürgen1962
08.06.2018, 09:53
Also wenn du keine Ahnung hast wie du das machen sollst, laß es jemanden machen (ev. ich) der weis was er tut. Hat schon einer aus dem Forum gemacht und dabei gleich diesen Gleichwellendichtung "zerstört". Musste dann eben nachbestellen. Wenn du schon die Pumpe zerlegst dann tausche gleich alle Teile. Kann dir auch im Tausch eine Überholte schicken gegen Milliarden von Euro :s081::s081:


Hey Manni,
Langeweile???, gerade nichts zum zeichnen:(
Ich schick Dir mal was!!

Django
08.06.2018, 09:54
Hey Manni,
Langeweile???, gerade nichts zum zeichnen:(
Ich schick Dir mal was!!

Ja mach mal. Bin schon über 1 Jahr Arbeitslos......

Alex
08.06.2018, 10:01
Erfahrungsgemäss pissen gebrauchte wenn sie lange gelegen sind Öl deshalb an dieser zumindest den Simmerring tauschen sonst kannst gleich wieder ausbauen.

Das sollte eh klar sein. Und am besten noch kurz Wasser rein machen, bevor man den Rotor dreht...

Timo M.
08.06.2018, 17:30
Komisch ist nun das es nicht mehr durch den ablaufloch tropft, sondern nur die unterste Schraube vom Deckel. Könnte ich Glück haben und das es doch nur die deckeldichtung ist? Kann es aus dem Ablaufloch nach dem entlüften etwas Tropfen? Hatte ich nämlich auch gemacht.