PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lüfterschalter überbrückt und nun schrott?


Masterryman
22.09.2009, 19:40
Hi Gpz gemeinde!

Ich habe ja dieses kleine Problem gehabt das mein Kühlmittel ja ins unendliche gestiegen ist, deshalb habe ich mir im Stadtverkehr einen manuellen Überbrückungsschalter eingebaut.

Funktionierte wunderbar, etwa 2 stunden lang.

Also nicht im Sauerbetrieb sondern ab und zu mal zugeschaltet.
Temperatur war dann bei 85-90° in der Stadt und ich war richtig happy.

Nun hielt ich wieder an einer Ampel und sah zu wie die Temperatur hochschnellte, wolte den Lüfter zuschalten und wunderte mich das die temperatur nicht runter ging und wenig später blubberte es schon.

Habse ausgemacht und wrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr Lüfter geht (der normale nachlaufschalterkreislauf) machse wieder auf zündung On und willse starten, doch ich höhre ja das der Lüfter nicht läuft.

Kabel auch auf masse gelegt und der Lüfter läuft nicht.
Wiederum bei dem Off schaltkreis läuft alles gut, auch bei masse lief er sofort.

Mir tat nach 2 stunden strippen überprüfen so der Rücken weh das ich nun hoffe hier genaueres zu erfahren.
Ich kann auch einen manuellen Schalter an das relais legen, allerdings läuft der dann auch im Off modus weiter. (sofern ich vergesse den schalter auszumachen, und ich kenne mich :P)

http://www.luehdorf.de/Schaltplan%20Kawasaki%20GPZ%20900%20R.html
Laut schaltplan läuft da doch das weiß/grün, wo kommtn das wieder mal an einen erreichbaren Punkt raus?

Pilot
22.09.2009, 20:03
Hi Gpz gemeinde!

Ich habe ja dieses kleine Problem gehabt das mein Kühlmittel ja ins unendliche gestiegen ist, deshalb habe ich mir im Stadtverkehr einen manuellen Überbrückungsschalter eingebaut.

Funktionierte wunderbar, etwa 2 stunden lang.

Also nicht im Sauerbetrieb sondern ab und zu mal zugeschaltet.
Temperatur war dann bei 85-90° in der Stadt und ich war richtig happy.

Nun hielt ich wieder an einer Ampel und sah zu wie die Temperatur hochschnellte, wolte den Lüfter zuschalten und wunderte mich das die temperatur nicht runter ging und wenig später blubberte es schon.

Habse ausgemacht und wrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr Lüfter geht (der normale nachlaufschalterkreislauf) machse wieder auf zündung On und willse starten, doch ich höhre ja das der Lüfter nicht läuft.

Kabel auch auf masse gelegt und der Lüfter läuft nicht.
Wiederum bei dem Off schaltkreis läuft alles gut, auch bei masse lief er sofort.

Mir tat nach 2 stunden strippen überprüfen so der Rücken weh das ich nun hoffe hier genaueres zu erfahren.
Ich kann auch einen manuellen Schalter an das relais legen, allerdings läuft der dann auch im Off modus weiter. (sofern ich vergesse den schalter auszumachen, und ich kenne mich :P)

http://www.luehdorf.de/Schaltplan%20Kawasaki%20GPZ%20900%20R.html
Laut schaltplan läuft da doch das weiß/grün, wo kommtn das wieder mal an einen erreichbaren Punkt raus?
Oder du musst deinen Schalter zum direkten Schalten des Lüfters einfach über ein zusätzliches Arbeitrelais steuern. Steuerstrom für den Schalter holst Du dir aus einem Stromkreis der nur bei eingeschalteter Zündung Strom hat und schaltest +Plus mit dem Relais direkt auf den Lüfter. Ist dem auch vollkommen egal ob er gerade einmal manuel geschaltet un gleichzeitig vom Lüfterrelais geschaltet +Plus kriegt (+Plus und +Plus bleibt halt +Plus).
In dem Moment wo Du dann die Zündung aus machst kriegt dein 2. Relais keinen Schaltstom von dem manuellen Schalter mehr und kann nur noch vom Orginal Relais gesteuert werden.

