PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Revision Wasserpumpe


hjo
11.08.2010, 10:25
Moin zusammen,

weil´s grade bei mir so gut passt, grade habe ich die Zündung wieder am laufen jetzt pullert die Dicke unter sich... super:s181:

Ich habe zum Thema WaPu alle Treads mal durchgeforstet und bin bei der Aussage hängen geblieben, das eine Revision der Pumpe genauso viel kostet wie eine neue beim grünen Geier......

Meine Frage was genau wird dabei gemacht?
Habe einen Landmaschinen Betrieb an der Hand der irgendwie alles wieder neu dichten, herrichten kann und das sogar recht günstig.

Hintergrund ist der das meine WaPu durch die kleine Öffnung unterhalb jede Menge Wasser lässt...

Greetz
HJO

Patrick
11.08.2010, 10:37
Kauf dir ne Gebrauchte die funzt und gut. Ggf. noch den Simmerring tauschen...
Wenn ne madige überholen willst, wende dich an Alex S., das kostet immer noch weniger als ne neue bei Kawa.

c-de-ville
11.08.2010, 11:21
Hightower hat doch Dichtsätze in England bestellt und die Pumpen selbst überholt. Ich meine er hat geschrieben es wär recht einfach gewesen. Frag ihn doch mal.

Gruß c-de-ville

Patrick
11.08.2010, 11:29
Funzt aber nur bei einigen wenigen Pumpen, da die auch verschieden gebaut wurden. Im entsprechenden Thread gibts glaub nen Link zu den Inselbewohnern und dem Pumpentyp...

hjo
11.08.2010, 11:53
den Fred von AlexS habe ich schon gelesen.... 70Moppen für ne revidierte sind Ok.
Nur würde ich gerne selber bei meinem Landmaschinenschlosser "Hand anlegen"... äääääh also... mit meinem Landmaschinenschlosser wollte ich sagen :s017:

c-de-ville
11.08.2010, 12:30
Funzt aber nur bei einigen wenigen Pumpen, da die auch verschieden gebaut wurden. Im entsprechenden Thread gibts glaub nen Link zu den Inselbewohnern und dem Pumpentyp...

jetzt wo Du es schreibst, fällt es mir wieder ein, es soll 2 verschiedene Modelle geben und eine kann man davon instandsetzen. Das eine Modell hat eine Nummer mit "1" und das andere mit "2". Hab meine bei der Motorrevision mal kontrolliert, ich hätte die richtigen Pumpen gehabt. Waren von 88er Motoren, vielleicht ist das ja übereinstimmend mit den Baureihen bis 89 und ab 90.

Gruß Micha

hightower
11.08.2010, 12:32
jetzt wo Du es schreibst, fällt es mir wieder ein, es soll 2 verschiedene Modelle geben und eine kann man davon instandsetzen. Das eine Modell hat eine Nummer mit "1" und das andere mit "2". Hab meine bei der Motorrevision mal kontrolliert, ich hätte die richtigen Pumpen gehabt. Waren von 88er Motoren, vielleicht ist das ja übereinstimmend mit den Baureihen bis 89 und ab 90.

Gruß Micha


Guckt Ihr da: Klick (http://www.900r.de/gpz-forum/showthread.php?t=15940&highlight=wasserpumpe&page=2)

Vor und nach Beitrag 45

Der AlexS hat sich wohl davon inspirieren lassen.

peter-propeller
11.08.2010, 12:47
Könnte Dir nen gebrauchte aus meinem 1100er ZRX-Motor anbieten.
Mach einfach mal nen Preisvorschlag :-)

Alex S.
11.08.2010, 17:13
Die Pumpe selber zu überholen ist kein Hexenwerk, das Problem ist nur - welche hast Du-. Ich hatte jetz schon 3 verschiedene in der Hand.
Beim einer ist es gar kein Problem - Bei einer mußt Du den Sitz der Dichtung ausdrehen auch kein Problem - Bei der 3ten vergiss es Da mußt Du Kugellagersitze ausdrehen bzw fräsen. (geht natürlich schon aber ob Du das willst musst Du selber wissen)

Eine Überholte hab ich im Moment da. Bin aber erst am 23.8.10 wieder zu Hause.

