Knallen aus dem Unterdruckschlauch - Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum
Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurück   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Probleme und Defekte > PD -- Vergaser

PD -- Vergaser Probleme und Defekte rund um den Vergaser

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 12.09.2017, 10:41   #1
Micha M.
stellv. Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha M.
 
Registriert seit: 19.03.2014
Ort: Treuenbrietzen
Alter: 49
Beiträge: 546
Renommee-Modifikator: 4
Micha M. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 7.459, Level: 57
Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57
Aktivität: 99,5%
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Frage Knallen aus dem Unterdruckschlauch

Guten Morgen Gemeinde,

Meine Kleine hat seit einiger Zeit das Problem, dass im Standgas, hin und wieder, ein Knallen im Vergaser zum Absinken der Drehzahl führt!
Ganz egal, ob warm oder kalt.

Am letzten Samstag haben wir meinen Vergaser synchronisiert, was auch sehr gut geklappt hat.
Dabei ist mir aufgefallen, dass das Knallen direkt aus dem Unterdruckschlauch der ja am 2. Vergaser aufgesteckt ist, gekommen ist.
Es war also nicht ein Lufteinzug, wie es ja normal wäre, sondern es hat die Luft sozusagen explosionsartig ausgestoßen!

Das passierte nur im Standgas und nur ca. alle 2 Minuten mal. So, als ob sich erst genug Luftdruck aufbauen müsste.
Ich muss dazu sagen, dass die Ventile penibelst auf mittlerer Werte eingestellt sind, die Leerlaufgemischschrauben auf 3,5 Umdrehungen raus gedreht sind und auch sonst läuft die Maschine, auch im Leerlauf ganz gut.
Sie springt auch sehr gut an, auch wenn sie kalt ist!

Wenn es dann aber wieder im Vergaser knallt, sinkt die Drehzahl ruckartig ab und fängt sich aber schnell wieder.

Bevor ich nun auf Fehlersuche gehe, wollte ich mal Eure Expertenmeinung wissen.
Was kann dieses Knallen in dem Unterdruckschlauch auslösen und wie behebe ich das?

Lieben Gruß

Micha
__________________
Frage nicht, was die Maschine für Dich tun kann, sondern was Du für die Maschine tun kannst
Micha M. ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.09.2017, 12:00   #2
Heiko
Ninja Defcon 3
 
Benutzerbild von Heiko
 
Registriert seit: 04.06.2004
Ort: Dortmund
Alter: 55
Beiträge: 3.717
Renommee-Modifikator: 22
Heiko ist ein LichtblickHeiko ist ein LichtblickHeiko ist ein LichtblickHeiko ist ein LichtblickHeiko ist ein LichtblickHeiko ist ein Lichtblick
Punkt(e): 37.238, Level: 100
Punkt(e): 37.238, Level: 100 Punkt(e): 37.238, Level: 100 Punkt(e): 37.238, Level: 100
Aktivität: 68,8%
Aktivität: 68,8% Aktivität: 68,8% Aktivität: 68,8%
Standard

Moin, das liegt wohl am Gemisch und der Ventil Überschneidung, läuft zu fett würde ich sagen.
__________________

Gruß Heiko
Fremde sind Freunde, die man noch nicht kennt.
Erwarte nur Nichts, dann kannst Du auch nicht enttäuscht werden
Heiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 12:16   #3
Alex
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von Alex
 
Registriert seit: 05.11.2001
Ort: Schulenburg
Alter: 41
Beiträge: 5.233
Renommee-Modifikator: 27
Alex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer Anblick
Punkt(e): 55.609, Level: 100
Punkt(e): 55.609, Level: 100 Punkt(e): 55.609, Level: 100 Punkt(e): 55.609, Level: 100
Aktivität: 99,7%
Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7%
Alex eine Nachricht über AIM schicken Alex eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Patschen kenne ich nur von zu magerem Gemisch oder undichten / engen Ventilen.
Die Beschreibung klingt nach undichtem Ventil. Kannst Du einen Kompressions-Test machen?

Gruß, Alex
__________________


Verdrängen kann man vieles, wirklich vergessen werden wir nie!!

