PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dichtringe vorderes Wasserrohr?


900R
17.02.2006, 17:25
Moin, Moin!
Kann mir jemand sagen wo ich Dichtringe für das Vordere Wasserrohr(s. Anhang) herbekomme? Oder kann ich einfache O-Ringe nehmen?
Danke und Gruß Fabian

Mike
17.02.2006, 18:10
Da kannst einfach passende O-Ringe nehmen.

900R
17.02.2006, 18:12
Moin!
Super! Danke!

Gruß Fabian

hubertus
26.02.2006, 20:40
hi,

kann man im kühlsystem überall stino-ölringe nehmen?
steht bei mir auch an, zieht irgendwo luft beim abkühlen.

ich bilde mir ein, ich habe im alten forum gelesen, dass nur die originalteile wirklich dicht machen bei den wasserrohren.

gruß ronny

sauerlaender_inkoeln
10.03.2006, 19:40
o-ringe nehme ich auch. Bei den Wasser-Rohren unter den Vergasern habe etwas größere eingesetzt als die orginalen dann war sie dicht.

Gruß der SAUERLÄNDER

manfredo
18.03.2006, 16:35
Dieser Beitrag paßt auch zu meinem Anliegen.

Habe heute meine Gute zum Leben erweckt. Mit neuen Kerzen sprang sie sogleich an und lief nach einigen Sekunden rund. Klasse dachte ich, jetzt gehts los..

Bis mir die grünen Tropfen links unter dem Mopped auffielen. Nach einem forschenden Blick mit der Taschenlampe habe ich den kleinen Wasserlauf am unteren Ende des Thermostatgehäuses entdeckt. Beim Wackeln am Thermostat wurde aus dem Rinnsal ein kleines Bächlein. Liegt doch sicher auch an dem O-Ring im Thermostatgehäuse, oder?

Gehäuse habe ich nun ausgebaut. Macht es Sinn bei der Gelegenheit auch nach dem Thermostat zu schauen? Und wenn - wie?

Ich könnte fahren und draussen scheint die Sonne - isch werd noch waansinnig !!!!:s005:

hubertus
18.03.2006, 21:17
hi,

wenn ich mich richtig erinnere, sollte das thermostat bei ca. 80°C anfangen zu öffnen.
der hub sollte dann 8mm bei 95°C sein.

schick deine frau zum friseur. an nen kochlöffel gebunden und in nen topf mit wasser halten.

hab die genauen daten nich im kopf. abewr so in etwas sollte es stimmen.

aber wenn sie keine probleme macht in sachen temperatur, dann sollte das schon passen wie es ist
gruß ronny

Heiko
19.03.2006, 03:47
Dieser Beitrag paßt auch zu meinem Anliegen.

Habe heute meine Gute zum Leben erweckt. Mit neuen Kerzen sprang sie sogleich an und lief nach einigen Sekunden rund. Klasse dachte ich, jetzt gehts los..

Bis mir die grünen Tropfen links unter dem Mopped auffielen. Nach einem forschenden Blick mit der Taschenlampe habe ich den kleinen Wasserlauf am unteren Ende des Thermostatgehäuses entdeckt. Beim Wackeln am Thermostat wurde aus dem Rinnsal ein kleines Bächlein. Liegt doch sicher auch an dem O-Ring im Thermostatgehäuse, oder?

Gehäuse habe ich nun ausgebaut. Macht es Sinn bei der Gelegenheit auch nach dem Thermostat zu schauen? Und wenn - wie?

Ich könnte fahren und draussen scheint die Sonne - isch werd noch waansinnig !!!!:s005:

Moin Manfred,

der O- Ring hat Minus Temperaturen hinter sich. Wenn das vorher dicht war, lass die Kiste mal warm werden, dann legt sich das meist. Meine siffelt auch etwas aber das gibt sich, sobald es wärmer wird und der Bock Betriebstemperatur hat.
Wenn nicht solltest Du den O- Ring mal austauschen, den Rest so, wie beschrieben.
Und sei nicht sauer wegen der Nicht- Fahrerei, Du bist nicht allein, :s017:

goerdy
21.04.2006, 20:19
o-ringe nehme ich auch. Bei den Wasser-Rohren unter den Vergasern habe etwas größere eingesetzt als die orginalen dann war sie dicht.

Gruß der SAUERLÄNDER

Hallo Gemeinde:s222: ,
weiß zufällig jemand welche O-Ring-Größe ich beim hinteren Wasserrohr brauche und wo ich die am besten besorge (außer bei Kawa)?
Ich hab' mir die Sache mal angesehen, so wie ich das sehe müssen bzw. sollten die Vergaser für diese Arbeiten raus.
Wie bekomme ich die am einfachsten da raus, die sehen so "eingeklemmt" aus zwischen Zylinderkopf, Ansaugstutzen und Luftfilterkasten.
Letzteren wollte ich zum reinigen auch schon mal raus nehmen, hab's dann aber aus "Respekt" gelassen.:s040:

Gruß
Goerdy

Mike
21.04.2006, 20:26
Hallo Gemeinde:s222: ,
weiß zufällig jemand welche O-Ring-Größe ich beim hinteren Wasserrohr brauche und wo ich die am besten besorge (außer bei Kawa)?
Ich hab' mir die Sache mal angesehen, so wie ich das sehe müssen bzw. sollten die Vergaser für diese Arbeiten raus.
Wie bekomme ich die am einfachsten da raus, die sehen so "eingeklemmt" aus zwischen Zylinderkopf, Ansaugstutzen und Luftfilterkasten.
Letzteren wollte ich zum reinigen auch schon mal raus nehmen, hab's dann aber aus "Respekt" gelassen.:s040:

Gruß
Goerdy

Klingt für mich, als wenn du den noch nie raus hattest,
den Vergaser.
Ist schon ein wenig fuddel, aber nicht unmöglich (ist ja klar)

Hast jemand der sich bissel auskennt damit?
Dann kannst du 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Glaube der Django ist aus deiner Ecke,

goerdy
26.04.2006, 08:28
HI,

habe meine Dichtringe ohne Vergaserausbau gewechselt.
Ist ein bisschen fummelei, aber funzt.
Musst aber das Thermostatgehäuse öffnen und zur Seite ausbauen,
dann die Schrauben lösen und die Dichtringe wechseln.

Moin Captain:s105: ,
hab' das Ding jetzt raus, (Vergaser auch). War trotzdem noch 'ne Fummelei.
Hast du original O-Ringe verwendet oder welche aus dem Sanitärbereich? Welche Größe?
Ich hatte mir, ohne die genaue Größe zu wissen, welche besorgt,
die sind jetzt aber etwas (ca. 0,5mm) größer als die Ringnut im Wasserrohr.
Das heißt die haben etwas Spiel. Ob das dicht wird, was meinst du?
Ich hab' bei der Gelegenheit auch gleich das Thermostat gewechselt. Meine Dicke ließ sich immer lange Zeit mit dem "heiß werden", aber das nur nebenbei.
Mein eigentliches Anliegen ist die richtige O-Ring Größe für's Wasserrohr.
Wenn du, oder jemand anders mir da einen Tipp geben könnte wäre schon hilfreich.
Gruß
Goerdy

goerdy
29.04.2006, 08:34
Hmm. Ich hatte noch welche liegen...denk mal wenn du dir schon die Arbeit gemacht hast, solltest du die richtige Grösse nehmen, bevor du alles wieder zusammen hast und die Suppe wieder raus kommt. Kann dir die Nummer der Ringe von den Microfischen raussuchen. Aber es gibt in Baumärkten so O-Ring Sortimente mit verschiedenen Grössen für den Sanitärbereich, gut einfetten und fertig !
(Mein Satz kostete 1 Euro ca 30 O-Ringe !)

So, hab mal fix nachgeschaut:
Bezugsnummer für die O-Ringe auf den Microfischen ist:
92055B
die Teilenummer
92055-1282 (Gibt es insgesamt 6 Stück von, 4 auf der Krümmerseite und die anderen beiden)

Moin Captain,
Danke für die Hinweise:s106: .
Es geht bzw. ging mir dabei sicher nicht um die paar Europs für die original O-Ringe. Nur, mein Kawa-Dealer hat solche Sachen nie vorrätig und Bestellungen dauern meist 4-5 Tage, da bin ich einfach zu ungeduldig.
Ich war jetzt in 'ner "Freien Werkstatt" in der Nähe und hab' mir, das Wasserrohr als Muster unterm Arm, besser passende O-Ringe besorgt. Der Meister da meinte zwar auch: "nimm' lieber originale sonst könnte es in Extrem-Situationen doch wieder undicht werden".
Bis jetzt hält es, hab' meine Dicke auch mal richtig "heiß" werden lassen und nichts hat getröpfelt:s118: .
Da kann der 1. Mai ja kommen! Fehlt nur noch besseres Wetter. Im Moment regnet es bei uns:s010:

Gruß
Goerdy