PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kühlmittel: Welches Glysantin? G30, G33, G48, G*XYZ*????


Kawa.Andy
31.10.2013, 21:18
Moin Leute,

bin auf der Suche nach ein paar BASF-Glysantin Empfehlungen für meine Winter-Einmottung und Frühlingserwachen 2014!

Welche "Suppe" ist denn nun wirklich richtig gut für unsere "1990er "Kawa Motoren?

Roter, grüner, blauer oder gelber Frostschutz?? ...obwohl ich gehört habe, dass es "gelb" nicht mehr gibt?? (zumindest nicht für 4 weitere Jahre?? *lach)

Freue mich auf Eure Mails und evtl. Links.

Nette Grüße vom Allerstrand v Andy

z.rider
31.10.2013, 21:42
Fahre das blaugrüne G48 von BASf, gemischt mit destiliertem Wasser. Bin damit sehr zufrieden. Der Korrosionschutz der BASF Produkte ist soviel ich weis sehr gut.

Greetz
z.rider :s046:

Mike
31.10.2013, 21:46
Benutze mal die Suche, oder schreibe den RalfZ direkt an.
Der weiß alles über das Kühlsystem. ;)

ZL-Dirk
01.11.2013, 08:12
:s196:

Fast schon ein Öl-Tread! ;)
Ist eigentlich egal was Du da reinkippst, wichtig das es für Alu tauglich ist.
Einfach das Billigste von den großen 3* rein und gut ist. Alle 4-6 Jahre mal erneuern.

:s041: Bikergruß :s121: Dirk :s004:

* Kann man vom geschrumpften Polo noch von groß reden?:s221:

noris.69
01.11.2013, 08:41
Fahre das blaugrüne G48 von BASf, gemischt mit destiliertem Wasser. Bin damit sehr zufrieden. Der Korrosionschutz der BASF Produkte ist soviel ich weis sehr gut.

Greetz
z.rider :s046:
Warum mit Wasser mischen? Wir haben das blaue PUR reingekippt, weil dann der Siedepunkt auf 105 Grad ansteigt. War gestern in Nürnberg fast 2 Std im Dauerstau gestanden,(2 Koffer dran, durchschlängeln unmöglich) Temperaturanzeige ging nie höher als bis zur Mitte. Hab aber auch ein neues Thermostat und die Temperaturfühler von nem Auto eingebaut. Die sind sensibler und schalten den Lüfter etwas eher ein.

fränkisch-freundlich+relaxt=noris.69

kitchenaid
01.11.2013, 09:31
Wie lange ist das Zeug eigentlich in der verschlossenen Originalverpackung haltbar?

merlin
01.11.2013, 09:54
Wie lange ist das Zeug eigentlich in der verschlossenen Originalverpackung haltbar?
Unbegrenzt.

Lediglich der Geruch, Geschmack und die Konsistenz ändert sich.


Grüße

Michael

c-de-ville
01.11.2013, 10:37
Warum mit Wasser mischen? Wir haben das blaue PUR reingekippt, weil dann der Siedepunkt auf 105 Grad ansteigt. War gestern in Nürnberg fast 2 Std im Dauerstau gestanden,(2 Koffer dran, durchschlängeln unmöglich) Temperaturanzeige ging nie höher als bis zur Mitte. Hab aber auch ein neues Thermostat und die Temperaturfühler von nem Auto eingebaut. Die sind sensibler und schalten den Lüfter etwas eher ein.

fränkisch-freundlich+relaxt=noris.69

hab ich noch nie gehört, das jemand Frostschutzmittel pur verwendet hat, sehe auch keinen Vorteil darin. Es gibt aber soweit ich weiß schon Frostschutzmittel vorgemischt, das kann man dann natürlich pur einfüllen. Da das Kühlsystem unter Druck arbeitet würde auch der Siedepunkt mit Wasser über 100° liegen, es ist möglich im Kühlsystem 120° zu erreichen.

Zum Thema: wie schon gesagt, man kann alles einfüllen, was für Alu-Motoren geeignet ist, ist halt eine Glaubensfrage. Übrigens sagte mein Autoteile-Händler mal in einem Gespräch über Frostschutzmittel, das es eh nur 2-3 Fabriken gibt, die das Zeug herstellen, also ist quasi überall das Gleiche drin. Ob die Premiummarken jetzt gleicher sind sei dahin gestellt.

Gruß c-de-ville

tmike
01.11.2013, 11:04
Kühlerfrostschutz pur ist Quatsch.
Die Eigenschaften von reinem Kühlerfrostschutz sind SCHLECHTER als von einer entsprechenden Mischung mit Wasser!

Pur wird die Wäreme schlechter abgeführt und sogar der Gefrierpunkt ist schlechter als bei entsprechendem Mischungsverhältnis mit Wasser...