Thomas, mein Freund... Wir sehen uns wieder!
Alex ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 13:08   #4
Rüdiger
Ninja Defcon 1

 
Benutzerbild von Rüdiger
 
Registriert seit: 05.06.1999
Ort: Hamburg
Alter: 52
Beiträge: 4.966
Renommee-Modifikator: 33
Rüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz sein
Punkt(e): 51.865, Level: 100
Punkt(e): 51.865, Level: 100 Punkt(e): 51.865, Level: 100 Punkt(e): 51.865, Level: 100
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Rüdiger eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Undichtes Ventil
__________________


Rüdiger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 14:39   #5
Micha M.
stellv. Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha M.
 
Registriert seit: 19.03.2014
Ort: Treuenbrietzen
Alter: 49
Beiträge: 546
Renommee-Modifikator: 4
Micha M. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 7.459, Level: 57
Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57
Aktivität: 99,5%
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Standard

Zitat:
Zitat von Alex Beitrag anzeigen
Patschen kenne ich nur von zu magerem Gemisch oder undichten / engen Ventilen.
Die Beschreibung klingt nach undichtem Ventil. Kannst Du einen Kompressions-Test machen?

Gruß, Alex

Hallo an Alle,

leider kann ich keinen Kompressionstest machen, da ich kein geeigneten Kompressionstester habe.

Eingeschlagenes Ventil kann ich aussschließen, da vor knapp 30000 Km die neuen härteren Ventile rein gekommen sind und auch noch genügend Gewinde zum Einstellen vorhanden ist. Außerdem habe ich die Ventileinstellung nach 2000 Km nochmals überprüft. Keine Veränderung fest gestellt.
Auch jetzt, 6000 Km nach dem letzten Überprüfen der Ventile hatten sie noch den selben Abstand!

Ich vermute daher, dass nur vom Vergaser kommen kann. Aber was???

Vielleicht die Dichtungsringe der Leerlaufgemischschrauben?
Da habe ich vor knapp 1000 km welche aus dem Zubehör rein gemacht, da die Alten zerbröselt waren. Danach ist das Knallen deutlich weniger geworden, ist aber eben nicht ganz weg.


Lieben Gruß

Micha
__________________
Frage nicht, was die Maschine für Dich tun kann, sondern was Du für die Maschine tun kannst
Micha M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 16:38   #6
hightower
Junior Sexgott

 
Benutzerbild von hightower
 
Registriert seit: 22.01.2006
Ort: Brunsbek bei Hamburg
Beiträge: 5.980
Renommee-Modifikator: 26
hightower ist ein wunderbarer Anblickhightower ist ein wunderbarer Anblickhightower ist ein wunderbarer Anblickhightower ist ein wunderbarer Anblickhightower ist ein wunderbarer Anblickhightower ist ein wunderbarer Anblickhightower ist ein wunderbarer Anblickhightower ist ein wunderbarer Anblick
Punkt(e): 54.489, Level: 100
Punkt(e): 54.489, Level: 100 Punkt(e): 54.489, Level: 100 Punkt(e): 54.489, Level: 100
Aktivität: 75,0%
Aktivität: 75,0% Aktivität: 75,0% Aktivität: 75,0%
Standard

Wie soll das der Vergaser machen? In dem gibt`s nur Unterdruck.
Überdruck "Knallen" kann nur aus der Brennkammer kommen.
Ich denke auch, Ventil undicht.
__________________
Grüße vom Hamburger Jung,
Rainer
______________________________________________

hightower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 17:20   #7
Alex
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von Alex
 
Registriert seit: 05.11.2001
Ort: Schulenburg
Alter: 41
Beiträge: 5.233
Renommee-Modifikator: 27
Alex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer Anblick
Punkt(e): 55.609, Level: 100
Punkt(e): 55.609, Level: 100 Punkt(e): 55.609, Level: 100 Punkt(e): 55.609, Level: 100
Aktivität: 99,7%
Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7%
Alex eine Nachricht über AIM schicken Alex eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Micha M. Beitrag anzeigen

Eingeschlagenes Ventil kann ich aussschließen, da vor knapp 30000 Km die neuen härteren Ventile rein gekommen sind und auch noch genügend Gewinde zum Einstellen vorhanden ist.
Hast Du die Sitze nachschneiden lassen, oder einfach nur die neuen Ventile rein gesteckt und bist los gefahren?

Wie hast Du Dein Leerlaufgemisch eingestellt? Standart 2,5 Umdr. raus?