Devilvirus1979
11.08.2010, 18:05
Der AlexS hat sich wohl davon inspirieren lassen.


Japp !!!:s100:

Und es funktioniert super:s016:

meine ist der fahrende beweis das es geht :s191:

hjo
11.08.2010, 21:10
So, ich habe es gewagt und die Pumpe zerlegt.

Wirklich kein Hexenwerk, jetzt werde ich bei Gelegenheit in GB den kompletten Satz bestellen und dann wieder verbauen ;-)
Interessant war der innere Zustand der Pumpe, das äußere Lager existierte nur noch in Teilen
Das Dingen mit der Feder ebenso

Also lohnt es sich definitiv mal zu schauen

Greetz
HJO

Alex S.
08.09.2010, 20:52
So, ich habe es gewagt und die Pumpe zerlegt.

Wirklich kein Hexenwerk, jetzt werde ich bei Gelegenheit in GB den kompletten Satz bestellen und dann wieder verbauen ;-)
Interessant war der innere Zustand der Pumpe, das äußere Lager existierte nur noch in Teilen
Das Dingen mit der Feder ebenso

Also lohnt es sich definitiv mal zu schauen

Greetz
HJO

Und hast Du sie wieder dicht bekommen???

He-Man
19.09.2010, 20:07
Hallo,
denke mal er ist danach verzweifelt....

Aber mal ernst ich hab wahrscheinlich das gleiche vor mir. Deswegen würds mich schon interessieren ob das middem überholen geklappt hat.

Grüße

hjo
04.05.2011, 09:18
Ja mit der Revision hat 100Pro gut geklappt.
Zwei Stunden vorm Fernseher bei "Die Modellbauer" und sie war wieder wie neu....

Wenn ich jetzt noch die Maße der Deckeldichtung hätte.... könnte ich sofort mit dem Einbau beginnen....

Greetz
HJO

hightower
04.05.2011, 14:27
So, ich habe es gewagt und die Pumpe zerlegt.

Wirklich kein Hexenwerk, jetzt werde ich bei Gelegenheit in GB den kompletten Satz bestellen und dann wieder verbauen ;-)
Interessant war der innere Zustand der Pumpe, das äußere Lager existierte nur noch in Teilen
Das Dingen mit der Feder ebenso

Also lohnt es sich definitiv mal zu schauen

Greetz
HJO

Beitrag vom 11.08.2010

Ja mit der Revision hat 100Pro gut geklappt.
Zwei Stunden vorm Fernseher bei "Die Modellbauer" und sie war wieder wie neu....

Wenn ich jetzt noch die Maße der Deckeldichtung hätte.... könnte ich sofort mit dem Einbau beginnen....

Greetz
HJO

Nach 9 Monaten hast Du noch keine Dichtung?
Was hast Du gemacht? Winterschlaf ??:s143: ;) ;)

hjo
04.05.2011, 16:42
Ne ne ne... ich habe ne Dicke die dank eines gerissenen Spanngurtes umgefallen und auf die Anhängerreeling gefallen ist.

Verkleidung komplett hinüber, beide Verkleidungshalter gebrochen usw, das alleine hat mich mehrere Wochen gekostet....
Bin halt im Handel tätig und habe somit nur Wochenenden um was zu machen.

Sitze auch schon auf heißen Kohlen bei dem Wetter, aber die Zeit habe ich halt nicht....

hightower
04.05.2011, 18:46
War ja auch nicht wirklich ernst gemeint, guckst Du Zwinkermännchen oben ;)
Ich bekomme im Moment auch nichts fertig und bin weit hinter meinem Zeitplan zurück.

hjo
05.05.2011, 04:53
Weiß ich doch...:s100:
Man ärgert sich halt selbst darüber, aber kanns halt nicht ändern.
Ich hoffe das ich morgen die richtigen Dichtungen bekomme und noch ein paar Lackteile fertig bekomme und nächste Woche kanns dann losgehen.....