Ist nur so eine Idee auf die schnelle die aber funktioniert ohne jetzt sich nochmals mit dem Orginal Schaltplan auseinander zu setzen. (Lösung auf die schnelle damit es erst mal funzt):s221:

Rubino
22.09.2009, 20:05
Da wird sich wohl der temperaturschalter im Thermostat verabschiedet haben.
Oder das Relais funktioniert nicht mehr wie es soll.

Nimm einfach das Rot/Weiße Kabel zum schalten, dann schaltest du direkt das Relais.
(Geht natürlich leider auch wenn die Zündung nicht an ist)

Mucki
22.09.2009, 20:09
Guck mal hier

Masterryman
22.09.2009, 21:26
Das Problem ist ja das der Schalter wunderbar funktioniert aber die gesammt schaltung ist ausgefallen die dann den Lüfter anschmeißt.

Entweder ist durch das manuelle öftere schalten das Kabel durchgebrannt oder iwo is der Kupferwurm drin.

Der Nachlauf geht ja wunderbar.
Nur der Notlauf bei 110 und das masse legen geht ABSOLUT nicht.
Das mit dem relais anklemmen hatte ich shcon aber dann gings immer, egal ob on oder off, das wollt ich wenn möglich vermeiden.

Lutz
22.09.2009, 21:42
Möchte mal drauf hinweisen, das der Lüfterschalter am Kühler (Glaube nur) ohne Zündung läuft, der Lüfterschalter am Thermostat nur mit Zündung funktioniert.

Habe die beiden mal kurzgeschlossen, seit dem keine Kühlprobleme mehr.

Masterryman
23.09.2009, 00:04
Ja das Problem ist das der Schaltkreis defekt ist der für den Masseschalter zuständig ist. ich kann an dem Kabel überbrücken was ich will.

Das wird so schnell also nichts mehr schalten weil das Signal nicht an das Relais kommt.

Morgen wird das ganze nochmal bei tage und mit schaltplan verfolgt dann weiß ich mehr!

Rubino
23.09.2009, 09:54
Was für nen Masseschalter ?
Ich hab an der Fuhre noch keine nutzbare geschaltete Masse entdeckt...

merlin
23.09.2009, 10:51
Das Problem ist ja das der Schalter wunderbar funktioniert aber die gesammt schaltung ist ausgefallen die dann den Lüfter anschmeißt..


10A-Sicherung durchgebrannt.........?

Masterryman
23.09.2009, 11:24
Ne die Tuts wunderbar.

Habs getestet und ausgetauscht (in der off stellung läuftse ja wenn ich überbrücke oder die dicke noch zu warm ist.

Ziehe ich die sicherung geht das auch nicht, also die geht.

Ich weiß nur nich warum das massesignal nicht zum relais ankommt.:s065:

Masterryman
23.09.2009, 11:26
Was für nen Masseschalter ?
Ich hab an der Fuhre noch keine nutzbare geschaltete Masse entdeckt...
Temperaturfühler schaltet doch auf Masse oder sollte mein Motor fremdgepolt sein?
Sry wenn ich mich etwas unklar ausgedrückt habe-.

Alex
23.09.2009, 11:50
Das Relais vorn in der Verkleidung verreckt? Hatte ich auch schon vor Jahren...

Wie hast Du denn Deinen manellen Schalter angeschlossen? Die Schalter sind alle Masse-Schalter, das stimmt schon.

Gruß, Alex

green spirit
23.09.2009, 11:52
hast du jetzt wenigstens schon mal einen guten 1.1 bar Deckel drauf. ?:s201:

Rubino
23.09.2009, 12:35
Was genau schaltest du denn mit deinem Schalter ?

Überbrückst du das Relais, oder einen der Temperaturschalter ?

Masterryman
23.09.2009, 19:27
So ich habe den Übeltäter gefunden.

Mein kühlventilator-Schaltrelais ist nur noch ein haufen Rost, schaltet zwar noch aber die Kabel sind weggebrutzelt.

Somit geht zwar noch das Hauptrelais aber nicht das vorgeschaltete bzw das was für den Fahrbetrieb zuständig ist.


(das was vorne im Cockpit sitzt)