Wenn aus dem Vergaser Luft RAUS kommt, schlägt ein Zylinder zurück, und das geht eben nur bei einem undichten Einlass-Ventil.

Du kannst nach dem Leerlaufgemisch schauen, aber ich würde einen Kompressions-Test, und oben drauf noch einen Druckverlust-Test machen. Da kannst Du hören, wo es raus kommt.

Gruß, Alex
__________________


Verdrängen kann man vieles, wirklich vergessen werden wir nie!!

Thomas, mein Freund... Wir sehen uns wieder!
Alex ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 07:12   #8
Micha M.
stellv. Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha M.
 
Registriert seit: 19.03.2014
Ort: Treuenbrietzen
Alter: 49
Beiträge: 546
Renommee-Modifikator: 4
Micha M. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 7.459, Level: 57
Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57
Aktivität: 99,5%
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Standard

Guten Morgen Zusammen.

Ich habe damals den Kopf in Salzgitter bei Fischer Motortechnic machen lassen. Da wurden die Ventile auch in neue Sitze eingepasst! Hatte da vorher schon sehr gute Erfahrung in Sachen Instandsetzung und Überholung von Motoren gemacht.

Na ich werde mir wohl von irgend jemanden ein Kompressionsmesser leihen müssen und schauen, was da im Argen liegt.

Wenn ich was gefunden habe, werde ich das natürlich hier schreiben.

Vielen Dank, für Eure Statements.

Lieben Gruß

Micha
__________________
Frage nicht, was die Maschine für Dich tun kann, sondern was Du für die Maschine tun kannst
Micha M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 07:18   #9
Alex
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von Alex
 
Registriert seit: 05.11.2001
Ort: Schulenburg
Alter: 41
Beiträge: 5.233
Renommee-Modifikator: 27
Alex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer Anblick
Punkt(e): 55.609, Level: 100
Punkt(e): 55.609, Level: 100 Punkt(e): 55.609, Level: 100 Punkt(e): 55.609, Level: 100
Aktivität: 99,7%
Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7%
Alex eine Nachricht über AIM schicken Alex eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Micha M. Beitrag anzeigen
Guten Morgen Zusammen.

Ich habe damals den Kopf in Salzgitter bei Fischer Motortechnic machen lassen. Da wurden die Ventile auch in neue Sitze eingepasst!

Lieben Gruß

Micha
Hm, merkwürdig...
Aber das Problem ist nur im Standgas, und klingt so'n bisschen wie Niesen, oder?
__________________


Verdrängen kann man vieles, wirklich vergessen werden wir nie!!

Thomas, mein Freund... Wir sehen uns wieder!
Alex ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 07:36   #10
Micha M.
stellv. Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha M.
 
Registriert seit: 19.03.2014
Ort: Treuenbrietzen
Alter: 49
Beiträge: 546
Renommee-Modifikator: 4
Micha M. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 7.459, Level: 57
Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57
Aktivität: 99,5%
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Standard

Zitat:
Zitat von Alex Beitrag anzeigen
Hm, merkwürdig...
Aber das Problem ist nur im Standgas, und klingt so'n bisschen wie Niesen, oder?
Ja, nur im Standgas, aber nicht nur, wenn die Kiste kalt ist. Das macht sie auch im Warmen hin und wieder. Nicht oft, aber dennoch macht sie es.

Ich hatte den Unterdruckschlauch kurz vor dem Anschließen der Synchon-Uhren offen, um den Motor warm laufen zu lassen. Habe dann mit dem Finger den Schlauch zu gehalten. Erst war alles normal und der Unterdruck war deutlich zu spüren. dann gab es einen kurzen, aber heftigen Knall, ganz so, wie ein Luftgewehrschuss aus dem Schlauch raus. danach war wieder alles normal.
Das ganze hat sich dann noch 2 mal in ca. 5min. wiederholt.
__________________
Frage nicht, was die Maschine für Dich tun kann, sondern was Du für die Maschine tun kannst
Micha M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:27   #11
Alex
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von Alex
 
Registriert seit: 05.11.2001
Ort: Schulenburg
Alter: 41
Beiträge: 5.233
Renommee-Modifikator: 27
Alex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer Anblick
Punkt(e): 55.609, Level: 100
Punkt(e): 55.609, Level: 100 Punkt(e): 55.609, Level: 100 Punkt(e): 55.609, Level: 100
Aktivität: 99,7%
Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7% Aktivität: 99,7%
Alex eine Nachricht über AIM schicken Alex eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Micha M. Beitrag anzeigen
Ja, nur im Standgas, aber nicht nur, wenn die Kiste kalt ist. Das macht sie auch im Warmen hin und wieder. Nicht oft, aber dennoch macht sie es.