.

z.rider
01.11.2013, 11:14
Naja, wenn die Wärme schlechter abgeleitet wird, bleibt das "Kühlwasser" halt kühler. Ich mische nach Angaben des Herstellers und Gut ists. Wenns Vorgemischt ist, dann halt pur.

Greetz :s118:
z.rider

Pilot
01.11.2013, 12:28
Naja, wenn die Wärme schlechter abgeleitet wird, bleibt das "Kühlwasser" halt kühler. Ich mische nach Angaben des Herstellers und Gut ists. Wenns Vorgemischt ist, dann halt pur.

Greetz :s118:
z.rider
Nicht ganz richtig... heiss wird das schon.... nimmt die Wärme nur nicht so schnell auf und kann aber die Wärme schlechter an die Kühlflächen wie z.b. den Kühler abgeben - sprich Motor wird heisser....
Richtig ist vorgemischte Kühlflüssigkeit verwenden wie geliefert und Frostschutz zum Mischen immer nach Herstellervorschrift (am besten mit destilliertem Wasser mischen wegen wenigere bzw. keinem Kalk der sich ablagern kann...)

Klugscheiss Ende :s057:

RalfZ
01.11.2013, 14:53
Geil, ein Kuehlmittelfred - hattmer lange net mehr.....:s170:

MZ-MANN
06.11.2013, 21:58
Spontan das G48 von BASF is so für bis in die 90 Jahre Motoren mit Alukopf und Gußrumpf gedacht.
Habs aber jetzt nicht nochmal nachgelesen , was die anderen Können.
Nur nicht das für reine Alumotoren einfüllen , die haben meist eine etwas saure Abmischung wegen der Reinigung der Kühlflächen.
dies kann aber zu Schäden an älteren Motoren führen.
Wo findet man ob die Kühlflüssikeit eine Silikatschicht aufbaut ?
Das währe was Nützliches für die alten Motoren und Wasserpumpedichtungen .

Und nicht zu dich anmischen , denn hier hilft viel nicht viel , aber ohne wirds leider auch Wärmer als mit :s183:

Doc Hollywood
06.11.2013, 22:52
:s199::s199::s199::s222: Ich plädiere für Reinraumluft mindestens KLasse ISO 6 mit Fenchelarome und Kamillezusätzen in den Reifen. Damit halten die Schläuche (;)) in den Reifen bestimmt viel länger und die Reifen walken viel geschmeidiger in den Kurven.

MZ-MANN
07.11.2013, 09:22
:s199::s199::s199::s222: Ich plädiere für Reinraumluft mindestens KLasse ISO 6 mit Fenchelarome und Kamillezusätzen in den Reifen. Damit halten die Schläuche (;)) in den Reifen bestimmt viel länger und die Reifen walken viel geschmeidiger in den Kurven.



der Themenstarter hat doch so anständig gefragt :s144:
Dann nimm halt Sand statt Stickstoff für die Reifen , dann walken die noch besser :s054:

RalfZ
07.11.2013, 11:03
Ich fuell meine Reifen immer in unserer Marketingabteilung auf. Die pumpen heisse Luft rein, dann ist die Karre leichter und schneller.
Man muss allerdings dabei aufpassen, das die nicht aus Versehen Schaum einfuellen. :s216:

hightower
07.11.2013, 14:49
Ich nehme die billigste alutaugliche Plörre die ich bekommen kann.
Hersteller ist mir egal, Farbe ist mir egal, Geruch ist mir egal und der Geschmack erst recht.
Nach Herstellerangaben mischen und dann bekommt die Dicke ihren Einlauf...... fertig.
Ob da nu der Siedepunkt bei 119° oder 121° liegt ist mir wurscht, hauptsache das kühlt und bei nem heilen, sauberen Kühlsystem funzt das dann mit jeder Plörre.
Dem Motor ist das auch wurscht solange er kein reines Wasser bekommt sondern ne alutaugliche und korrosionshemmende Kühlflüssigkeitsmischung.

ZL-Dirk
07.11.2013, 15:45
... dann bekommt die Dicke ihren Einlauf......

:s214: Schei*e - ich bekomme jetzt ein Bild nicht aus dem Kopf!

:s203: Dirk

hightower
07.11.2013, 16:38
:s214: Schei*e - ich bekomme jetzt ein Bild nicht aus dem Kopf!

:s203: Dirk

Och, ich machs ja mit Liebe :D

MZ-MANN
07.11.2013, 19:16
Ich fuell meine Reifen immer in unserer Marketingabteilung auf. Die pumpen heisse Luft rein, dann ist die Karre leichter und schneller.
Man muss allerdings dabei aufpassen, das die nicht aus Versehen Schaum einfuellen. :s216:


Na dann aber besser-LIEBER HELIUM ,is leichter als Luft und wenns warm wird auch heißer als die Dame der Marketingabteilung , wenn dann bei Dir nur Schaum kommt war Sie zu heiß für Dich :s183: