PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : lüfter spring nicht an


Ling
03.10.2011, 12:12
hallo
noramal sollte er ja bei 100° anspringen tut er aber nicht
war die tage in der stadt unterwegs und irgendwann dacht ich mir ganz schön heiss an den eiern
und was muss ich sehen 110° und kein lüfter an
ich hab auch ein lampe am tacho die dann bei 100° angehen sollte die war auch nicht an
die lampe hängt an dem fühler oben im termogehäuse
ich hab jetzt mal den fühler oben überbrügt dann geht die lampe an und wenn ich den im kühler überbrücke geht auch der lüfter an
wo soll ich jetzt anfangen zusuchen

gruss und kuss eure ratte

merlin
03.10.2011, 12:19
... am tacho die dann bei 100° angehen sollte die war auch nicht an
die lampe hängt an dem fühler oben im termogehäuse
ich hab jetzt mal den fühler oben überbrügt dann geht die lampe an und wenn ich den im kühler überbrücke geht auch der lüfter an
wo soll ich jetzt anfangen zusuchen

gruss und kuss eure ratte

An dem Flachsteckverbinder des Fühlers. Wenn ich mich recht entsinne, ist der Flachsteckverbinder am Fühler genietet. Ich hab's glaub' ich bei mal nachgelötet, seitdem ist Ruhe.
Kann natürlich auch der Fühler selber in Dutten oder total verkalkt sein. Dann schaltet's erst bei 250° ;)


Grüße

Michael

knuddel
03.10.2011, 12:21
Neuen Fühler rein und gut, der hat halt abgedankt

Ling
03.10.2011, 14:35
ja aber welcher
es gehen ja so wie es aussieht beide nicht oder sind die zusammen geschaltet
kann es sein das der kühler nicht richtig masse bekommt vielleicht da mal ein kabel ran legen und gucken obs geht

Alex
03.10.2011, 17:15
ja aber welcher
es gehen ja so wie es aussieht beide nicht oder sind die zusammen geschaltet
kann es sein das der kühler nicht richtig masse bekommt vielleicht da mal ein kabel ran legen und gucken obs geht


Hast Du das Öltemperaturfühlerkabel "das schwarze Kabel" abgeklemmt? Dann geht der obere eh nicht mehr. Ansonsten kann es auch noch das Relais in der Kanzel sein. Hatte ich vor Jahren mal...