Ich hatte den Unterdruckschlauch kurz vor dem Anschließen der Synchon-Uhren offen, um den Motor warm laufen zu lassen. Habe dann mit dem Finger den Schlauch zu gehalten. Erst war alles normal und der Unterdruck war deutlich zu spüren. dann gab es einen kurzen, aber heftigen Knall, ganz so, wie ein Luftgewehrschuss aus dem Schlauch raus. danach war wieder alles normal.
Das ganze hat sich dann noch 2 mal in ca. 5min. wiederholt.
Das ist leider ziemlich eindeutig. Entweder passen die Steuerzeiten nicht, dann müsste es aber schlimmer sein, oder ein Ventil ist undicht.

Gruß, Alex
__________________


Verdrängen kann man vieles, wirklich vergessen werden wir nie!!

Thomas, mein Freund... Wir sehen uns wieder!
Alex ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 19:54   #12
Micha M.
stellv. Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha M.
 
Registriert seit: 19.03.2014
Ort: Treuenbrietzen
Alter: 49
Beiträge: 546
Renommee-Modifikator: 4
Micha M. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 7.459, Level: 57
Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57
Aktivität: 99,5%
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Standard

Zitat:
Zitat von Alex Beitrag anzeigen
Das ist leider ziemlich eindeutig. Entweder passen die Steuerzeiten nicht, dann müsste es aber schlimmer sein, oder ein Ventil ist undicht.

Gruß, Alex
So, bin heute mal in die Motorradwerkstatt eines Bekannten hier in Treuenbrietzen gefahren und habe die Kompression messen lassen.

Die Werte waren noch vollkommen in Ordnung.
1. Zylinder - 9,8
2. Zylinder - 10,1
3. Zylinder - 10,3
4. Zylinder - 10,1

Die Ventile waren auch einwandfrei eingestellt, und die Steuerzeiten stimmen auch.
Einlass - 0,15
Auslass - 0,20

Wir haben dann aber trotzdem ein etwas weiteres Spiel eingestellt, sodass jetzt
im
Einlass - 0,17
und
Auslass - 0,22
sind.

Wenn es jetzt nicht weg ist, schoss er ins Blaue, könnten ev. noch die Schlepphebel oder die Ventilfedern verschlissen sein, was er aber nicht unbedingt glaubt, da die Kompression noch zu gut ist.

Tja, mal sehen, werde morgen mal ne ausgiebige Testfahrt machen. Dann sehe und höre ich ja, obs was gebracht hat.

Lieben Gruß
Micha
__________________
Frage nicht, was die Maschine für Dich tun kann, sondern was Du für die Maschine tun kannst

Geändert von Micha M. (13.09.2017 um 22:58 Uhr)
Micha M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 20:31   #13
Rüdiger
Ninja Defcon 1

 
Benutzerbild von Rüdiger
 
Registriert seit: 05.06.1999
Ort: Hamburg
Alter: 52
Beiträge: 4.966
Renommee-Modifikator: 33
Rüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz seinRüdiger kann auf vieles stolz sein
Punkt(e): 51.865, Level: 100
Punkt(e): 51.865, Level: 100 Punkt(e): 51.865, Level: 100 Punkt(e): 51.865, Level: 100
Aktivität: 99,6%
Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6% Aktivität: 99,6%
Rüdiger eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Du hast hoffentlich einen Scheibfehler bei Ventilspiel, Vorn sollte 0, stehen
__________________


Rüdiger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 22:57   #14
Micha M.
stellv. Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha M.
 
Registriert seit: 19.03.2014
Ort: Treuenbrietzen
Alter: 49
Beiträge: 546
Renommee-Modifikator: 4
Micha M. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 7.459, Level: 57
Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57
Aktivität: 99,5%
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Standard

Zitat:
Zitat von Rüdiger Beitrag anzeigen
Du hast hoffentlich einen Scheibfehler bei Ventilspiel, Vorn sollte 0, stehen
Jepp, natürlich.

Habs korrigiert

Vielen Dank für den Hinweis.

Lieben Gruß

Micha
__________________
Frage nicht, was die Maschine für Dich tun kann, sondern was Du für die Maschine tun kannst
Micha M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 23:00   #15
Schorsch
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Schorsch
 
Registriert seit: 18.03.2009
Ort: Hemhofen
Alter: 49
Beiträge: 81
Renommee-Modifikator: 9
Schorsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 6.695, Level: 53
Punkt(e): 6.695, Level: 53 Punkt(e): 6.695, Level: 53 Punkt(e): 6.695, Level: 53
Aktivität: 6,3%
Aktivität: 6,3% Aktivität: 6,3% Aktivität: 6,3%
Standard

Servus,
Der Motor zündet doch (wegen der "Sparzündspulenschaltung) auch im Ventilüberschneitungs OT....
Also wenn aus irgend einen Grund die normale Zündung des komp. Gemisches nicht klappt, zündet die Zündkerze beim nächsten OT in der Ventilüberschneitung wieder und kann dort das Gemisch zum Brennen bringen.
Dann geht der Druck auch zum Vergaser zurück.
Bei fast geschloßenen Gasschieber/Drosselklappe kommt dann aus dem "Unterdruckschlauch" eine Druckwelle.
Äh...bei der 690 KTM meines Sohnes flog deshalb das Drosselklappengehäuse aus dem Gummistutzen des Ansaugrohres...
Solche Fehlzündungen sind gar nicht so selten.

Blos, warum zündet das Gemisch nicht im Zünd OT?
Das einfachste ist mal neue Zündkerzen....oder die einfach mal tauschen, dass am Zylinder 2 eine andere Zündkerze sitzt.
Schönen Gruß Schorsch....Treuenbriezen? Micha, du hast eine Anfrage wegen eines Zyl. Kopfes von mir bekommen :-)
__________________
Schorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 23:09   #16
Micha M.
stellv. Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha M.
 
Registriert seit: 19.03.2014
Ort: Treuenbrietzen
Alter: 49
Beiträge: 546
Renommee-Modifikator: 4
Micha M. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 7.459, Level: 57
Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57
Aktivität: 99,5%
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Standard

Hi Schorsch,

ja, habe ich gesehen, dir auf e-bay auch geantwortet und Dir ne PN hier geschrieben!

Ich werde morgen, sollte die Testfahrt nicht optimal verlaufen, mal Deinen Rat zu Herzen nehmen und mal neue Kerzen rein drehen. Die Alten sind zwar auch noch ziemlich frisch, aber vielleicht hilft es ja.

Lieben Gruß
Micha
__________________
Frage nicht, was die Maschine für Dich tun kann, sondern was Du für die Maschine tun kannst
Micha M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 08:55   #17
kh500h1
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von kh500h1
 
Registriert seit: 28.01.2011
Ort: Balingen
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 0
kh500h1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 5.353, Level: 47
Punkt(e): 5.353, Level: 47 Punkt(e): 5.353, Level: 47 Punkt(e): 5.353, Level: 47
Aktivität: 6,3%
Aktivität: 6,3% Aktivität: 6,3% Aktivität: 6,3%
Standard

Hallo Micha,

kann es sein das dein Vergaser an Zyl. 2 überläuft
bzw. der Schwimmerstand nicht stimmt oder die Schwimmernadel nicht ok ist?

Das würde sowas auch verursachen.

Grüße Hardy
__________________
kh500h1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 18:55   #18
Micha M.
stellv. Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha M.
 
Registriert seit: 19.03.2014
Ort: Treuenbrietzen
Alter: 49
Beiträge: 546
Renommee-Modifikator: 4
Micha M. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 7.459, Level: 57
Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57
Aktivität: 99,5%
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Standard

So, ich habe fertig

Das Knallen im Standgas ist weg.

Nachdem das Knallen nach den Ventile einstellen immer noch da war, habe ich nochmal den Vergaser ausgebaut und die Schwimmerstände neu justiert.

Vergaser wieder rein und schwupps..., meine Kleine schnurrt wieder so wie sie soll!

Hier mal ein Video, was ich grade eben gemacht habe.

https://www.youtube.com/watch?v=8hP5...ature=youtu.be

Nix mehr mit Knallen und Drehzahlabfall.

Vielen Dank, für eure Anteilnahme und die guten Tipps.

Lieben Gruß
Micha
__________________
Frage nicht, was die Maschine für Dich tun kann, sondern was Du für die Maschine tun kannst
Micha M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 23:36   #19
GermanBacon
Chef
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von GermanBacon
 
Registriert seit: 13.03.2008
Ort: Heilshorn
Beiträge: 1.017
Renommee-Modifikator: 14
GermanBacon ist einfach richtig nettGermanBacon ist einfach richtig nettGermanBacon ist einfach richtig nettGermanBacon ist einfach richtig nett
Punkt(e): 13.904, Level: 76
Punkt(e): 13.904, Level: 76 Punkt(e): 13.904, Level: 76 Punkt(e): 13.904, Level: 76
Aktivität: 18,8%
Aktivität: 18,8% Aktivität: 18,8% Aktivität: 18,8%
Standard

Im ersten Moment dachte ich da läuft ein alter Deutz Motor...
__________________




Dolo-Wetzer
Mitglied der WS-Gilde


Weise ist wer nicht vergisst dass er selber komisch ist!

GermanBacon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 06:37   #20
Alex S.
Ninja-Member Gold

 
Benutzerbild von Alex S.
 
Registriert seit: 20.07.2008
Ort: Blaustein
Alter: 53
Beiträge: 1.947
Renommee-Modifikator: 16
Alex S. ist jedem bekanntAlex S. ist jedem bekanntAlex S. ist jedem bekanntAlex S. ist jedem bekanntAlex S. ist jedem bekanntAlex S. ist jedem bekannt
Punkt(e): 22.020, Level: 92
Punkt(e): 22.020, Level: 92 Punkt(e): 22.020, Level: 92 Punkt(e): 22.020, Level: 92
Aktivität: 56,3%
Aktivität: 56,3% Aktivität: 56,3% Aktivität: 56,3%
Standard

Zitat:
Zitat von GermanBacon Beitrag anzeigen
Im ersten Moment dachte ich da läuft ein alter Deutz Motor...
So läuft kein Deutz Motor, die laufen gegenüber dem Kawamotor leise und geschmeidig. Der Kawamotor ist die Kaffeemühle vor dem Herrn. Es gibt nur noch einen schlimmeren und das ist Ducati.
__________________

ALEX

Woisch Karle jetzt gibts a Kawaeel für älles, des isch guat fürs Getriebe ond fürd Kolba, a Kawaeel halt. Do musch net lang iberlega. Kawasakieel für älles, nei damit.
Lieber Gott, wir danken Dir für gar nichts; wir haben alles selbst bezahlt!
Good Boys wear Black

Aufsichtsratsvorsitzender der Spackengruppe
http://www.ms-schaerftechnik.de
http://www.z1300.de/
Alex S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 07:14   #21
Micha M.
stellv. Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Micha M.
 
Registriert seit: 19.03.2014
Ort: Treuenbrietzen
Alter: 49
Beiträge: 546
Renommee-Modifikator: 4
Micha M. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Punkt(e): 7.459, Level: 57
Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57 Punkt(e): 7.459, Level: 57
Aktivität: 99,5%
Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5% Aktivität: 99,5%
Standard

Stimmt schon, der Motor hört sich im Video doch recht rappelig an.
Live ist sie für ne Kawa jedoch recht leise und schnurrt vor sich hin.
Außerdem ist das in meiner Garage aufgenommen, da hallen die Geräusche natürlich viel mehr und es wirkt so, als ob man Steine ins Getriebe geschmissen hätte.

Lieben Gruß
Micha
__________________
Frage nicht, was die Maschine für Dich tun kann, sondern was Du für die Maschine tun kannst
Micha M. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterdruckschlauch Vergaser Bitrix PD -- Vergaser 3 08.02.2016 21:47
Das Knallen im Motor GPZ´ler PD -- Motor 5 13.11.2009 14:01
Knallen im Ansaugweg bernilein PD -- Vergaser 10 20.07.2009 23:28
Knallen im Auspuff ... pafdaddy PD -- Motor 13 02.04.2006 22:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
© 1999-2017 * 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de